Reaktion auf Minibets bei missed Draws und Durchschnittshänden

    • frank1012
      frank1012
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 2.682
      Folgende Post-Flop-Situation im Heads-Up: ihr habt Position, eine "Non-Trash-Durchschnittshand" (bzw. am River einen missed Draw) und der Gegner setzt eine Minibet. Wie spielt ihr das? Folden ist eigentlich Blödsinn, Callen nicht besonders einfallsreich und Raisen kann auch mal nach hinten los gehen. Meine Erfahrung ist trotzdem, dass man mit einem Raise um 3-4 BB oftmals den Pot holen kann. Gerade schwache Spieler machen Minibets meist mit dem Gedanken "Ich habe nix starkes, will aber sehen was der andere hat/macht".

      Ich frage das jetzt trotzdem erstmal etwas allgemeiner, d.h. unabhängig von Gegnerprofil, Initiative, exakter Board-Textur, etc... (ihr könnt aber gern auf spezielle Situationen/Konstellationen eingehen).
  • 4 Antworten
    • sandmann44
      sandmann44
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2006 Beiträge: 1.345
      ob es langfristig sinn macht, mit einem missed draw am river zu raisen wage ich zu bezweifeln

      sich allgemein über so etwas gedanken zu machen halte ich für blödsinn, da es einfach keine allgemeine handlungsweise gibt

      der gegner foldet hier doch gegen einen raise nur in einem kleinen pot und für einen so kleinen pot so viel zu riskieren ist imo nicht richtig

      mit einem pair würd ich einfach callen, raise ist mir mit einer durchschnittshand einfach zu riskant
    • frank1012
      frank1012
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 2.682
      Klar gibt es keine allgemeine Handlungsweise! Vllt habe ich mich nicht verständlich genug ausgedrückt. Ich habe nur allgemein gefragt, d.h. ich will die Frage nicht durch zu viele Details zu sehr einschränken. Das heißt nicht, dass man auch allgemein antworten muss.
    • sandmann44
      sandmann44
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2006 Beiträge: 1.345
      ja nur ist halt ohne details weder eine allgemeine noch eine detaillierte antwort möglich mit der man auch was anfangen kann
    • frank1012
      frank1012
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 2.682
      Wie gesagt: ich dachte hierbei auch nicht an allgemeine Antworten. Man kann ja auch eine bestimmte Konstellation aufgreifen und anhand derer seine Ideen schildern, wie du es ja tlw. schon in deinem ersten Beitrag gemacht hast. Die Beiträge in einem Forum müssen und können i.d.R. nicht dem Anspruch der Vollständigkeit genügen. ;)