Kaufautorisierungsformular so ok?

    • ibutep
      ibutep
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 343
      Hi Pokerfreunde!

      Ich werde von einem Online Poker Anbieter aufgefordert meine Kontodaten zu verifizieren( darf den nicht nennen, Abkürzung ist EP) Dazu soll ich das unten stehende Formular unterschreiben. Ist das ok so? Es klingt nämlich sehr allgemein und könnte eine Generalvollmacht sein.

      Wer kann was dazu sagen?

      Kaufautorisierungsformular:
      Ich, __________, habe Kenntnis von meinen Kreditkarten-
      Kaufaktivitäten, die durch Internet Billing Services (IBS) abgerechnet
      werden. Ich bestätige und bevollmächtige Belastungen durch Internet
      Billing Services (IBS) durch unsere Servicevereinbarung und durch
      meine Unterschrift gebe ich meine Einwilligung und bestätige Online-
      Transaktionen, die meinen Karten belastet werden:

      Typ Kartennummer Ablaufdatum
      ________ ____________ ____________
      ________ ____________ ____________
      ________ ____________ ____________

      Meine bevollmächtigende Unterschrift _____________________________

      Vollständiger Name ___________________________________

      Datum_______________________________
  • 9 Antworten
    • BlackFlush
      BlackFlush
      Global
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 2.879
      Hi,

      was ist den eure Servicevereinbarung? Allgemein würde ich garnix unterschreiben, wenn es um meine Kreditkarte geht.

      Ich versteh zwar nicht ganz, was die mit dem Kauderwelsch sagen wollen, aber du bestätigst, dass alle bisherigen Belastungen ok waren und weitere auch ok sind, oder?

      Der wirklich wichtige Punkt ist aber: Warum wollen die sowas? Es geht auch ohne, schließlich machen es PP, PS usw. auch ohne eine solche Einwilligung.
    • ibutep
      ibutep
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 343
      Naja. ich war so blöd testweise einen falschen Namen anzugeben und den dann auf den richtigen zu ändern. das hat die dann wohl aufgescheucht.

      An der Formulierung gefällt mir dieses nicht:
      Durch meine Unterschrift gebe ich meine Einwilligung und bestätige Online-Transaktionen, die meinen Karten belastet werden.

      Klingt mir danach: Ich bin mit allem einverstanden, was EP von meiner Kreditkarte abbucht.

      Täusch ich miich da?
      Kennt vielleicht einer diese Internet Billing Services (IBS) ( http://www.ask-ibs.com ) ?
    • CounterForceGER
      CounterForceGER
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 292
      ich verstehe das auch so, das alles ok ist, was abgebucht wird.

      ich würde das nicht so unterschreiben
    • QuapeS
      QuapeS
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2005 Beiträge: 367
    • cryx
      cryx
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2005 Beiträge: 1.574
    • mike1234
      mike1234
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2005 Beiträge: 147
      Original von QuapeS
      Vorrausgesetzt, daß deutsches Recht überhaupt angewendet werden kann ;)

      Ich würde das auf keinen Fall unterschreiben.
    • ibutep
      ibutep
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 343
      Danke schön!

      Habe gehofft dass ausser mir noch ein paar dabei sind, die mit der juristerei zu tun haben.
      Ich weiss auch dass die Vollmacht widerrufbar ist, jedoch muss man beachten, dass man trotz widerrufener Vollmacht vom falsus procurator( ;) ) erst durch rechtliche Schritte was zurückbekommt und da hab ich keine Lust drauf.
      Bin eben etwas vorsichtig wenns um meine Kreditkarte geht. Und sie wollten auch noch die beidseitige Kopie meiner Kreditkarte. Das heisst, dass die auch die Prüfziffer der Kreditkarte hätten und auch meine Unterschrift.

      und ja ich habe mit der Kreditkarte eingecasht. Bin halt noch ein totaler grünschnabel, was Pokern online angeht.

      Was sind denn die üblichen eincashmetoden?
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      neteller.com ist wohl das gebräuchlichste
    • JappyJump
      JappyJump
      Einsteiger
      Dabei seit: 15.04.2005 Beiträge: 100
      Hallo!

      Ich spiele auch ab und an bei diesem Anbieter. Damals war meine erste Einzahlung auch via Kreditkarte. Es lief alles glatt.
      Vielleicht hat diese schriftliche Absicherung wirklich nur was mit deinen falschen Angaben zu Beginn zu tun. Frag einfach noch einmal genau nach.

      Neteller ist zu empfehlen. Einfach und schnell.

      Gruss
      Jappy