NL50 SSS Bin ich zu blöd dafür ???

    • Rautzebautze
      Rautzebautze
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.000
      Hi, eigentlich hatte ich ja gehofft das ich hier nie posten muss aber momentan ist es einfach so frustrierend, da brauch ich einfach mal paar gescheite Tipps. Also seit meinem Anfang vor unfähr einem Jahr ging es eigentlich immer mehr oder weniger stetig bergauf. Am Anfang mit der SSS durchgeschlagen, dann bischen aufgestiegen und auf BSS gewechselt. Das führte dann dazu das ich Mitte September schon ein wenig Geld angehäuft hatte und relativ zufrieden war. Seitdem geht es aber nur noch bergab und zwar rapide.

      Durch eine nicht sonderlich kluge Aktion hab ich mal paar hundert $ beim Wetten verzockt, war echt nicht clever aber ok, jugendlicher Leichtsinn eben. Dann aber hab ich den größten aller Pokerfehler gemacht, ich hab ausgecasht. Ich war im RL bischen in Geldnot geraten und brauchte einfach dringend Geld und das RL>>>VL musste ein Großteil meiner BR dran glauben. Natürlich bekam ich sofort den Doomswitch reingedrückt und hab von da an nur noch verloren. Leider hab ich dann auch das BRM nicht wirklich beachtet und so stand ich letzte Woche plötzlich da und hatte nur noch 460$ übrig *shocking*

      Das hat mich dann wachgerüttelt und ich hab mich hingesetzt und mir gesagt so gehts nicht weiter. Hab mich dann entschlossen mit meinem restlichen Geld NL50 SSS zu spielen und mich so wieder hochzugrinden. Das Problem ist einfach, ich bekomme kein Bein auf den Boden und es geht weiter munter bergab. Deswegen mal kurz folgende Analyse:

      Was mache ich:
      - ich spiele genau nach dem SHC der in der Einsteigersektion vorhanden ist. Ich nehme keine Hände hinzu, ich lasse keine weg, ich spiele zu 100% nach den Regeln die dort angegeben sind

      Was mache ich nicht:
      - ich nutze keine PT/PA Stats. Ich hab die Lizensen hier und müsste die Programme nur mal installieren, ich wollt aber die Woche mal meinen Rechner neu aufsetzen, danach kommen die Dinger drauf.
      - ich steale nicht oder kaum. Da ich jetzt erst seit ner Woche spiele hab ich mich drauf konzentriert im Spiel selber keine Fehler zu machen und hab deswegen auf große Steals und resteals verzichtet.
      - ich passe mein Spiel nicht an die Gegner an, ich spiele so wie es im Chart steht

      Ich weiß also das ich noch einige Möglichkeiten habe mein Spiel zu verbessern aber jetzt mal abgesehen von diesen, müsste ich nicht auch ohne diese Gewinn machen ??? Ich mein das Limit ist ja wirklich noch nicht hoch, hier sollten die Gegner doch noch so schlecht sein das ich mit ABC_Poker zum Erfolg komme. Ich weiß ja das der Gewinn der SSS sehr gering ist aber ich wäre ja schon froh wenn ich wenigstens break even spiele könnte und nicht jede Session 3-4 Stakcs verliere. Seit letzter Woche bin ich jetzt 12 Stacks down mit Boni, also ohne noch um einiges mehr. Also meint ihr man kann dieses Limit noch ganz normal nach Chart spielen oder muss ich hier schon Anpassungen vornehmen ???

      Falls Anpassungen erforderlich, vielleicht gleich mal noch ne kurze Diskussion welche.
      Puntkt1: Reraises hinter mir. Meistens pushe ich ja laut Chart die reraises weil das Verhältnis rais/stack es so will. Meine Überlegungen dazu wären jetzt folgende. Wenn ich ein reraise eines BSS bekomme, sollte man da evtl. nur noch KK & AA pushen und den Rest folden ??? Ich mein ich kenn es aus meiner Zeit als BS, gegen Shorties raist man doch wirklich nur wenn man Monster hat, da brauche ich als Shorty doch AK, JJ und QQ nicht mehr pushen oder ??? Selbes gilt für reraises von Shorties. Wenn ich im Chart schau mit welcher Range Shorties reraisen brauch ich das ja mit AK/JJ nicht mehr callen, bestensfalls bekomm ich doch nen CoinFlip. Also auch rerasises von Shorties nur mit AA/KK callen ???

      Punkt2: Raises vor mir. Auch hier stelle ich oft fest das ich mit AK, JJ und teilweise auch QQ oft sehr blöd dastehe wenn ich noch mal eines drübergebe, vor allem gegen Shorties. Also wie spielt ihr diese Hände. Gegen Shorties nur callen und nachm Flop aufgeben wenn man nicht TopPair hat oder Overpair ??? Und gegen BSS vielleicht ab QQ+ drüberpushen ???

      Punkt3: In nem andren Thread hab ich so sinngemäß gefunden: "wenn vor die einer 4BB raist dann nich auf 12BB reraisen sondern direkt pushen" Der Gedanke dahinter ist mir schon klar, ich bin so commited das ich eh nicht mehr folden kann aber spielt ihr das wirklich alle so ??? Bekomm ich nicht vielleicht bei nem 12BB rais eher mal nen call als wenn cih direkt pushe ???

      Also ich wäre für sinnvolle Hinweise und gute Tips wirklich dankbar, momentan nervt es mich schon ganz schön das ich wohl nicht in der Lage bin dieses Limit zu schlagen.

      Schlaue Ratschläge wie "Das ist Varianz." oder "Viel zu kleine Samplesize" könnt ihr euch sparen, ich weiß selber das es das beides gitb aber wenn ich jetzt warte bis ich 100k Hände gespielt hab nur wegen eurer Samplesize bin ich broke bis dahin.

      EDIT: Falls das irgendwie wichtig sein sollte, ich spiele auf Titan.
  • 12 Antworten
    • MaxPower83
      MaxPower83
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2007 Beiträge: 834
      Original von Rautzebautze
      Ich mein ich kenn es aus meiner Zeit als BS, gegen Shorties raist man doch wirklich nur wenn man Monster hat, da brauche ich als Shorty doch AK, JJ und QQ nicht mehr pushen oder ???
      das kannst du aber nicht verallgemeinern. Du hast gegen shorties vorsichtig gespielt und die meisten ps.de-Bss Leute wohl auch, aber es gibt immens viele BSS-Spieler, die sich da nicht drum kümmern. für die sieht ein shortie scheinbar so aus, als wäre er ein verzweifelter BS, der seine letzten BB reinschiebt ohne was zu haben.
      Das sind zumindest meine Erfahrungen bisher. Ansonsten war ich jetzt zu faul bis zum ende zu lesen, aber genug BS gehen auch mal mit 99 oder TT online, weil sie meinen, dass shorties eh nix haben.

      gl :)
    • Rautzebautze
      Rautzebautze
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.000
      Na ich weiß halt ni so genau, ich mein das steht ja ni umsonst im Chart so das man da auch da mit JJ oder AQ mal all in gehen soll, die werden sich ja was dabei gedacht haben aber ich wollte einfahc mal andre Meinungen hören.

      Hab grad noch mal ne kleine Session gespielt und wieder schön auf den Sack gekriegt und bin somit 3,5 Stacks down. Hab hier mal 2 Musterbeispiele wie es momentan läuft, ich schieb mein Geld als Favourite rein und werd am River von dem mit den schlechtesten Chancen weggeholt:

      Hier hatte ich schon nen read auf die beiden Leute das es totale Maniacs sind deswegen hab ich hier gecallt, aber auch nach SHC is der call ein muss. Was die dann für Hände hatten hat mich selber überrascht, zum River brauch man nix sagen.

      Titan Poker "TURBO" Betanzos 0.25/0.50, hand converted by the iPoker Converter at Talking-Poker

      saw flop | [color:#C00000]saw showdown[/color]

      Button [color:#C00000]Hero ($8.75)[/color]
      SB ($36.15)
      BB ($62.26)
      UTG [color:#C00000]UTG ($7.36)[/color]
      UTG+1 [color:#C00000]UTG+1 ($49.39)[/color]
      MP ($14.20)
      CO-1 ($21.85)
      CO ($19.95)

      Preflop: Hero is on the Button with T :spade: T :club:
      UTG calls 0.50, UTG+1 calls 0.50, 3 folds, Hero raises to 3, 2 folds, UTG moves all-in for 6.86, UTG+1 calls 6.86, Hero moves all-in for 5.75, UTG+1 calls 1.39.

      Flop (25.61) 5 :club: A :diamond: 9 :heart:

      Turn (25.61) 2 :club:

      River (25.61) K :spade:

      UTG shows K :diamond: 7 :diamond:
      UTG+1 shows 6 :spade: 9 :spade:
      Hero shows T :spade: T :club:

      UTG wins 25.61 with One pair, King


      Auch hier Standartraise und easy push, beide Leute Total dominated, einer mit 3 Outs der andre hat 2, wer die Hand gewinnt dürfte also klar sein.


      Titan Poker Alonso 0.25/0.50, hand converted by the iPoker Converter at Talking-Poker

      saw flop | [color:#C00000]saw showdown[/color]

      Button ($23.19)
      SB ($69.75)
      BB [color:#C00000]BB ($24.50)[/color]
      UTG [color:#C00000]Hero ($9.75)[/color]
      UTG+1 ($4.71)
      MP ($10.25)
      MP ($9.50)
      MP [color:#C00000]MP ($15.25)[/color]
      CO-1 ($64.95)
      CO ($16.25)

      Preflop: Hero is UTG with K :heart: K :spade:
      Hero raises to 2, 3 folds, MP raises to 4.50, 4 folds, BB raises to 6.50, Hero moves all-in for 7.75, MP moves all-in for 10.75, BB calls 8.25.

      Flop (40.50) 7 :club: 8 :club: 6 :diamond:

      Turn (40.50) 5 :spade:

      River (40.50) Q :club:

      MP shows Q :heart: Q :diamond:
      BB shows K :diamond: A :diamond:
      Hero shows K :heart: K :spade:

      MP wins 40.50 with Three of a kind, Queen's


      Naja und so gehts mir eben momentan immer, das sind nur mal Beispiele ich könnte noch viele mehr posten. Wenn ich z.B. die zweite Hand ziehe hab ich 30$ mehr auf Konto und bin wenigstens break even aber so gehts schön langsam aber sicher down :(
    • SVStormrat
      SVStormrat
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2007 Beiträge: 487
      Also erstmal auf welcher Plattform spielst du denn? PP, Titan etc? Das kann doch schonmal einen Unterschied machen. Spreche hier gerade über meine Erfahrungen bei NL20. Wie sie bei NL50 funktioniert weiß ich nicht.

      So spielen auf Titan viele mit einem Small Stack aber total ohne Strategie. Von daher reraise ich viele SSSS auf Titan. Wenn er dann wirklich etwas hat und das sehr nach SSS aussieht dann markiere ich mir den und kann so später seine range sehr gut einschätzen und kann dann ohne Probleme und ohne stats auch mal ein TT oder JJ ohne Probleme folden.

      Zu den BSS, naja hier helfen auch Notizen und vor allem auch die Position. Wenn ich am Buttom sitze und bekomme aus dem SB oder dem BB ein reraise dann pushe ich oft all in. Klar hat er hin und wieder mal etwas aber meistens will er nur seine Blinds verteidigen und hat halt sowas wie k7 oder a7 auf der hand und das dominierst du.

      Raises vor dir sind immer solche Sachen. Je nach Position kann man da auch hin udn wieder JJ oder AK folden mMn.

      Und naja wenn die Mehrzahl deiner verlorenen Hände so aussehen wie diese 2, dann würde ich mir absolut keine Sorgen machen. Ist halt die Varianz und absolutes Riverpech. Das geht aber normal irgendwann vorbei.

      Ansonsten setz dich einfach mal ne Session bei NL20 dran und schau ob du da Gewinn einfährst, einfach für nen positives Erlebniss.
    • domje
      domje
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 262
      Ich hab momentan nen ähnliches Problem auf NL50, ebenfalls bei Titan. Nungut ich hab jetzt grad erst knappe 6k Hände gespielt, aber 10 Stacks bin ich trotzdem down. Ich schiebs aber im mom noch auf die Varianz, weils halt viele Suckouts waren, ungefähr so wie deine geposteten Hände jetzt.

      Zu deinem "nach reraise hinter einem push"- Problem:
      Ich machs momentan so, dass ich nur gegen Big Stack Spieler nach den Raise: Stack Verhältnis push, weils da einfach zu viele Experten auf dem Level gibt, die dich auch mal mit KJ oder schlechter reraisen oder das sogar aus UTG raisen.
      Bei Small Stacks muss man auf dem limit unterscheiden obs nun wirklich SSSS sind oder ob die halt nur mit den 20BB da sitzen, weils Titan automatisch so anbietet.
      Erkenn ich nen Spieler anhand seiner PT Stats als "richtigen" shorty, schmeiss ich alles weg, bis auf KK/AA, wenn er mich reraised, egal ob ich nach raise: stack verhältnis pushen soll oder nicht.
    • Deepblue
      Deepblue
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 1.387
      Naja die geposteten Hände sind natürlich Pech, und prinzipiell wünscht du dir preflop doch genau solche Konstellationen, weil sie langfristig profitabel sind.
      Wenn du sagst, du passt dein Spiel nicht an die Gegner an, dann scheint mir das das Hauptproblem zu sein. Gegen einen tighten UTG Raiser sollte man AK oder JJ eben auch einfach mal weglegen, wenn nicht viel Dead Money im Pot ist. Wenn du überlegst, daß mit SSS die normale Winrate bei ca. 1-2PTBB liegt, ist klar, daß ein unnötig eingegangener Showdown dir deine Winrate für einige hundert Hände zerschiest. Das Spielvermögen auf Nl50 ist halt sehr schwankend, von daher sollte man sein Spiel schon anpassen. Wichtig finde ich auch den WTSD Wert - ne gesparte Contibet gegen einen Showdown Maniac entspricht ca. 1/3 deines Stacks. Wenn du PT gerade nicht nutzen willst, würde ich die Zahl der Tische gering halten, auch wenn das mit SSS ein wenig langweilig ist.
      Vielleicht ist ja SSS auch nix für dich - du könntest ja auch BSS auf NL10 spielen z.B.
    • tranceactor
      tranceactor
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 4.897
      Original von Rautzebautze
      Was mache ich:
      - ich spiele genau nach dem SHC der in der Einsteigersektion vorhanden ist. Ich nehme keine Hände hinzu, ich lasse keine weg, ich spiele zu 100% nach den Regeln die dort angegeben sind

      Was mache ich nicht:
      - ich nutze keine PT/PA Stats. Ich hab die Lizensen hier und müsste die Programme nur mal installieren, ich wollt aber die Woche mal meinen Rechner neu aufsetzen, danach kommen die Dinger drauf.
      - ich steale nicht oder kaum. Da ich jetzt erst seit ner Woche spiele hab ich mich drauf konzentriert im Spiel selber keine Fehler zu machen und hab deswegen auf große Steals und resteals verzichtet.
      - ich passe mein Spiel nicht an die Gegner an, ich spiele so wie es im Chart steht

      mach genau das, was du momentan nicht machst. spiele auch deine gegner, nicht nur deine blätter. so schlecht ist nl50 auf titan auch nicht. als ich auf nl50 aufgestiegen bin, hab ich auch nur break even gespielt. als ich dann aber mit pt/pa angefangen habe und mir überlegt habe (vielen dank auch an karlos tolle beispielhände dazu), in welchen situationen steals sinn machen und wie man allgemein preflop mit raises vor und nach einem gegenerstatsabhängig! umgeht, war nl50 auf titan schnell geschlagen. ein tableselection-tool hat mir anschließend zusätzlich enorm geholfen bei der tischauswahl. so viele vpip 40-donks schwimmen bei titan ja auch nicht ständig in kleinen schwärmen umher. man braucht schon ein "echolot" dafür.

      bevor du aber mit gegnerabhängigem spiel anfängst, solltest du dir mal einige theorietage nehmen und nicht pokern ;)
    • Rautzebautze
      Rautzebautze
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.000
      Also danke erst mal für die ersten Antworten. Vielleicht ist das am Anfang auch etwas falsch rübergekommen aber alles was ich unter "Was ich nicht mache" gepostet habe sind nur die Sachen die momentan NOCH nicht im Spiel integriert sind.

      Es ist keinesfalls so das ich PT/PA nicht nutzen möchte oder mein Spiel anpassen. Es war nur nach 6 Monaten Pause von der SSS erst mal wieder Neuland für mich und ich musste die alten Kenntnisse wieder auffrischen ;) Deswegen hatte ich mein Hauptaugenmerk auf das SHC, die Raisgrößen und die Pushverhältnisse gelegt. Ich war eben der Meinung das NL50 noch so schlecht sein sollte das man es ohne PT/PA Werte schlagen kann aber da hab ich mich wohl geirrt.

      Ich werd morgen den Feiertag mal nutzen um meinen Rechner neu aufzusetzen, das heißt morgen Abend kann ich dann mal nutzen um PT/PA einzurichten und mich da mal reinzufizzen. Wenn ich dann dadurch erste Werte habe werde ich mein Spiel selbstverständlich an die Gegner anpassen. Ich wollt halt gewisse Sachen schon mal diskutieren und grad JJ und AK sind so meine Troublehände. Irgendwie gibts doch nichts blöderes als AK zu raisen und dann OOP unimproved am Flop dazustehn und man sieht vor seinem geistigem Auge förmlich schon wie die Contibet gereraist wird :rolleyes:

      Original von tranceactor
      bevor du aber mit gegnerabhängigem spiel anfängst, solltest du dir mal einige theorietage nehmen und nicht pokern Augenzwinkern


      Hihi, ob ich das schaffe weiß ich ni ;) Ich glaube bisl spielen schadet schon ni, Theorie ist natürlich wichtig aber nur bringts auch nich, man muss es dann schon probieren.

      Hab mir vorhin auch noch 3 Artikel aus der Strateysektion durchgelesen die mir vielleicht helfen könnten. Ausserdem hab ich vorhin mal alle Bronzevideos zum Thema SSS runtergeladen(btw, PS.de hat nen geilen Upload, konnte mit 1,3MB saugen, das sollte man zum Filecharing nehmen :D ) und werde mir die jetzt mal anschaun. 2 hab ich schon geschafft, mal sehen was die anderen so bieten, vielleicht finde ich da auch noch Sachen die mir helfen könnten.

      Ansonsten bin ich natürlich für alle weiteren Tipps und Anregungen offen, nur raus damit. Ihr habt ja anscheinend euer Spiel auch alle bisl umgestellt/angepasst, vielleicht könnt ihr ja mal die Änderungen mit dem meisten Nutzen kurz beschreiben.
    • sali76
      sali76
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 732
      Was ich in meiner kurzen Zeit bei Titan gelernt hab ist:

      da sitzen echt übelst viele rum, die ohne strategie spielen oder gegen shorties echt doof spielen bsp:

      sitze im bb mit AKs, utg limped mp1 limped, ich raise auf 6BB utg pushed all in
      ich grübel was ich mach, da der aber vorher schon mit schlechten händen am showdown war call ich, er zeigt A4!!!!
      wer gewinnt??? genau, ich nich

      aber:
      bei nl20 macht man auch ohne steals gewinn, und das trotz des höheren rakes
      da reicht wirklich das normale beginner chart
      nl50 werd ich aber wohl erst mit pt in angriff nehmen, mit abc starten und nach genügen gespeicherten händen dann evtl auch mal abweichen
    • Rautzebautze
      Rautzebautze
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.000
      Morgen allerseits. Hab mir gestern Abend gemütlich mit ner Flasche Vodka neben mir ;) mal die ersten 4 Videos von Iluya angeschaut. Waren noch die totalen Basics und nicht wirklich neue Sachen aber eine Sache ist mir aufgefallen, es kommt sehr auf zu folgender Situation.

      Hero mit 17-18 BB am Tisch, ein Limper --> Standartraise 5BB-->Blinds folden-->Limper callt. Jetzt haben wir also 11,5BB im Pott und Hero sitz mit 12-13BB da und hat laut Strategy ne Trashhand(also AK und nix getroffen oder QQ und A/K aufm Board). Anstatt jetzt die normale 8BB Contibet zu machen pusht Ilu dann immer direkt all in. Sinn is mir so gesehen schon klar, mit 8BB comittet man sich eh so das man den Rest noch callen müsste.

      Jetzt wäre meine Frage einfach, wie entscheidet ihr hier ob ihr die CB weglasst und quasi die 5BB aufgebt oder ihr pusht. Wenn man die 12-13BB reinschiebt und liegt hinten versaut man sich ja quasi die Winrate für 600 Hände.

      Andererseit denke ich mal wenn man da ganze 3 mal macht sollte man im Durchschnitt wohl auf folgendes Ergebnis kommen:
      1 mal funktioniert der Bluff und man gewinnt 6,5 BB
      1 mal gehts schief und man verliert den Stack
      1 mal hat man wirklich ne Hand oder trifft hinten raus noch und verdoppelt

      Also falls es dazu noch Erfahrungswerte gibt wäre ich auch über Meinungen dankbar.
    • Shore
      Shore
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2007 Beiträge: 4.086
      Ich mach das noch so, wie es in den Einsteiger-Artikel steht: Bei einem Gegner wird gepusht (2/3 Potsize oder All-In), wenn dieser noch nicht gesetzt hat. Hab damit in etwa 2/3 der Fälle gewonnen.
    • Rautzebautze
      Rautzebautze
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.000
      So, habs tatsächlich geschafft heute PT/PA zu installieren und bin total erschlagen. Habs jetzt geschafft meine HH da zu importieren aber die Auswertung muss ich wohl auf morgen verschieben, das ist einfach noch zu viel für mich. Eine Frage hätte ich allerding, anscheinend hat er beim importieren das Limit nicht richtig erkannt auf dem ich spiele. Die Rechnungen in BB scheinen so weit alle zu stimmen aber die Geldbeträge sind immer 0,01$ ??? Lässt sich das beheben oder DB noch mal neu machen ???

      Original von SVStormrat
      Also erstmal auf welcher Plattform spielst du denn? PP, Titan etc? Das kann doch schonmal einen Unterschied machen. Spreche hier gerade über meine Erfahrungen bei NL20. Wie sie bei NL50 funktioniert weiß ich nicht.
      Hab dich grad in meiner DB gefunden, hast wohl nen kleinen Shot gewagt heute was. Bei mir haste 46BB/100, hoffe du kannst das halten :D
    • SVStormrat
      SVStormrat
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2007 Beiträge: 487
      Aus dem Shot wurde ein großer Versuch und der ist gut nach hinten losgegangen. Werde mich wieder von NL20 hocharbeiten müssen. Hab heute einfach zuviel verloren. Einfach fast jede cb, bei der ich nichts hatte und pushen musste, wurde gecallt und ich habe sie nicht gewonnen. Die anderen cb, bei denen ich was hatte wurden seltener gecallt oder ich wurde dann noch ausgeluckt. Dann waren auch die ganze Zeit solche Dinge wie ich raise mit AK all in und bekomm nen call und er deckt k3 auf und ich verlier, da die 3 ne straße vollendet auf dem river.