Neue Tabelle mit PFR to Handrange und die +Equityhände dagegen

  • 7 Antworten
    • Publius
      Publius
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 1.339
      Ich halte die Tabelle für eine gute Idee.
      Mit der Zeile 1 komme ich zurecht und kann es auch mit dem Equilator nachvollziehen.

      Die Zeile 2 kapiere ich noch nicht so ganz:

      Woher hast du für das linke Feld die Annahmen für die Anpassung der PFR nach Position? Im Übrigen würde ich mich bei CO, BU und SB mehr an den ATS halten. Das Verhältnis von PFR zu ATS kann je nach Spieler massive Unterschiede aufweisen, was deine Annahmen in Frage stellt.

      Schwieriger ist noch das rechte Feld: Wie kommst du auf die dort angegebene Range? Für Spieler 1 hat die Range im unteren Feld gegen die Range im oberen Feld eine Equity von 58,4 %. Ich vermute, dass ich da noch was missverstehe.

      Außerdem: Unterhalb eines PFR von 8 würde ich noch in Einer-Schritten bis auf 3 oder 4 runtergehen. Ich habe Leute mit solchen Werten über mehrere k Hände in der Datenbank. Da ist schon ein ReRaise mit QQ knapp.
    • MaKeAmOvE
      MaKeAmOvE
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 1.284
      zweite zeile rechts gibt den pfr wert nach dem allseits bekannter "handformel" (steht auch im approx chart). 0,75 für MP2 und 1,5 für CO, die anderen kann man wohl selber ausrechnen, steht auch drunter welchen multiplikator man da nimmt.
      das mit dem ATS gebe ich dir recht, muss aber dazu sagen, dass es generell schwer umzusetzen ist in sowas handliches wie ich versuche hier zu entwerfen -> für vorschläge bin ich natürlich offen.

      hm, das mit den 58 % verstehe ich nicht, also: ich gebe im Equilator PFR (=8) ein, stelle auf Handbereich (Equity über 46%) und auf equilate -> so kommen die Angaben. ((( Interessant wäre es vll noch zu implemetieren wie sich die Equity ändert wenn ein dritter (sagen wir mal random hand) einsteigt )))

      Generell soll das ganze ja nur eine Tendenz geben mit welchen Händen man einen Equity Vorsprung hat (Heads Up betrachtet)

      Bitte natürlich um weitere Anregungen, bin gerne bereit es weiter auszubauen

      makeAmove
    • crizzla
      crizzla
      Black
      Dabei seit: 20.11.2006 Beiträge: 1.761
      haha, vor 2 stunden beim zoggn hab ich mir grad gedanken drüber gemacht ob ich mir ne grobe tabelle über genau diese sache machen soll ^^

      versteh ich das in deiner tabelle richtig, dass wenn ein spieler mit z.b. 8PFR vom SB raist dass wir für ihn dann die Range eines Spielers nehmen der einen durchschnittlichen PFR von 18 hat? also dass n = PFR aus MP2 ?


      ansonsten gute arbeit!
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Sehr schöne Tabelle!

      Ich sehe hier nur ein Problem mit dem SB. Wenn SB openraist, dann braucht BB doch 50% min. Equity für eine 3-bet und nicht 46%.
    • Publius
      Publius
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 1.339
      @MaKeAmOvE: Danke für das Feedback. Ich glaube ich habe die Tabelle jetzt verstanden. Hatte dann noch etwas mit dem Equilator rumgespielt und jetzt sollte es passen.
      Mein Hinweis mit dem AtS und PFR<8 bezog sich auf NL aber ich bin hier ja im FL-Forum. Muss also immer etwas umdenken.

      @crizzla 8x3=24 ;) aber ansonsten hast du imho recht.
    • MaKeAmOvE
      MaKeAmOvE
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 1.284
      hey, freut mich dass es euch gefällt.
      also: einige sachen hat publius ja schon beantwortet, ansonsten verwende ich wohl zu 90% den approx bzw. orc für meine entscheidungen.
    • MaKeAmOvE
      MaKeAmOvE
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 1.284
      hey, freut mich dass es euch gefällt.
      also: einige sachen hat publius ja schon beantwortet, ansonsten verwende ich wohl zu 90% den approx bzw. orc für meine entscheidungen.
      DIESE TABELLE DIENT MIR DAZU VILLIANS HANDRANGE in Karten auszudrücken und besser den Pfrwert mit den Posi in enklang zu bringen. die Gegen-Handequity soll mir halt zeigen womit ich rein rechnerisch einen edge habe.
      bsp.: wenn ich mit 66 gegenüber SBs Range (n=10+3=30) einen Edge hat, bedeutet das noch lange nicht, dass ich beim AKQJ board am showdown bin...

      also keine raketenwissenschaft draus machen sondern immer mitdenken. Um auf Publius ersten Post zu kommen: ich habe schon leute mit 10 Pfr AA limpen sehen. also ......der generelle wert sagt nicht alles

      mfg
      makeit