Heads Up

    • Scipio
      Scipio
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2005 Beiträge: 1.410
      So, ich bräuchte mal allgemeine Ratschläge zum Heads Up. Da ich da bisher überhaupt keine Ahnung davon habe ( und immer dabei verliere), bin ich über jede Hilfe dankbar :

      In wie weit muss ich mein Spiel variieren?

      Wieviel Hände spiele ich preflop im SB und BB bzw. in wie weit kann ich da mein Spiel vom 6-max beibehalten.

      Was habt ihr so an Erfahrungen gemacht mit HU Spielen an privaten Tischen?
      profitabel?

      Bringt es überhaupt etwas Hände zu posten im HU, nachdem man einige Hände gegen den jeweiligen Gegner gespielt hat?

      Was habt ihr für Anregungen, Tipps etc. wie man sich an das Thema heranarbeiten kann?
  • 12 Antworten
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      ich bin derzeit auch was planlos, aber ich spiels im prinzip wie 6max, d.h. ORC ab SB, etc.

      nur ich spiel das ganze mit bissel mehr deception, bzw mehr abwechselung, weil grad in headsup durchschaut dich der gegner schnell, wenn du immer die selben moves machst

      aber ich freu mich schon aufs coaching :)
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      kein deception im headsup bitte, deine karten folge sieht oft so verwirrend aus das du genug action bekommst... manchmal machst dann halt bet flop bet turn hast nix das andere mal hast set aces
    • approx
      approx
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2005 Beiträge: 1.814
      Dafür gibts doch das neue Headsup-Coaching am Donnerstag mit Korn und Weyoun...
    • realyn
      realyn
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2005 Beiträge: 1.952
      was ich gemacht habe:

      zwischen ~10:00 und 12:00 deutscher zeit(da ists halt leer auf PP) an leere 1/2 2/4 tische gesetzt und solange gespielt bis es 4 handed wird.dann einfach aufsehen und an den nächsten leeren tisch ...
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Im Grundsatz gilt:

      Heads-up ist identisch mit SB vs BB in einem Full Ring Game. D.h. du spielst genauso tight wie sonst, genau aggressive wie sonst.

      Nicht den Fehler machen, zum Bluffmonster zu werden, nur weils nun heads-up ist.
    • realyn
      realyn
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2005 Beiträge: 1.952
      würde es für dich auch kein unterschied machen bei full tilt poker/ub oder sonstwas an nem 2 max tisch zu sitzen?

      edit:habe vergessen, dass an 2 max tischen sb den button hat ... aber das mal aussen vor.
    • Scipio
      Scipio
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2005 Beiträge: 1.410
      Wie schätzt ihr denn den Lerneffekt vom HU-spielen ein?
      Wenn man viele Hände gegen ein und denselben Gegner spielt, lernt man doch sicherlich eher die einzelnen Gegnertypen zu lesen/verstehen, was einem für höhere Limits nützlich wäre, oder?
    • realyn
      realyn
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2005 Beiträge: 1.952
      Original von Scipio
      Wie schätzt ihr denn den Lerneffekt vom HU-spielen ein?
      Wenn man viele Hände gegen ein und denselben Gegner spielt, lernt man doch sicherlich eher die einzelnen Gegnertypen zu lesen/verstehen, was einem für höhere Limits nützlich wäre, oder?
      gegen einen random fisch spielen bringt imho nichts/nicht viel.

      gegen einen guten tag freund schon
    • MacLeod
      MacLeod
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2006 Beiträge: 706
      Original von Korn
      Im Grundsatz gilt:

      Heads-up ist identisch mit SB vs BB in einem Full Ring Game. D.h. du spielst genauso tight wie sonst, genau aggressive wie sonst.

      Nicht den Fehler machen, zum Bluffmonster zu werden, nur weils nun heads-up ist.

      mir ist aufgefallen, daß meine gegner viel aggressiver spielen im heads-up und auch mehr hände, als vorher, oder ist das nur eine subjektive wahrnehmung
    • noone23
      noone23
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 472
      ausserdem sollte man bei partypoker aufpassen dass man nicht 2 mal hintereinander den Big Blind zahlt!
    • Tanzhase
      Tanzhase
      Black
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 1.360
      Original von noone23
      ausserdem sollte man bei partypoker aufpassen dass man nicht 2 mal hintereinander den Big Blind zahlt!
      Wieso nicht? BB ist bei PP doch besser, weil du IP bist. Ein Fold vom SB kann dir nur schaden, wenn deine Durchschnittsequity gegen sein Blatt größer als 2/3 ist, das betrifft aber nur ganz wenige Blätter, und dann auch nur knapp.

      Begründung: Du setzt 1SB, um insgesamt 1,5SB zu gewinnen. Wenn die Equity vom SB größer als 1/3 ist, bringt dir der Fold unmittelbar Profit.
    • noone23
      noone23
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 472
      hmm, so genau hab ich dadrüber gar nicht nachgedacht. Es kam mir nur falsch vor mehrmals hintereinander den BB zu zahlen.

      Wie sieht das denn bei Leuten mit vielen HU Daten aus? Macht ihr mehr im BB oder SB?