Contibet auf Steal?

    • Pegasus2003
      Pegasus2003
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 666
      Hallo zusammen

      1.)Wenn sich bei mir ein Steal nicht gelohnt hat, versuchte ich oftmals mit einer Contibet den Pot doch noch zu gewinnen.

      Ist das falsch? Macht man eine Contibet nur auf eine normale bet(also bei der man Postflop gute Karten hatte?)

      2.) Wenn eine Contibet am flop
      - gecallt
      - geraist
      wird, dann (raise) steige ich sofort aus und sonst (gecallt) check ich durch?
  • 11 Antworten
    • d3rpferd
      d3rpferd
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2006 Beiträge: 135
      HI,

      also wenn das board sich anbietet dann kannst du auch nach ne Steal versuch ne Conti machen. wenn sie gecallt wird bzw geraist wir ist wie du schon sagtest die Hand für dich vorbei.
    • rowd
      rowd
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2007 Beiträge: 384
      1. nein ist richtig

      2. c/f es sei denn das board verbessert sich für dich
    • Pegasus2003
      Pegasus2003
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 666
      ok, habe einiges verloren, immerhin richtig gespielt:)

      danke
    • rowd
      rowd
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2007 Beiträge: 384
      hm weiss ja net welches limit du spielst,
      aber auf den unteren NL10-20 währe ich mit steals vorsichtig, da eh alles gecallt wird.
      man sagt ab NL50 sind steals sinnvoll, stats vorrausgesetzt.
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      Bei nem Steal sollte das Board schon geeignet sein. Musst mal im Contibetartikel gucken. Nur lowcards, die connected und auch noch 2 suited sind, sollte man eher nicht betten.
    • Pegasus2003
      Pegasus2003
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 666
      ok, dann warte ich nochmals und lese (anscheinend besser) den Contibet Artikel nochmals!

      NL10 spiele ich
    • d3rpferd
      d3rpferd
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2006 Beiträge: 135
      Also auf NL 10 brauchst du nciht stealen würde ich auch nicht machen da sie einfach zu schlecht spielen und du dadurch sowieso gewinn machst.
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Sollte man bei einem Gegner mit 90+ fold BB to steal eigentlich sene contibets eher selten (ca. 40-50%?) machen?

      Angenommen villain hat einen Fold BB to steal von 90, wir einen als SSSler normalen ATS von 18-23 oder so.

      Die restlichen 10 % der Hände foldet er nicht, was folgende range ergibt:

      66+, AJ+, ATs, KQs

      Der Standartvillain reraist imho gegen uns TT+ AQ+. Das würde einer range von 5% entsprechen, also 50% von unserer obigen range. Hört sich sehr tight an, ist aber imho tatsächlich so. Calls sind vllt sogar noch häufiger als resteal wie in meinem Bsp.

      Wie beeinflusst das unsere Entscheidung contibet ja/nein auf einem board, das weder zu drawheavy noch zu dry ist?

      ragged 2-suited boards trifft villain mit seiner range so gut wie nie, d.h. diese boards würden sich (im Vergleich zu anderen, looseren Gegnern) sehr gut eignen oder?

      Was beeinflusst eure Entscheidung? Discuss!
    • kozip
      kozip
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 1.984
      wenn ich vom BU oder CO steale und ein blind callt und checkt dann zu mir, cbette ich
      -jedes board mit scarecard
      -wenn ich was gutes getroffen habe

      ich cbette nicht wenn
      -keine scarecard / nur connected kleine karten auf dem flop
      -ich eine hand habe, bei der ich nciht gecheckraist werden möchte, zum beispiel ein oesd auf einem 2-suited board
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      wenn villain checkt isses klar, mir gehts darum wenn wir OOP sind, was recht oft der Fall ist.
    • kozip
      kozip
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 1.984
      in einem steal sind wir nur oop, wenn wir aus dem co stealen und der bu callt (OH NO!)
      oder wir sind sb gegen BB

      der 1. fall kotzt mich natürlich ziemlich an und es ist vorsicht angebracht
      der 2. fall ist genau so, wie ich oben beschreiben habe.

      und nein, die meisten gegner 3betten nicht, wenn sie JJ+ und AK haben.
      und ich habe auch festgestellt, dass 80% fold to steal heisst nicht, dass sie dann die top 80% haben. das, was sie callen variiert zwischen any two (i has a read!) oder irgendwelchen A4o und K8s.
      die kennen da gar nichts.