Umstieg von Fixed auf NL

    • M4ST0R
      M4ST0R
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 10.186
      Hallo,

      ich muss sagen, ich bin sehr positiv überrascht wie viel fischiger die Microlimit-NL Tische sind. Gestern konnte ich erfolgreich meine Bankroll verdoppeln. Von 20$ auf 40$. Mit vielleicht insgesamt 1000 Händen und davon 200 gespielten.

      Spiele zur Zeit auf einer anderen Site, wo man einen Startbonus erhält, den ich bisher vervierfacht habe. Bei 50$ steige ich auf Stars um, und dann bei 200$ wieder zurück auf PartyPoker um noch meinen Bonus zu Ende zu spielen.

      Würdet Ihr das Anfängerglück nennen? Ich spiele ausschließlich nur Monsterhands All-In, nach dem Flop nur Top-Pair mit gutem Kicker oder besser. Vermeide von Grund auf Bluffs und sehe wie viele Anfänger mit Ihren Bluffs mir ihr komplettes Stack zuschieben.
  • 9 Antworten
    • Andragon
      Andragon
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 902
      Online kommst du damit gut voran. DIe Leute merken sich einfach nicht mit was du spielst und callen dich trotzdem down.
    • golfstratege
      golfstratege
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 213
      @M4STOR
      Was für eine tableselection betreibst Du dabei ? Ich habe z.T. ähnliche Erfahrungen wie Du gemacht, aber doch Unterschiede bei den Tischen festgestellt.
      Der Eagle
    • xxshadyxx
      xxshadyxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 221
      Kann ich nur zustimmen. Ich spiel bei PartyPoker 2c/4c NL Tische und musss sagen, dass das bisher gute Geldlieferanten sind. Ich weiß, dass man da nicht generalisieren kann, wenn man noch nicht so viele Hände gespielt hat.
      Aber wie Andragon sagt, die Leute merken sich halt echt nicht, womit Du spielst!
      Und wenn Du zwei mal hintereinander AA oder KK oder sowas bekommst, dann callen viele Dich beim zweiten mal down, weil Sie denken, dass Du jetzt ja bluffen musst.
      Ich kann allen nur empfehlen, 5$ on ihrer fixed Limit BR abzuzweigen und damit mal an einen NL Tisch zu gehen. So quasi nebenher. Ist lustig und man kann schnell mal das Geld verdoppeln.
      Ach so, ich spiel dabei meistens nur AA - TT und AK, AQ. Ausser nat. im BB, da kann man sich auch noch andere Hände überlegen. Ist sicherlich nicht die gewinnmaximierende Strategie, aber begrenzt Verluste, was ja recht sinnvoll ist, wenn man sich nur eine sehr begrenzte NL Bankroll von 5$ gibt.
    • SaLTy
      SaLTy
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 1.925
      Partypoker hat 2c/4c NL tische?
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      für uns nichtmehr ;(

      nur die ersten 45 tage
    • xxshadyxx
      xxshadyxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 221
      Oh ja, sorry, sind beginner Tische.
      Hab aber auch auf den niedrigsten limits im "normalen" Bereich ganz gute Erfahrungen gemacht...
    • M4ST0R
      M4ST0R
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 10.186
      Original von golfstratege
      @M4STOR
      Was für eine tableselection betreibst Du dabei ? Ich habe z.T. ähnliche Erfahrungen wie Du gemacht, aber doch Unterschiede bei den Tischen festgestellt.
      Der Eagle
      Ich nehme meistens die Tische, mit dem 1-2$ Durchschnittspotsize. Dort sitzen meistens 2 mit 20$ oder mehr und 3 mit unter 5$. Eine sehr gute Chance mit einem Monster-Draw/Madehand gegen die kleinen All-In zu gehen.

      Achja, ich spiele zur Zeit .05/.10$ NL Shorthanded.
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      also nl 10 ist sehr zu empfehlen, dort spielen viele schlehcte spieler, die viel callen oder übertrieben raisen!, allerdings sollte man ein gewisses polster haben, ich denke 70 dollar sind mehr als genug, da man hier wirklich viel verdient

      der übergang zu nl 25 ist da schon wesentlich schwieriger, aber die zwei ersten limits, da gibts fische wie sand am meer

      und meiner meinung nach verdient man da um einiges schneller mehr geld als fixed limit, natürlich muss einem nl liegen!
    • M4ST0R
      M4ST0R
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 10.186
      Original von homerjaysimpson
      der übergang zu nl 25 ist da schon wesentlich schwieriger, aber die zwei ersten limits, da gibts fische wie sand am meer

      und meiner meinung nach verdient man da um einiges schneller mehr geld als fixed limit, natürlich muss einem nl liegen!
      Da muss ich dir recht geben. Habe am Donnerstag (15.06) mit NL25 bei Party angefangen, da meine Beginners-Zeit um ist, mit meinen restlichen 15$. Habe dabei die Short Stack Strategie angewandt und mit jeweils 5$ an einen Tisch. Bin oftmals nahe am Broke gewesen, aber die Fische haben mich jedes mal gerettet.

      Nun verfüge ich über eine BR von 130$ und noch 1700 raked Hands, dann gibt es den alten 100$ Bonus. An 3 Tischen geht das aber sehr fix. 150-200 raked Hands und zudem komme ich meinem Silber-Status immer näher und auch viel schneller als auf FixedLimits. In den paar Tagen habe ich so viel an Rake produziert wie in den 45 Beginnerstagen auf FL, wenn nicht sogar mehr.