User mit DELL Erfahrung gesucht

    • Pokermedic
      Pokermedic
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 791
      Hallo,

      überlege mir einen neuen Desktop Rechner anzuschaffen und da ich mich mit PCs relativ wenig auskenne kommt sowas zum selberbasteln für mich nicht in Frage.

      Daher habe ich für mich jetzt erstmal DELL ins Auge gefasst, da ich das Gefühl habe, dass man da vernünftige Qualität zu akzeptablen Preisen bekommt. Täuscht mein Eindruck und würdet ihr mir zu etwas anderem raten?

      Also ich stell mir einen PC vor an dem ich bequem auf einem großen Monitor 12 bis 16 Tische unterbringe und gleichzeitig PT und PA am laufen haben kann ohne das sich das Ding aufhängt oder lahmt. Der Spieletyp bin ich eher nicht, brauch deshalb vermutlich auch nicht das neueste vom neuesten, hab aber nicht mal ne Vorstellung ab welchem DELL-Pc meine Anforderungen erfüllt werden können.

      Dachte mir ich frag mal hier nach Erfahrungen bevor ich da anrufe und mich beraten lasse, weil ich bezweifle, dass die Hotline was mit PT, PA und Co anfangen kann.

      Vielen Dank schon mal an alle Poster ;)
  • 6 Antworten
    • lordTasse
      lordTasse
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 3.847
      ich hab mir vor 1 1/2j n dell pc bestellt für 1,6k€
      würds wieder machen aber mein nächster computer wird doch eher n mac =)

      also find dell echt gut, super support und die hardware is auch gut, bezahlst halt n bissi mehr als wennde selber zusammstellst

      was fürn pc du kaufst is eigentlich fast unwichtig für poker da das alle aktuellen easy packen
      nimm einfach den kleinsten quadcore(is auch kaum teurer als duo) dazu noch 4gb ram und das wars =)
    • 2southdiamant2
      2southdiamant2
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 149
      also du hast recht, guten service, gute quali und wie ich finde guter preis.
      hab dort auch bestellt vor einem halben jahr und spiele teilweise 12 tische pa, ptracker, icq und musik und im hintergrund kann ich auch was laden oder so. da reicht ein duoprozessor. 2046mb ram, 2mal 2,17ghz prozessor. du kannst überlegen ob du dir einen mit kleineneren bildschirm nimmst und dir in deu. einen zuzätzlichen monitor kaufst- da wärst du mobil mit einem kleinen aber könntest gut multitablen. die dellnotebooks lassen sich sehr gut mit connecten. auf jeden fall eine gute grafikkarte dort dazu und die festplatte sollte schon etwas größer sein.

      ich hab eins aus der inspiron familie (9400) bin sehr zufrieden.


      hier kannst dann mal vergleichen: http://www.notebookcheck.com/Dell.430.0.html
    • Pokermedic
      Pokermedic
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 791
      Danke schon mal für die Antworten ;)

      @2southdiamant2 leider suche ich einen Desktop-Rechner und keine Notebook. Mit meinem bisherigen bin ich nämlich immer noch recht zufrieden, nur fürs Pokern ist der Bildschirm halt etwas mickrig...
    • JimNastik
      JimNastik
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 2.315
      Also bei Dell von guten Preisen zu reden ist sehr optimistisch :D
      Wer Dell kauft, der kauft Service, Preis ist nicht so der Hit.

      Du kannst auch bei manchen shops die Komponenten frei aus-
      suchen und von denen zusammenbauen lassen. Kosten: 10€!
      zb hier: Hardwareversand

      greetz
    • 2southdiamant2
      2southdiamant2
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 149
      oh sorry, hab ich mich verlesen. aber die technischen daten kannst du ja trotzdem übernehmen.
      achja und hab vista drauf, da laufen alle programme problemlos
    • Robert0BlankO
      Robert0BlankO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 4.753
      hab nen dell seit 5 Jahren, noch nie Probleme gehabt.
      Guter Preis, Gute Verarbeitung, Gute Komponenten hab nix auszusetzen