Noob braucht Hilfe bei PC Zusammenstellung!

    • animated
      animated
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 606
      Huhu,

      mein derzeitiger PC geht mir ziemlich auf die Nerven, deshalb muss jetzt ein neuer her. Leider habe ich recht wenig Ahnung und sowas auch noch nie vorher gemacht. Die letzten Tage habe ich mich durch saemtliche Foren und Testberichte gelesen und bin nicht viel schlauer als vorher ;( (naja ein klein wenig..) Lange Rede.. kurzer Sinn....

      Mit dem PC moecht ich ab und zu Games zocken und er sollte gut zum Pokern sein (besonders fuer groeßere DBs in PT). 2 Bildschirme muessen an die Graka angeschlossen werden und so leise wie moeglich sollte er auch sein.

      Bisher habe ich folgene Sachen rausgesucht. Vielleicht koennte mir jemand sagen, ob die zusammen passen, ob es vll im Preis/Leistungs-Verhaeltnis etwas "besseres" gibt (zum Beispiel beim Mainboard) und mir ein paar Fragen zu der Grafikkarte beantworten: (Gesamt-Budget liegt so zwischen 500€ und 700€)

      Mainboard: GigaByte MA69G-S3H 59,90

      Passen da auch Quad Cores drauf (damit ich spaeter evtl. aufruesten kann)?

      Graka: Club 3D GeForce 8600 GT Overclocked Edition 128,90

      Hab irgendwo gelesen, dass die X1950 Pro besser sein soll fuer das Geld. Stimmt das? Welche davon wuerdet ihr mir empfehlen?

      CPU: AMD Athlon64 X2 4800+ tray AM2 (G2-Stepping) 79,90
      CPU-Kuehler: Cooler Master Hyper TX2 (RR-CCH-L9U1-GP) 17,90

      Kuehlt der gut? Habt irh andere Empfehlungen?

      Netzteil: be quiet! StraightPower E5-450Watt ATX2.2 57,90

      Sind 450W genug? Koennte ich vll auch noch auf 400W oder 350W runter gehen?

      Gehaeuse:
      Super waere natuerlich eines, das gut gedaemmt ist und dazu noch gut kuehl bleibt. In einem anderen Thread wurde
      dieses empfohlen. Das hat vorne eine Lochplatte zur besseren Belueftung. Wird es dadurch nicht ziemlich laut?

      RAM: OCZ 2GB Kit DDR2-800 EL Platinum XTC Rev.2 55,90

      Reichen 2 GB damit Pokertracker schnell laeuft oder sollte ich besser gleich 3 GB holen?
      Ueber Empfehlungen bin ich froh und dankbar.


      sry fuer den langen Text :P
      LG animated
  • 25 Antworten
    • LCSF
      LCSF
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2007 Beiträge: 1.164
      Ich würde mir keinen AMD kaufen! Die Athlon X2 sind zwar günstiger als die C2D, aber das Preisleistungs-Verhältnis ist bei den Intels deutlich besser. Und später auf nen AMD Quadcore umzusteigen lohnt sich auch nicht, der Dualcore E6850 von Intel schneidet in Benchmarks besser ab als der neue Quadcore Phenom von AMD... Bei deiner Aufstellung fehlt noch Festplatte und Brenner, oder übernimmst du die aus deinem alten Rechner?

      Als Grafikkarte würde ich dir zur X1950Pro 512MB raten. Allgemein könntest du mit dem Kauf bis nach Weihnachten/Mitte Januar warten, wird bestimmt einiges günstiger...

      Also z.B. so

      Mit dem System wäre auch an Games einiges drin...
    • JimNastik
      JimNastik
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 2.315
      Original von LCSF

      Als Grafikkarte würde ich dir zur X1950Pro raten.
      #2

      + falls AMD, dann boxed Version.

      cya
    • apo01
      apo01
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 1.151
      Würde als Prozessor zu einem Intel E6750 raten, hat einfach viel besseres Preis/Leistungsverhältnis. Bei der Grafikkarte würde ich unbedingt eine GT8800 (hier: http://geizhals.at/deutschland/Zotac_GeForce_8800_GT_AMP_Edition_ZT-88TES2P-FCP_ZT-88TES3P-FCP_a291829.html) nehmen, ist im moment mit Abstand der Preis/leistungs-Hammer, allerdings sind einige noch nicht auf dem Markt und du musst evtl. einen Monat warten. Die ist übrigends nicht nur Preis/leistungssieger, sondern teilweise sogar besser als das zZ beste Modell 8800Ultra, das aber gut 300€ teuerer ist.
    • sinisterdexter
      sinisterdexter
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 220
      2Gb reichen für PT und Datenbank dicke. Investier lieber in einen ordentlich großen Monitor fürs Pokern: mehr Übersicht beim Multitablen.
    • animated
      animated
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 606
      erstmal vielen Dank fuer die Antworten. Der E6750 kostet ja fast das doppelte :O Ich weiß nicht, ob der fuer meine Beduerfnisse nicht etwas zu overrolled ist ?(
      Werde mich deshalb wohl eher fuer einen AMD entschieden und kaufe dafuer gleich zwei ^^ (einen fuer meine Mutter).

      @JimNastik: Warum boxed Version? Dann haette ich einen Kuehler uebrig. Oder lohnt es sich gar nicht einen extra Kuehler zu kaufen?

      @aop01: Hoert sich ja gut an. Werde mir Anfang naechsten Jahres dann wohl die 8800GT holen, sollten die Preise sinken, sonst die x1950 PRO.
      Und so lange benutze ich die onboard Graka vom Board.

      System sieht bisher also so aus:

      CPU: 1x AMD Boxed (vll einen EE)
      CPU: 1x AMD Athlon64 X2 4800+ tray AM2 (G2-Stepping) - 79,90
      Board: 2x Gigabyte GA-MA69G-S3H, 690G (dual PC2-6400U DDR2) - 58,55
      RAM: 2x MDT DIMM Kit 2048MB PC2-6400U CL5 (DDR2-800) (M2GB-800K) - 32,90
      Cpu-Kuehler: 1x Cooler Master Hyper TX2 (RR-CCH-L9U1-GP) 17,90
      DVD-Brenner: 1x Samsung SH-S203N SATA schwarz bulk (BEBE/BEBN) - 26,73
      Gehäuse: 1x Coolermaster Centurion5 Schw. CAC-T05-UW ohne Netzteil - 45,55
      Netzteil: be quiet! StraightPower E5-450Watt ATX2.2 - 57,90

      Dann noch irgendeine 80gb-160gb SATA Festplatte fuer meine ma, ein billigeres Gehäuse und eine kleineres Netzteil.

      Spricht noch irgendwas gegen diese Zusammenstellung? Bis auf die AMD Prozessoren :)

      LG animated
    • LCSF
      LCSF
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2007 Beiträge: 1.164
      Naja, die 8800GT ist natürlich sehr viel besser als die 1950Pro, kostet aber auch fast das doppelte, was du beim Prozessor nicht ausgeben willst ;) Du hast halt oben geschrieben das du 500-700€ ausgeben willst, daran orientieren sich dann auch die Vorschläge. Mit dem E6750 und der 8800GT würdest du übrigens ziemlich genau bei 700€ rauskommen. Wenn du irgendwann Games zocken willst die im Moment jünger als 1 Jahr sind, ist ein E6750 nicht overrolled... Die 8800GT wird nach Weihnachten übrigens keinen Preissturz erleben, die ist ja grade erst rausgekommen im Gegensatz zu den anderen Teilen...
      Du hast geschrieben du willst ein möglichst leises System, dann bitte egal ob Intel oder AMD keine Boxed-Version kaufen sondern Tray und einen gescheiten Lüfter extra dazu...
    • animated
      animated
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 606
      Original von LCSF
      Naja, die 8800GT ist natürlich sehr viel besser als die 1950Pro, kostet aber auch fast das doppelte, was du beim Prozessor nicht ausgeben willst ;) Du hast halt oben geschrieben das du 500-700€ ausgeben willst, daran orientieren sich dann auch die Vorschläge. Mit dem E6750 und der 8800GT würdest du übrigens ziemlich genau bei 700€ rauskommen. Wenn du irgendwann Games zocken willst die im Moment jünger als 1 Jahr sind, ist ein E6750 nicht overrolled... Die 8800GT wird nach Weihnachten übrigens keinen Preissturz erleben, die ist ja grade erst rausgekommen im Gegensatz zu den anderen Teilen...
      Du hast geschrieben du willst ein möglichst leises System, dann bitte egal ob Intel oder AMD keine Boxed-Version kaufen sondern Tray und einen gescheiten Lüfter extra dazu...
      Scheint so als waeren hier ein paar eingefleischte Intel-Fans. Ich werde mir das mit dem Intel CPU nochmal ueberlegen uebers Wochenende. :)

      LG animated
    • JimNastik
      JimNastik
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 2.315
      (...) sry 4 doppelpost
    • JimNastik
      JimNastik
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 2.315
      Original von animated
      @JimNastik: Warum boxed Version? Dann haette ich einen Kuehler uebrig. Oder lohnt es sich gar nicht einen extra Kuehler zu kaufen?

      auf eine Boxed Version hast du 3 Jahre Garantie, deswegen!

      und das die neuen laut sind kann ich nicht bestätigen.
      habe einen x2 4800+ EE boxed und bin zufrieden, kannst
      dir auch einen 5000+ blackbox zulegen, zusammen mit
      deinem Gigabyte Board dir perfekte Lösung für Overclocking!

      Der lässt sich ganz locker auf 2x3.0 GHZ takten, würde ich
      dem Intel was Preis/Leistung angeht auch vorziehen...

      edit, noch was vergessen:

      wenn deine Grafikkarte auch zwischen 150€-200€ kosten darf,
      dann nimm eine HD3850 oder eine HD3870, das sind die
      neuen ati Karten, die 3870 kannst du mit der 8800gt vergeliechen.
      nur das sie günstiger ist und wohl auch in kürze Verfügbar, was man
      von der 8800gt Serie nun weißgott nicht sagen kann ^^

      >>> Test+Benchmark+Vergleich HD3870


      greetz
    • LCSF
      LCSF
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2007 Beiträge: 1.164
      @JimNastik

      Teilweise stimme ich dir zu, aber ein paar Sachen will ich aus meiner Sicht mal relativieren:

      Also wer nach diesen Benchmarks die 20€ Aufpreis von einer HD3870 auf ne 8800GT nicht bezahlt ist selber schuld. Die liegt doch fast überall um 10% und mehr vorne... Und wegen der Verfügbarkeit: Klar ist die 8800GT im Moment nicht überall lieferbar - weil jeder sie haben will! Die HD3850 hat nur 256 MB VRAM, die Karte ist Müll, dann lieber bei der 1950Pro bleiben... ATI und AMD haben im Moment nen ganz schweren Stand, das fängt bei der 2000er Graka-Serie an und hört beim verbuggten neuen Phenom auf...

      Nach oc'en ist die Garantie von jeder CPU der Welt futsch... Und die C2D lassen sich nicht übertakten? Mein E6320 für 100€ läuft seit Monaten stabil auf E6850 Niveau, da ist aber noch einiges mehr drin...

      Wenns denn unbedingt AMD sein muss, wie wärs mit dem o.g. Gigabyte Mainboard und mindestens einem 5200+, wegen Cache... 10€ teuer als der 5000+ und 50€ günstiger als der E6750...
    • Skydive
      Skydive
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2006 Beiträge: 2.929
      oben steht das preis/leistung verhältniss bei intel besser ist...ist aber nen witz oder?

      bsp den am2 x2 6000+ mit asus mainboard bekommt man für ca 180 euro
      finde dafür ein intel und ein board was damit klarkommt denn bei intel ist nicht nur der cpu teurer sondern die boards auch
    • apo01
      apo01
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 1.151
      Original von animated
      Original von LCSF
      Naja, die 8800GT ist natürlich sehr viel besser als die 1950Pro, kostet aber auch fast das doppelte, was du beim Prozessor nicht ausgeben willst ;) Du hast halt oben geschrieben das du 500-700€ ausgeben willst, daran orientieren sich dann auch die Vorschläge. Mit dem E6750 und der 8800GT würdest du übrigens ziemlich genau bei 700€ rauskommen. Wenn du irgendwann Games zocken willst die im Moment jünger als 1 Jahr sind, ist ein E6750 nicht overrolled... Die 8800GT wird nach Weihnachten übrigens keinen Preissturz erleben, die ist ja grade erst rausgekommen im Gegensatz zu den anderen Teilen...
      Du hast geschrieben du willst ein möglichst leises System, dann bitte egal ob Intel oder AMD keine Boxed-Version kaufen sondern Tray und einen gescheiten Lüfter extra dazu...
      Scheint so als waeren hier ein paar eingefleischte Intel-Fans. Ich werde mir das mit dem Intel CPU nochmal ueberlegen uebers Wochenende. :)

      LG animated
      Ne so nich :D ich persönlich habe atm sowohl einen AMD Prozessor als auch eine ATI Grafikkarte und empfehle dir trotzdem Intel und Geforce, weil die atm einfach die Nase vorne haben. =)
    • LCSF
      LCSF
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2007 Beiträge: 1.164
      Original von Skydive
      oben steht das preis/leistung verhältniss bei intel besser ist...ist aber nen witz oder?

      bsp den am2 x2 6000+ mit asus mainboard bekommt man für ca 180 euro
      finde dafür ein intel und ein board was damit klarkommt denn bei intel ist nicht nur der cpu teurer sondern die boards auch
      Du schließt vom Gesamtpreis auf das Preis-/Leistungsverhältnis... Und Taktfrequenz ist bei CPU's nicht alles...

      Hier mal ein AMD-System für OP: klick
    • animated
      animated
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 606
      Hallo mal wieder,

      letzte Woche hatte ich leider viele andere Sachen zu tun und konnte mich nicht weiter um den PC-Kauf kuemmern.

      @LCSF
      der X2 5200+ hat 90nm. Ich hatte mir den 4800+ ausgesucht, weil er in(?) 65nm gefertigt ist. Irgendwo las ich, dass das besser sein soll. Oder ist das nur ein unwichtiger Unterschied? Wofuer stehen 90nm bzw 65nm ueberhaupt? :)

      In deiner Zusammenstellung ist auch ein anderes Mainboard. Find ich gut, hat mehr PCI Steckplaetze ^^ und werde ich nehmen.
      Aber hatte es einen bestimmten Grund warum du gerade das ausgesucht hast? (weil ein zwei Post darueber hattest du geschrieben, dass das "von mir genannte" Mainboard mit dem 5200+ soweit ok ist.)

      Ob nun ein Intel System oder doch AMD weiß ich immernoch nicht. :) Mach mich mal ran beide zu vergleichen.

      LG animated

      P.S.
      Achso Festplatte brauch ich keine, habe hier noch zwei 320 GB und eine 80 GB. Allerdings IDE. Weil neue Sata Brenner billiger sind als 'ne Festplatte, hol ich mir nur 'nen neuen Brenner und schließe meine alten Platten ueber IDE an. Oder spricht etwas dagegen?
    • LCSF
      LCSF
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2007 Beiträge: 1.164
      Die nm-Angabe ist die Fertigungstiefe, nicht unwichtig. Je kleiner man die Transistoren machen kann, desto mehr kann man auf der gleichen Fläche unterbringen. Es spielen aber noch einige andere Dinge eine Rolle, so das man nicht sagen kann je geringer die Fertigungstiefe desto besser... ?( Der 5200+ ist in Benchmarks 10-15% leistungsfähiger als der 4800+, trotz anderer Fertigung. Dein erstes Mainboard ist auch ok, kannst du nehmen, der Nforce560 Chipsatz von dem anderen Mobo ist ganz gut, deswegen... Ich sag dir jetzt nicht mehr: Nimm nen C2D statt einem AMD... Vergleich ruhig mal in Hardware-Foren und Benchmarks... :D
    • betandking
      betandking
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 2.125
      War früher auch AMD Anhänger, aus Image - und Preis-Leistungsgründen.

      Inzwischen besitze ich nen E 6750, 2GB PC 800, Asus P5K Board und ne 8800 und bin begeistert. Falls du kein neues Gehäuse und HD/ Brenner etc. brauchst, bist du mit ca. 550 EUR dabei. Falls du ab und an mal nen Game zockst würde ich dir sowas empfehlen.

      Hab aber noch XP am laufen und werde auch noch dabei bleiben, da sich DX 10 bei mir in bewegten Bildern nicht sichbar besser macht. Hehe, Crysis läuft bei mir sogar schneller als auf nem E6850 mit 2 8800 im SLI Mode.
    • Toomaas
      Toomaas
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2006 Beiträge: 223
      @LCSF

      Original von LCSF


      Hier mal ein AMD-System für OP: klick
      Die Zusammenstellung gefällt mir gut. Wie sieht das ganze zusammen mit nem Intel E6750 statt dem AMD aus (boxed oder tray) Gibt's in dieser Zusammenstellung irgendwelche Probleme?

      Das Motherboard ist ein eher günstiges, was ist an den teureren besser? Für den Durchschnittskonsumenten reicht das von Dir aus, oder?

      thx
    • LCSF
      LCSF
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2007 Beiträge: 1.164
      Das Problem wird sein das der E6750 nicht auf das Mainboard passt :D Das hat nen AM2 Sockel und ist nur für AMD Prozessoren. Du bräuchtest für den E6750 ein Mainboard mit LGA775 Sockel. Schau mal oben im zweiten Beitrag, da hab ich das System mit E6750 und passendem Mainboard gelinkt... Mal abgesehen von der Intel/AMD Sache, die Boards sind beide vollkommen ok, machst du nix falsch... =)
    • Toomaas
      Toomaas
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2006 Beiträge: 223
      Ah super. Ich Dummerchen, hab keine Ahnung von Motherboards ;)

      Ich glaub, ich werde mir das Setup aus dem zweiten Beitrag besorgen, gefällt mir gut.

      Danke nochmal
    • 1
    • 2