mit 6-Multitabling erfolgreich?, ich bezweilfle es

    • severus72
      severus72
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 163
      Viele schreiben hier das sie 4-6 SNG gleichzeitig spielen. Ich habe es mal mit 4 Tischen versucht und habe festgestellt das ein korrektes Spiel an an allen Tischen gar nicht möglich ist. Die Postflopentscheidungen gehen recht schnell, das ist klar. Aber es gibt oft genug Situationen, in denen ich kurz nachdenken muß, Odds und Out berechnen und den PotOdds gegenüberstellen, überlegen wie hoch ich eine Bet oder ein Raise mache u.s.w. Klar gibt es Programme die mir gewisse Infos geben können. Aber auch die muß ich erst auswerten. Und das stelle ich mir bei 6 Tischen schwierig vor. Meine Erfahrung ist das ich mehr Gewinn mache wenn ich nur max 3 Tische gleichzeitig spiele.

      Jetzt interessieren mich mal eure Erfahrungen.
  • 31 Antworten
    • CapDaRipa
      CapDaRipa
      Silber
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 983
      hab auf Stars neu angefangen gerad... spiel 4 bis 6 Tische normalerweise... ROI liegt dann bei ~20 %
      zock ich nur 2 bis 3 Tische liegt mein ROI bei ~25 %

      Also rentiert sich schon... bei 8-tabling passieren mir häufig Fehlentscheidungen, aber einfach nur durch verklicken... (Denken, Klicken, Denken Klicken... manchmal rutscht ein klicken vors Denken ;-) )

      Gruß
    • jamal47
      jamal47
      Black
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.335
      Du musst nicht bezweifeln, dass man 6 oder mehr Tische erfolgreich spielen kann. Das steht völlig außer Frage, dass das geht.
      Vielleicht kannst du es (noch) nicht, aber ich zb spiele 12 Tische Speed SNGs sehr erfolgreich und Pyrania oder Boku lachen selbst über diese Tischanzahl...

      Es ist einfach eine Gewohnheitssache wie viele Tische man spielen kann. Steigere dich einfach langsam und besorge dir die hilfreichen Tools (Script, PT, PA). Gerade bei SNGs kann man einige Tische gleichzeitig spielen, da mit der nötigen Erfahrung zu 90% einfache Entscheidungen zu treffen sind.

      Meine Erfahrung ist das ich mehr Gewinn mache wenn ich nur max 3 Tische gleichzeitig spiele.
      Das bezweifle ich ernsthaft. Dein ROI wird bei drei Tischen sicher höher sein, aber das entscheidende ist doch der Stundenlohn und die fehlenden Tische kann man nun mal nicht ausgleichen, egal wie gut man an den wenigen spielt.

      Ich bin auch kein ehemaliger PC Spiele-Zocker und darum sicher nicht fürs multitabling prädestiniert. Aber man kann das ganz locker und schnell lernen.
    • severus72
      severus72
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 163
      .. wie ist das an sovielen Tischen mit dem Beobachten der Action am Tisch, wer foldet was wan`n oder wer raised wann und wieviel und was spielte er. Bei soviel Tischen gehen doch viele Infos verloren oder?
    • Y0d4
      Y0d4
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 12.154
      dein roi sinkt, deine hourly steigt
      du wirst sehen, bald langweilst du dich bei 3-4 tischen, und dann kommt die zeit wo du kontinierlich neue dazunimmst
    • jamal47
      jamal47
      Black
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.335
      Original von severus72
      .. wie ist das an sovielen Tischen mit dem Beobachten der Action am Tisch, wer foldet was wan`n oder wer raised wann und wieviel und was spielte er. Bei soviel Tischen gehen doch viele Infos verloren oder?
      Ja es gehen viele Infos verloren, aber dafür hast du ja Poker Ace. Das gibt dir generelle Infos über die weniger bekannten Leuten und gegen die Regulars spielst du eh so oft, dass du sie ziemlich genau kennst.
    • severus72
      severus72
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 163
      Original von Y0d4
      dein roi sinkt, deine hourly steigt
      du wirst sehen, bald langweilst du dich bei 3-4 tischen, und dann kommt die zeit wo du kontinierlich neue dazunimmst
      das versteh ich nicht!. Wenn ich mehrere Tische spiele und kaum gewinne sinkt mein ROI und mein WinRate, gewinne ich viel steigt mein ROI und meine Winrate oder habe ich einen Denkfehler. ROI sagt doch nur etwas über das verhältenis meines eingesetzten Kapitals zum Gewinn. Wenn ich mehr einsetze als ich gewinne kann ich doch auch keine höher Winrate bekommen.

      Was stimmt ist wenn ich 6 Tische in einer Stunde spiele und das gleich gewinne wie mit 2x3 Tischen in 2 Stunden, dann stimmt das, also Sessionbezogen. Aber was die Entwicklung meines Bankroll betrifft ... ? Erkläre mirs mal bitte...
    • lukegee
      lukegee
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 93
      genau, dem letzten beitrag muss ich voll und ganz zustimmen habe mich nun auch von einem, auf zwei, dann vier und nun mittlerweile sechs tische gesteigert ;)

      Ich finde es hat sogar Vorteile, denn man streut das Risiko und man kommt auch nicht mehr so schnell in Versuchung schlechte Blindsteals aus Mittlerer Position zu mahen wenn die Tische supertight sind und man macht somit ein besseres Preflopspiel. Geht mir zumindest so. Ist alles nur eine Sache der Übung. Aber 12 Speed SNG gleichzeitig finde ich schon krass!!
    • severus72
      severus72
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 163
      Original von Y0d4
      dein roi sinkt, deine hourly steigt
      du wirst sehen, bald langweilst du dich bei 3-4 tischen, und dann kommt die zeit wo du kontinierlich neue dazunimmst
      Kann sein, habe auch gerade erst ca 100 SNG hinter mit, im Durchschnitt 3 Tische. Vielleicht kommt es noch
    • Y0d4
      Y0d4
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 12.154
      Original von severus72
      Original von Y0d4
      dein roi sinkt, deine hourly steigt
      du wirst sehen, bald langweilst du dich bei 3-4 tischen, und dann kommt die zeit wo du kontinierlich neue dazunimmst
      das versteh ich nicht!. Wenn ich mehrere Tische spiele und kaum gewinne sinkt mein ROI und mein WinRate, gewinne ich viel steigt mein ROI und meine Winrate oder habe ich einen Denkfehler. ROI sagt doch nur etwas über das verhältenis meines eingesetzten Kapitals zum Gewinn. Wenn ich mehr einsetze als ich gewinne kann ich doch auch keine höher Winrate bekommen.

      Was stimmt ist wenn ich 6 Tische in einer Stunde spiele und das gleich gewinne wie mit 2x3 Tischen in 2 Stunden, dann stimmt das, also Sessionbezogen. Aber was die Entwicklung meines Bankroll betrifft ... ? Erkläre mirs mal bitte...
      naja angenommen du hast 15% auf 3 tische und 8% wenn du 12 spielst, machst du im zweiten fall mehr $$$ :)
      wie gesagt bald werden fast alle situationen mehr oder weniger standard sein, du denkst kaum noch nach und es läuft halt.
      wenn du soweit bist, hast du trotzdem noch zeit alle tische im blick zu behalten und viele showdowns mitzubekommen und somit reads wer ein midpair durchcalled etc.
      bei mir geht das ganz gut inzwischen, spiele 9 tische
    • Vinyladdict
      Vinyladdict
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 4.865
      lol @ 3 tabling...spiel noch 100 sngs und du brauchst 6 tische ohne in versuchung zu geraten nebenbei zu chatten / fernsehen und zu skypen :D
    • severus72
      severus72
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 163
      Original von Vinyladdict
      lol @ 3 tabling...spiel noch 100 sngs und du brauchst 6 tische ohne in versuchung zu geraten nebenbei zu chatten / fernsehen und zu skypen :D
      ja genau! das funktioniert. Chatten, Skypen und 6er ach was 12er Tisch-Poker. Die nächste Steigerung ist dann gleichzeitig ein Nümmerchen mit der eigenen Freundin!
    • severus72
      severus72
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 163
      ...das ich durch dieses Extrem-Multitabling gezwungen bin nur die Top Starthände zu spielen und dadurch wenige in schwierige Situationen komme. dann gehen aber keine Turbos oder Speeds oder?. Weil da habe ich nicht immer Zeit auf die Tophände zu warten.
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Original von severus72
      ja genau! das funktioniert. Chatten, Skypen und 6er ach was 12er Tisch-Poker. Die nächste Steigerung ist dann gleichzeitig ein Nümmerchen mit der eigenen Freundin!
      [X] 6 Tische
      [X] 12 Tische
      [X] Chatten
      [X] Skypen
      [X] Fernsehen
      [ ] gleichzeitig ein Nümmerchen (aber keine schlechte Idee)
    • severus72
      severus72
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 163
      Original von Unam1337
      Original von severus72
      ja genau! das funktioniert. Chatten, Skypen und 6er ach was 12er Tisch-Poker. Die nächste Steigerung ist dann gleichzeitig ein Nümmerchen mit der eigenen Freundin!
      [X] 6 Tische
      [X] 12 Tische
      [X] Chatten
      [X] Skypen
      [X] Fernsehen
      [ ] gleichzeitig ein Nümmerchen (aber keine schlechte Idee)
      lol, der ist gut!!
    • GoodFellaGO
      GoodFellaGO
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 1.004
      Glaub einfach das es geht, alles eine Frage der Erfahrung!
      Wenn du mit SnGs anfängst hast du halt viele Entscheidungen zu treffen die du noch nicht so oft getroffen hast, daher brauchst du da länger.
      Sobald aber immer mehr dieser Entscheidungen unterbewusst richtig getroffen werden und man nicht mehr lange nachdenken muss, hat man eben mehr Zeit für anderes. :)
      Hab auch mit 2 Tischen mal angefangen, mittlerweile mach ich bei 4 Tischen den Fernseher nebenher an wenn ich nicht gerade an allen 4 Tischen an der Bubble bin.
      Und dabei spiel ich SnGs eigentlich nichtmal regulär. ;)
    • cetchmoh
      cetchmoh
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2007 Beiträge: 707
      http://video.google.com/videoplay?docid=8902770502910175629&hl=de

      Wer's nicht kann sollte besser garnicht erst pokern :P
    • flip0r
      flip0r
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2007 Beiträge: 133
      also einfaches beispiel:

      du spielst 3 tische hast ein ROI von 25%
      wenn du aber 6 tische spielst und dein ROI auf 15% sinkt hast du immernoch 5% mehr als beim 3-tabling...
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      Nur weil du es nicht kannst, heisst es nicht, dass es nicht geht -.-

      ich kann auch nicht gut singen, aber ich bezweifel trotzdem nicht, dass andere sowas können.


      spiele deine 4 tische, denke viel nach und hab spass dabei

      auf 12 tischen ist das ein ganz anderes spiel, zu 99% no-brain. man überlegt nicht, sondern checkt nur 2-3 infos und dann ist die entscheidung ganz klar

      klar hat man mit weniger tischen eine grössere edge und ich behaupte, dass es auch mehr spass macht. aber einigen geht es halt um gewinnmaximierung.
    • MatthiasM
      MatthiasM
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2007 Beiträge: 350
      klar sind das meiste no brainer aber tells beim online-poker sind sowieso so eine Sache für sich auf die man bei sng's eingehen kann aber nicht unbedingt muss meiner Meinung nach, wenn man da no brainer style mit sehr viel Erfahrung spielt, ist man schon gut dabei meiner Meinung nach, weil man sonst auch schnell in die Irre geleitet werden kann, da man teilweise einfach nur grottige Fische am Tisch hat und teilweise Leute die wissen was sie tun da auf jeden einzelnen Spieler jedes mal einzugehen rendiert sich ab und zu aber auch nicht immer, da er ja in der nächsten Hand schon weg sein kann, bzw. seinen Spielstyle total verändert, da er mehr bzw. weniger chips hat und ich meine die Praxis gibt den multi tabling recht die meisten erfolgreichen sng Spieler multi tablen was das Zeug hält auch wenn Rainkhan etwas krass ist, ist 20 tabling trotzdem verbreitet.

      Wer sich das Video von Rainkhan mal angeschaut hat, dem ist absolut klar, dass er ganz genau weiß was er da macht, auch auf 26 Tischen. Ein weiterer Vorteil ist, das man den suckout gar nicht mitanschauen muss und am Ende nur weiß das der andere ein donk ist, was die Tiltgefahr deutlich senkt :D
    • 1
    • 2