Phenomän in Homegame?

    • TheBlackJack
      TheBlackJack
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2007 Beiträge: 822
      Also folgendes, ich spiele mit ein paar Bauern eine gemütliche Runde poker homegame.
      Blinds 10/25 cent. Jeder hat so 5€ Startkapital.


      Der erste callt, der 2. auch, ich schau lege meine Karten (verdeckt natürlich) auf den Tisch, ich habe meine Karten nicht angesehen und sage "ich bin all-in".
      -> alle folden.
      Das ganze hab ich 3x hintereinander gemacht. Ich habe sogar AQo zum folden gebracht. Und das obwohl ich meine Karten nichtmal angesehen habe.
      Dabei bin ich von 3€ auf 18€ hoch.

      Was bewegt jemanden dazu AQ ect. zu folden gegen any2? War ziemlich seltsam, ich kam durch diese Spielweise ziemlich weit. Alle waren nur besessen drauf mich zu "knacken".
      Zwischendurch hab ich dann auch noch normal gespielt. Ich war quasi "unreadable", AA hab ich genauso gespielt wie T2o. Die wussten alle nicht annähernd was ich habe und haben vorsichtshalber gefoldet.

      Ich habs sowieso nur aus Fun gespielt und nicht um Geld zu machen, aber ich fand es interessant, dass man da gute Karten AT+ foldet gegen mich obwohl ich sie nichtmal angesehen habe. Betrag zu hoch?
  • 9 Antworten