Fragen zum Thema "3Bet" im ShortHandedPlay und zu den Tabellen?

    • tinobi
      tinobi
      Black
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 1.284
      Hi,

      ich hoffe ich bin im richtigen Forum gelanded ;-).

      Ich habe einige Fragen zu einer Tabelle im Anhang des ORC (Name: Aktionen gegen 1 Raiser (und 1 Caller)).

      Die beiden Zeilen bei den "SuitedCards" und den "OffsuitedCards" stehen für Aktion gegen einen Raiser (obere Zeile) und Aktion gegen einen Raiser und Caller (untere Zeile), sofern ich es richtig verstanden habe.

      Nun zu meinen genauen Fragen:

      Warum soll man einen Raiser aus MP2 mit einem Caller mit KQs 3betten, wenn man einen Raiser ohne Caller mit ATs 3betten soll, woo ATs doch eine höhere Equity hat?

      Warum werden im selbigen Kontext bei den OffsuitCards AT bzw. KJ genannt, wobei AT hier doch ebenfalls mehr Equity besitzt als KJ? Zudem ist KJ doch auch wesentlich schwächer als KQs, wird aber dennoch als Standart für die 3Bet gegen einen MP2 Raiser plus Call genannt ( wenn der Raise vom Button kommt reraisen wir ja auch erst mit A3o, aber mit A2s).

      Warum sollte ich überhaupt auf die Idee kommen einen FirstInRaiser mit KJ zu 3Betten (mit einem Caller), wenn wir selber laut ORC doch erst ab A8s raisen?

      Und abschliessend: Ist die 3Bet Spalte aus dem SB gegen ein Button Raise nicht recht loose angelegt um profitabel für die unteren Limits zu sein, da es doch sehr viel Postflopskill benötigt um bspw. A3o OOP profitabel zu spielen (zudem raisen viele Spieler bspw. auf 0.50/1 nicht Any2 vom Button, so dass man mit A3o oft dominated ist?)

      Ich bin für jeden Hinweis, welcher zu einem besseren Verständnis der Tabelle(n) meinerseits führt, dankbar.

      GruZz
  • 14 Antworten
    • Alph0r
      Alph0r
      Black
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 5.150
      Es wird im Silber 3betting Chart nur bei den Pocketpairs zwischen der Situation mit und ohne Caller unterschieden, du sollst also sowohl die oberren, also die Ass Hände, als auch die King und Queen Hände 3betten ob ein Caller dabei ist, oder nicht.

      Wir raisen laut ORC ja auch nicht nur Asse, sondern auch Jack und Queen und andere Hände, deshalb hat man mit KJ gegen die ganze Range eine Edge.
    • tinobi
      tinobi
      Black
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 1.284
      Wie loose muss ein bitte Gegner OpenRaisen, dass ich mit KJ noch einen Edge habe? Wenn ich jemanden 3bette der nach oRc spielt, habe ich keinen Edge mehr abgesehen von der Posi? Selbst gegen A2o bist Du kein Favorit mit KJ???
    • Alph0r
      Alph0r
      Black
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 5.150
      Ich glaube, du hast das ORC nicht verstanden. Ich zähle mal die Hände auf, die man nach ORC aus BU raisen kann/soll:

      33+
      A2s+ A2o+
      K2s+ K7o+
      Q6s+ Q9o+
      J7s+ J9o+
      T8s+
      98s+
      87s+
      76s+

      Das ist die gesamte ORC Range vom BU, du siehst also, dass da einige Hände dabei sind, die schlechter als KJ sind.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      mit KJo 3-bettest du auch erst den BU
      mit KJs schon gegen den CO .

      Da du vom MP2 redest , kanns sein das du die 3-bet spalte mit der call spalte verwechselst ?

      Gegen 1 raise und mindestens 1 call callst du auch einige Hände z.B. pockets <9
      KJs QTs JTs ...

      desweiteren was das A2o vs KJ betrifft . sicherlich von der Equity her liegt KJo da hinten , von der playability allerdings vorne . Darum raist du ja auch KJo schon aus MP2 und A2o erst vom Button ...


      Und noch zur SB vs. Button spalte : Die ist schon gut so , gegen die hohe range die ein TAG vom Button aus raist bist du damit weit vorne.
      Wenn im Button ein 4 pfr vollfish sitzt musst du die range natürlich anpassen ...
    • tinobi
      tinobi
      Black
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 1.284
      Original von tzare
      mit KJo 3-bettest du auch erst den BU
      mit KJs schon gegen den CO .

      Bei Position des Raisers steht "MP2" und in dieser Spalte befindet sich auch KJ als 3Bet-Hand.

      Da du vom MP2 redest , kanns sein das du die 3-bet spalte mit der call spalte verwechselst ?

      In der Tablle "Aktionen gegen Raiser (und ein Caller)" gibt es keine Call Spalte ( du meinst die Limpertabelle?)

      Gegen 1 raise und mindestens 1 call callst du auch einige Hände z.B. pockets <9
      KJs QTs JTs ...

      Wie gesagt: In der von mir angesprochenen Tablle gibt es nur "3Bet" und kein "Call".

      desweiteren was das A2o vs KJ betrifft . sicherlich von der Equity her liegt KJo da hinten , von der playability allerdings vorne . Darum raist du ja auch KJo schon aus MP2 und A2o erst vom Button ...


      Und noch zur SB vs. Button spalte : Die ist schon gut so , gegen die hohe range die ein TAG vom Button aus raist bist du damit weit vorne.
      Wenn im Button ein 4 pfr vollfish sitzt musst du die range natürlich anpassen ...
      MMh...nun gut auch wenn ich doch noch einige Zweifel habe insbesondere, da einige Spieler eben nicht any 2 raisen.

      GruZz
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      ?( ?( ?(

      http://www.pokerstrategy.com/download/content/artikel_daten/charts/ps_orc_silver_de.pdf

      Wo steht hier bitte in der Aktionen gegen 1 Raiser (und 1 Caller) spalte was von KJ ?!?!



      KJ steht nur bei Aktionen gegen 1 Raise und
      mindestens 1 Call
    • Aulinator
      Aulinator
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 1.303
      position des raisers: CO da wird mit KTo geraist also auch mit KJo
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      jo , gegen CO , aber nicht gegen MP2
    • Aulinator
      Aulinator
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 1.303
      jo sorry hab nur die letzen 2 beiträge gelesen ^^
    • SwissDave
      SwissDave
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 637
      Ich glaub du hast die Tabellen einfach auf das erste mal falsch verstanden, lies sie nochmal gaanz in Ruhe durch ;)

      Wie Alph0r schon sagte, es wird nur bei den Pocketpairs zwischen caller/nicht caller unterschieden, die andern Hände solltest du so oder so 3-betten, also sowohl mit ATs als auch KQs! Jetzt klar?

      Dann scheint dir entgangen zu sein, dass bei der kleinen Tabelle mit KJs in MP2 etc. oben dran bei der Aktion CALL steht. Das sind wie gesagt die ganz seltenen Fälle, wo man etwas coldcallen kann.
    • tinobi
      tinobi
      Black
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 1.284
      Original von tzare
      ?( ?( ?(

      http://www.pokerstrategy.com/download/content/artikel_daten/charts/ps_orc_silver_de.pdf

      Wo steht hier bitte in der Aktionen gegen 1 Raiser (und 1 Caller) spalte was von KJ ?!?!



      KJ steht nur bei Aktionen gegen 1 Raise und
      mindestens 1 Call
      Hi,

      also ich glaube ich habe den Grund für das Mißverständnis gefunden:

      ich habe auf meinem Rechner eine Tabelle (ps_orc_silver_de.pdf; am 27.9 edownloaded) wo KJ in der genannten Spalte (eine Raiser und ein Caller) drinsteht - in der Tabelle die Du mit dem Link geschickt hast (selber Dateiname) steht nix mehr von KJo und ATo bei den Offsuitcards als 3Bet sondern nur noch AJo???

      Dann habe ich eine alte Tabelle und wir reden deshalb die ganze Zeit aneinander vorbei;-)

      Da macht die ganze Sache mehr Sinn.

      Ich hatte die alte Tabelle bei Ps.de runtergeladen aber nun hat sich das ja alles geklärt, da ich nun die aktuelle Version zu haben scheine.


      Vielen Dank

      gruZz
    • drombo
      drombo
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2007 Beiträge: 17
      Original von tinobi

      ich habe auf meinem Rechner eine Tabelle (ps_orc_silver_de.pdf; am 27.9 edownloaded) wo KJ in der genannten Spalte (eine Raiser und ein Caller) drinsteht - in der Tabelle die Du mit dem Link geschickt hast (selber Dateiname) steht nix mehr von KJo und ATo bei den Offsuitcards als 3Bet sondern nur noch AJo???

      Dann habe ich eine alte Tabelle und wir reden deshalb die ganze Zeit aneinander vorbei;-)
      Wann kommt PS.de endlich mal drauf dass man solche Dokumente (und Strategieartikel) mit ner Versionsnummer versieht...

      Wie oft gab es schon deshalb Missverständnisse weil es diverse Varianten der Charts gibt. Vor allem bei den Anpassungen der neu eingestellten Charts vor einiger Zeit war man nie sicher welches denn jetzt das aktuelle Chart ist.

      Gruß
      drombo
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      guter vorschlag. ich werd's weitergeben :)
    • drombo
      drombo
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2007 Beiträge: 17
      Original von DonSalva
      guter vorschlag. ich werd's weitergeben :)
      Na das wär super. Es gab ja auch schonmal das SHC 3.0 ;)