Fische treffen alles - Suckouts jede Session

    • gangsta812
      gangsta812
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 329
      oh mann, es ist unglaublich was da abgeht.
      Ich spiel Nl100 seit 28k Händen, und krieg einen Suckout nach dem anderen. Jede Session das gleiche. Dabei ist das Limit sooo einfach zu schlagen, aber die Fische treffen einfach jedes mal. Da wird der flushdraw locker potsize durchgecallt, ist ja klar dass er am River ankommt.
      Die letzten beiden Tage haben mir jetzt den Rest gegeben, nochmal 5 Stacks ausgesuckt worden...
      Mir ist schon klar, dass ich auch noch einige Leaks habe, hatte schon eine Woche Theoriepause gemacht, hatte mehrere Stunden Private Coaching, aber kaum spiel ich wieder gehts das Gleiche weitere.

      Die Zahlen:
      28k Hände Nl100
      real gewonnen: 585$ ---> lächerliche winrate von 1,0 ptbb
      Differenz zwischen Sklanskybucks und ShowdownWinnigs : 1745$ --> equity adjusted winrate 4,2ptbb
      Net-Run All-Ins: -1305$

  • 6 Antworten
    • horsetranquilizer
      horsetranquilizer
      Black
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 2.093
      ich hatte im oktober n netrun von -6,5k! AUF NL100! bei 60k händen!
      jetzt bin ich halt wieder bei nl50 und dort spiel ich mit 6ptbb...

      varianz gibts immer und ich kann mich auch an keine session ohne zumindest 1-2 suckouts erinnern...

      das ist halt poker
    • gangsta812
      gangsta812
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 329
      danke für deinen Post, im Vergleich zu deinem Netrun ist meiner ja noch harmlos.

      Muss mich an diese langen Downswings noch gewöhnen.
    • Robert0BlankO
      Robert0BlankO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 4.753
      Full Tilt?
    • gangsta812
      gangsta812
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 329
      Original von Robert0BlankO
      Full Tilt?
      die Hände sind auf Party gespielt, aber auf mich bezogen stimmt das full tilt leider noch zu oft...
    • brunsonsbro
      brunsonsbro
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2006 Beiträge: 3.693
      Original von horsetranquilizer
      ich hatte im oktober n netrun von -6,5k! AUF NL100! bei 60k händen!
      jetzt bin ich halt wieder bei nl50 und dort spiel ich mit 6ptbb...

      varianz gibts immer und ich kann mich auch an keine session ohne zumindest 1-2 suckouts erinnern...

      das ist halt poker
      65 stacks lol? das is keine varianz mehr. das ist schlecht oder tilt

      immer weiter am spiel arbeiten... je mehr man leaks und nur ne kleine Edge hat desto größer werden die swings.
      ansonsten nach vorne schauen.... alles hat ein ende.
    • horsetranquilizer
      horsetranquilizer
      Black
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 2.093
      hab nochmal nachgeschaut. 65stacks ist natürlich quatsch!
      ich hab bei netrun(allins) -2500 und es waren auch nur 48k hände... trotzdem scheiße genug...
      bei showdownwinnings war ich bei -7k und won w/o showdown 5,5k up, was wohl eindeutig zeigt, dass ich viel zu aggro war... (in diesem monat ist es genau andersrum, was die verteilung angeht)


      hab nicht gesagt, dass ich nicht meinen teil dazu beigetragen hab, dass es so down ging! hab sicher 10 stacks in 2 horrorsessions vertiltet.... wenn man aber die sklansky-bucks kurve aus der zeit sieht, war auch ganz klar seeehr viel pech dabei. soviel steht fest! die rote und blaue kurve laufen wie ein V auseinander, dass es net mehr feierlich ist....


      letzten endes hab ich den monat mit 15 stacks minus beendet und dank Rakeback war ich breakeven. glücklicherweise war ich schon immer ne bankroll-nit, von daher wars zu verkraften, aber halt ärgerlich um die vertane zeit...

      bin trotzdem zurück auf nl50 und arbeite da wo es nciht so teuer ist an meinem spiel weiter.