Anpassung SSS 9er Tische

    • Striker25
      Striker25
      Black
      Dabei seit: 10.03.2007 Beiträge: 990
      Da nun ja mit Pokerstars und FullTilt ein paar Seiten dabei sind auf denen es nur 9er Tische gibt, würde ich hier gerne die etwas erfahreneren Spieler hier zu Ihrer Anpassung der Handranges und zum Spielverhalten allgemein befragen.

      Karlo soll in einem Coaching mal gesagt haben, dass man generell eine Hand "tiefer" raisen soll, also da wo sonst nur AK auch AQ usw...kann das jemand bestätigen?Wie geht Ihr vor?

      Das Blindspiel muss natürlich aggressiver werden. Ich steale bei Fold BB to Steal >80 mit any2, danach werde ich tighter und verwende bei de Defense die Range des Resteal Artikels. Ist das zu tight?
      Wenn der Button auch sehr tight ist (sss) steale ich auch öfters vom CO schon.

      Wie verhaltet Ihr Euch wenn die Anzahl der Spieler auf 8 oder 7 weiter absinkt? Erweitert Ihr die Range oder geht Ihr möglichst schnell vom Tisch?

      Ich bin damit bisher auf NL50/Nl100 auf FT ganz gut gefahren mit knapp 1,8 PTBB/100 auf 120k Hände, meine ersten 10k auf Stars liefen dagegen nicht gut.

      Würde mich über Antworten von erfahrenen SSS freuen!
  • 9 Antworten
    • Striker25
      Striker25
      Black
      Dabei seit: 10.03.2007 Beiträge: 990
      57 hits und keine Antwort...nun seid mal nicht so geizig mit Informationen ;-)
    • sali76
      sali76
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 732
      Hab nur Nl 10 auf Stars an 9ern gespielt.
      das lief gut, ohne steals und resteals
      eine Hand tiefer hab ich aber übernommen, auch gut
    • Bigne0
      Bigne0
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 1.040
      Also mit 9 Spielern würde ich die Range nicht so sehr anpassen, es ist ja eh so, dass ein UTG wegfällt, somit bleibt nurnoch 1 Seat an dem wir AQ folden, erst ab 8 handed fällt auch UTG weg, damit hat sich Deine Range bereits massiv verändert!

      Ich würde davon abraten in der ganzen Middle Pos eine Stufe im Chart runter zu gehen, gerade bei AJ und KQ sind wir oft dominiert, von möglichen steals aus MP+3, wo dann AJ,KQ und 77 zum Einsatz kommen mal ganz abzusehen.

      In CO und aufm Buton spiele ich sowieso anders, es wird viel gestealt und auch mal mit nem kleineren Pocket mitgelimpt, hier kann uns eh kein chart weiterhelfen. Wenn wir die Late Pos verändern würden, könnte es sehr swingy werden, denn KJ,AT,QJ und 55-66 sind ziemlich grenzwertige Hände bei 9 handed, ich spiele solche Hände daher nur als Steal (was zu 80% auch so läuft), ich folde diese Hände also meisst bei UTG/tighten limpern, unknown/aggr Blinds und natürlich auf Raise vor mir.

      Bei 8 -& 7-handed genügt es imo, dass beide UTG verschwunden sind und die MP auf bis zu 2 Seats schrumfpt.


      Ich glaube es ist Vorteilhafter bei schrumpfender Spielerzahl nicht das SHC, sondern eher das Steal/Resteal Verhalten und die Seatverteilung geändert werden sollte, wobei aber ganz normal nach Resteal chart verteidigt wird, das basiert ja nicht auf der Zahl der Spieler, sondern auf die PT-werte die bereits in abhängigkeit zur Spielerzahl stehen!

      Note: Meine Taktik basiert rein auf Erfahrung die ich mir mehr oder weniger automatisch angeeignet hab, bisher habe ich etwa 120k SSS Hände auf NL25-NL200 gemacht und bin damit ganz gut gefahren, ich weiss aber nicht, wie die genauen Erwartungswerte sind (habs nie durchgerechnet), ich nutze aber oben genannte Taktik um auch den Swings etwas vorzubeugen denn
      wenn ich maximalen EV bei Shortstacken brauch geh ich zu SH! <--- :D
    • drunkenJedi
      drunkenJedi
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 853
      Bei 9 Spielern sollte man genauso spielen wie man bei 10 Spielern spielen sollte.
      Ein Spiel mit 9 Spielern kann genauso behandelt werden wie ein 10er-Spiel in dem UTG foldet.

      Wenn du allerdings bei 10 Spielern nicht so spielst wie du solltest, wird dir das wenig helfen. Unerfahrene PS.de-Shortstacks machen in der Regel grausam viele Fehler im Spiel aus Late Position und aus den Blinds (was auch daran liegt, dass es dafür keine ordentlichen Artikel von PS.de gibt). Da man bei geringerer Spielerzahl sich öfter in diesen Positionen befindet, ist es wichtiger dies zu erlernen als bei 10 Spielern.
    • Freo
      Freo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 1.778
      Original von drunkenJedi
      Unerfahrene PS.de-Shortstacks machen in der Regel grausam viele Fehler im Spiel aus Late Position und aus den Blinds (was auch daran liegt, dass es dafür keine ordentlichen Artikel von PS.de gibt).
      Was sind Deiner Meinung nach die schlimmsten dieser Fehler?
    • drunkenJedi
      drunkenJedi
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 853
      Original von Freo
      Was sind Deiner Meinung nach die schlimmsten dieser Fehler?
      Zu tight aus LP zu spielen (sowohl first in als auch nach Limpern) und zu tight gegen Blindsteals zu reraisen.
      Wenn zum Beispiel der unknown BU first in auf 3,5 BB erhöht, würden die meisten PS.de-Shortstacks im BB Hände wie AJo oder 77 folden, obwohl hier ein Reraise (was meist auf einen Push hinausläuft) ganz klar besser ist.
    • Heuserle
      Heuserle
      Bronze
      Dabei seit: 24.12.2005 Beiträge: 298
      @drunkenJedi:

      Ich versuche gerade mein Spiel in LP etwas looser zu gestalten. Du hattest irgendwann mal im Forum ein Kommentar abgegeben wie denn so deine Steal und Restaelranges sind (ohne PT/PA zu benutzen). Da hast du auch schon geschrieben das die Werte zwar loose erscheinen aber im Endeffekt doch tight.
      Ist es wirklich so +EV so viel/loose zu stealen und restealen?

      Hat das dann nicht auch eine höhere Varianz zur Folge?
    • BurningIce
      BurningIce
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 2.961
      Original von drunkenJedi
      Original von Freo
      Was sind Deiner Meinung nach die schlimmsten dieser Fehler?
      Zu tight aus LP zu spielen (sowohl first in als auch nach Limpern) und zu tight gegen Blindsteals zu reraisen.
      Wenn zum Beispiel der unknown BU first in auf 3,5 BB erhöht, würden die meisten PS.de-Shortstacks im BB Hände wie AJo oder 77 folden, obwohl hier ein Reraise (was meist auf einen Push hinausläuft) ganz klar besser ist.
      hat noch eine jemand meinung dazu?
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Original von drunkenJedi
      Original von Freo
      Was sind Deiner Meinung nach die schlimmsten dieser Fehler?
      Zu tight aus LP zu spielen (sowohl first in als auch nach Limpern) und zu tight gegen Blindsteals zu reraisen.
      Wenn zum Beispiel der unknown BU first in auf 3,5 BB erhöht, würden die meisten PS.de-Shortstacks im BB Hände wie AJo oder 77 folden, obwohl hier ein Reraise (was meist auf einen Push hinausläuft) ganz klar besser ist.
      Wie loose spielen die anderen vs unkown? Ich hab immer AJo, 88+ gerestealt, ist das zu tight?