Mit Logox die Wissensaneignung intensivieren

    • Meelly
      Meelly
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2006 Beiträge: 7
      Mit Logox die Wissensaneignung intensivieren

      In vielen ganz ausgezeichneten Beiträgen des Forums wird wertvolles Sachwissen vermittelt und andere verweisen auf die Bedeutung ständigen Dazulernens. Ein Weg ist sicherlich das Herunterladen der Beiträge und mehrfaches Studium. Aber das wiederholte und stundenlange konzentrierte Lesen ist nicht immer jedermanns Sache.

      Durch eine PC-Zeitschrift wurde ich vor längere Zeit auf eine Software aufmerksam, ihr Name ist Logox (-> Google). Sie kann Texte vorlesen.

      Nach der wirklich unkomplizierten Installation wird der Text markiert und kopiert (zur Abspeicherung in der Zwischenablage). Das Desk-Icon habe ich in die Schnellstartleiste gezogen, dort erscheint ein zweites Icon mit ausklappbarem Fenster und der Zeile "Zwischenablage vorlesen", woraufhin das Vorlesen über die angeschlossenen Boxen beginnt.

      Konkret habe ich das so gelöst, das der eine PC am Net hängt. Und ein zweiter PC hat das Logox drauf. Und während ich an dem einen agiere, hält der andere nebenbei stundenlang Vorlesungen zu den Pokerthemen.

      Als ich mit der Nutzung des Logox-Programms anfing, begann das damit, Buchkapitel mit einer OCR-Software aufzugreifen. Es zeigte sich, das sich Texte je nach Schriftart leichter oder schwieriger erfassen lassen und - sofern man es ganz genau will - Fehler hinterher per Hand zu beseitigen sind im Abgleich mit dem Vorlegetext.

      Vorteil ist, das man sich die Texte außerordentlich intensiv und wiederholt "reinziehen" kann, jederzeit.

      Meelly
  • 3 Antworten
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      Ich traue mich fast nicht zu fragen, aber was macht das teil, wenn es 'A h wird geraised, ansonsten calldown' oder aehnliches kriegt? hoert sich das noch irgendwie so an, dass sich mein Gehirn _nicht_ durch die Ohren quaetschen und meine Boxen zerstoeren will? ;)

      - georg
    • Destolon
      Destolon
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 4.204
      kann mir auch nicht vorstellen dass das wirklich toll klingt ;)

      hilfreicher ist sicherlich den stoff beim lesen zb in mindmaps zu überführen oder ähnliches...
    • Meelly
      Meelly
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2006 Beiträge: 7
      Das deutsche Programm spricht auch die englischen Begriffe deutsch aus, so wird aus "Downswing" das "Dosenswing". Damit kommt man aber zurecht. Das Herzass, da wird nur das A gelesen (nicht das farbige kleine Herz) , man könnte es per Hand korrigieren in A-Herz.

      Die Mehrheit der Texte ist jedoch - bis auf ganz kleine Stellen - deutscher Fließtext.

      Möglicherweise gibt es noch ähnliche Programm, die man sich kostenlos irgendwo herunterladen kann. Auf dem Benutzerhandbuch steht am unteren Rand "Window Speech Technology", was wohl der Oberbegriff für derartige Programm sein könnte.

      Meelly