Mit welchen Händen als Low Stack am Final Table blinds stehlen?

    • skibbel
      skibbel
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.874
      Wenn mich die Blinds auffressen, probier ich mit folgenden Händen zu stehlen (egal ob suited oder nicht):

      Im Button oder SB Ax, Kx mit x > 6, Qx mit x > 9, JT, sowie sämtliche Pocket Pairs.

      In Early Position nur mit Top Händen Ax x > 9, Kx x > 10, PP größer 7.
      In Middle halt ein Zwischending.
  • 13 Antworten
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Aber direkt All In, oder?
    • skibbel
      skibbel
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.874
      klar
    • skibbel
      skibbel
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.874
      Sind die Hand Ranges ok oder was meint ihr dazu?
    • Andragon
      Andragon
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 902
      Warum Hand ranges?

      Folgender Gedanke:

      Du gehst ALL-IN. Welche Hände callen dich? Die Hände sind fast immer besser als die Steal Hand. Ausnahmen sind natürlich wenn du hinter dir den Chip leader hast und er dich höchstwarscheinlich called.

      Also sind die Hand ranges in den anderen Fällen doch völlig egal, da du wenn du gecallt wirst hinten liegst. Ich denke du kannst mit jeder Hand stehlen, die nicht dominiert wird.

      Deshalb nehme ich Ax < A9 dann sogar meist aus (wenn noch > 4 Spieler). Kx ist da schon besser und Qx auch, da seltener dominiert. Ich liebe suited connectors zum stehlen.

      Domination ist das größte Problem. Mit 89 brauch ich ja nur ein pair treffen um AQ zu schlagen. Hab ich A6 sieht die sache nun mal ganz anders aus.
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Das stimmt schon, aber wenn du wirklich Low Stacked bist bekommst auch öfter mal einen Call von Kx mit x>8 oder Suited Connectors. Man muss es einfach probieren und hoffen das man etwas Glück hat, auch wenn man Underdog ist, sonst ist das Turnier eh bald vorbei ..
    • patrikskjold
      patrikskjold
      Black
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 891
      es ist viel wichtiger wer in den blinds sitzt als welche hand du selbst hast...
    • skibbel
      skibbel
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.874
      Ja das auch klar.

      @Andragon Es wird mit jedem scheiss gecallt. Vorher hat man tight gespielt, und plötztlich total agressiv. Das fällt allen auf. Wenn jemand einen 3-4 mal so großen Stack wie ich hat (was i.d.R. 2-3 Spieler oder mehr ITM sind), dann callt der gerne mal mit jedem König, jedem Ass, manchmal sogar weniger. Deswegen Hand Ranges.
    • Andragon
      Andragon
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 902
      Original von patrikskjold
      es ist viel wichtiger wer in den blinds sitzt als welche hand du selbst hast...

      Manchmal sagt ein kurzer Satz genau das was ich eigentlich oben sagen wollte ;)
    • Andragon
      Andragon
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 902
      Original von skibbel
      Ja das auch klar.

      @Andragon Es wird mit jedem scheiss gecallt. Vorher hat man tight gespielt, und plötztlich total agressiv. Das fällt allen auf. Wenn jemand einen 3-4 mal so großen Stack wie ich hat (was i.d.R. 2-3 Spieler oder mehr ITM sind), dann callt der gerne mal mit jedem König, jedem Ass, manchmal sogar weniger. Deswegen Hand Ranges.

      Du sollst auch nicht jede Blind klauen oder? Wenn du tight gespielt hast und auf einmal raised wirst du nur mit guten Händen gecalled. Wenn du natürlich jetzt jeden co und button all in gehst wirst du schnell aus dem Turnier sein.

      Auch ist ein steal aus early position häufig erfolgreicher als einer aus dem co oder Button.

      Wenn die hinter dir alles callen ist deine Hand range eh viel zu loose weil stealen ja nicht geht.
    • skibbel
      skibbel
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.874
      Als absoluter Low Stack, der man i.d.R. am Final Table ITM ist, hat man da keine große Wahl, wenn man nich plötzlich nur noch mit 2-3 BB dastehen will.

      Am Final Table werden auch die loosen tighter, vor allen Dingen respektieren sie i.d.R. deine All-Ins, weil ich häufig schon vorher einen am Flop mit einem rausgeschmissen hab und ein rockiges Image hab. Deswegen kann ich da ganz gut stealen besonders gegen fischige Gegner.
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Ich schaue auch eher weniger mit kleinen Aces zu pushen, aus dem von Andragon genannten Grund: Domination. Klar darf man nicht zu selektiv sein, es ist allerdings ein krasser Unterschied ob man 70-30 Underdorg ist wenn man dominiert ist oder 60-40 mit 2 suited/connected lowcards.

      Mehr noch kommt es, wie Patrik schon gesagt hat, auch auf die Spieler in den Blinds an. Sind sie loose und callen mich auch mit Crap, kann ich auch Aces pushen da ich dann mit A-high oft der Favorit bin.

      MfG
    • lordTasse
      lordTasse
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 3.847
      es kommt fast nur auf die position an.
      man stealt lieber mit 72o ausm button anstatt mit a5o utg -_-
    • Andragon
      Andragon
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 902
      Original von lordTasse
      es kommt fast nur auf die position an.
      man stealt lieber mit 72o ausm button anstatt mit a5o utg -_-
      Nicht ganz meine Philosophie. Ein Steal aus dem Button wird nie so respektiert als ein raise UTG. UTG, +1 und +2 stehle ich sehr gerne mal mit suited connectors. Einfach ne 3 BB raise um mal zu testen.

      Allerdings geht das nur mit normalen Stack und nicht mit low stack.