Bonus Whoring mit NL10 SSS sollte man nicht tun...

  • 11 Antworten
    • serikog5
      serikog5
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 35
      Hi, was ist das für ein Grapher?
    • kappe69
      kappe69
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 7.456
      PokerEV

      (http://www.pokerevsoftware.com)



      GIbts denn keinen, der sich mit diesen Graphen auskennt und mir die erklären kann? Die Sklansky Bucks ist doch das Geld, was mir nach dem EV zustehen würde oder?
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      du willst uns hier zwar verarschen, aber nachdem du das zweite mal fragst....
      ja, du hast da wohl nen nich so guten lauf ;-)
    • Publius
      Publius
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 1.339
      Das ist ein ganz ordentlicher Downswing.
      Die Sklansky-Bucks steigen, dass heißt, wenn du Geld in den Pott investierst, dann mit positivem Erwartungswert. Anschließen wirst du bei den All-In aber überdurchschnittlich häufig überholt.

      Der große Abstand zwischen Total Winnings und Showdown Winnings ist bedenklich, aber mit Standard SSS noch möglich, weil du durch Steals viel verlierst.

      Advanced SSS mit Steals und ReSteals sollten beide Werte enger beeinander sein.

      Aufgrund der Daten konkrete Tips zu geben ist aber schwierig. Wenigstens ein paar PT-Stats wären schon hilfreich.
    • kappe69
      kappe69
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 7.456
      Original von Publius
      Das ist ein ganz ordentlicher Downswing.
      Die Sklansky-Bucks steigen, dass heißt, wenn du Geld in den Pott investierst, dann mit positivem Erwartungswert. Anschließen wirst du bei den All-In aber überdurchschnittlich häufig überholt.

      Der große Abstand zwischen Total Winnings und Showdown Winnings ist bedenklich, aber mit Standard SSS noch möglich, weil du durch Steals viel verlierst.

      Advanced SSS mit Steals und ReSteals sollten beide Werte enger beeinander sein.

      Aufgrund der Daten konkrete Tips zu geben ist aber schwierig. Wenigstens ein paar PT-Stats wären schon hilfreich.
      THX erstma.

      hier meine stats:


      und @ IngolPoker: nein, ich will ich euch nicht verarschen.
      (was soll daran Verarsche sein?)

      PS: ich poste das hier nicht inner sorgenhotline, weil ich mich auswhinen will, sondern, weil ich mich bisschen wunde, dass es so schlecht läuft. ich ärger mich mittlerweile auch nciht mehr über diese beats, wenn ich Aces halte und mit 53s gecallt werde und sich der Fisch dann die straight luckt.. da kann ich irgendwie nur noch drüber lachen...
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      eben deswegen meinte ich du kannst das nicht ernst meinen. Du hast sehr viele posts, man sieht im forum öfters poker-EV graphen und sie sind ja auch klar beschriftet.
      Bitte entschuldige, ich dachte wirklcih du kannst das nicht ernst meinen.
    • derecht
      derecht
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2007 Beiträge: 518
      das sind 3k hände, also rein garnichts, weiterspielen und weitersehen...
      was mir an deinen stats aufgefallen ist, aber wegen der kleinen samplesize auch varianz sein kann, ist dass dein folded SB to steal im verhältnis zum folded BB to stel überhaupt nicht stimmt. achja, dein went to showdownwert ist zu hoch, ich glaub meiner war, als ich noch sss gespielt habe, so um die 30%. das könnt eventuell daran liegen, dass du nach einem freeplay ne getroffene karte nicht so gerne aufgibst;)
    • kappe69
      kappe69
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 7.456
      Original von IngolPoker
      Bitte entschuldige, ich dachte wirklcih du kannst das nicht ernst meinen.
      no prob
    • Publius
      Publius
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 1.339
      Der WtS ist auch für die Samplesize mindestens 6 Prozentpunkte zu hoch.

      Freeplays und Contibets überprüfen. Einfach mal in die BSS Artikel reinschauen und kritische Hände posten. Eine richtig falsche Conti-Bet auf 100 Hände kann aus einem winning player einen losing player machen.

      Auf NL10 solltest du auch keine Experimente mit looseren Contis machen. Dazu sind die Gegner einfach zu schmerzfrei. Wenn du mit PA spielst evtl. Fold to Contibet mit einstellen. Wenn über eine große Anzahl von Händen der Wert von villain unter 40 bis maximal 50 liegt, selbst bei scheinbar guten Spots auch mal c/f spielen. Diese Leute bezahlen dich dafür bei deinen Value-Bets gut aus. :D

      Steals und ReSteals empfehle ich auf NL10 auch nur nach Reads/Stats.

      Ich sammle auf NL10 mittlerweile etwas BSS Erfahrung, um bei Freeplays und nach Double-Up's sicher spielen zu können. Es ist da manchmal grausam.

      Interessant wäre übrigens noch die NetRunLine. Die kannst du an der gleichen Stelle abfragen, wie deine erste Grafik. Die zeigt noch ein etwas besser, wie stark deine Ergebnisse von der Equity abweichen.
    • kappe69
      kappe69
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 7.456
      meinst die hier?

      was sagt die denn aus. ich seh da nur, dass ich viel verlorenb hab...

    • Publius
      Publius
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 1.339
      Wenn ich die Net-Run Line mit den Total Winnings vergleiche, liegen die Total Winnings drüber.
      Folglich: Ziehe ich von den Total Winnings die Net-Run Line ab, liegen die Total Winnings im Plus.
      Nach meiner Interpretation der Graphen hättest du also ohne dein All-In Pech ca. 3 bis 4 Dollar gewonnen. Das ist bei 3.800 Händen ca. 1 BigBlind/100 Hände.

      Konsequenz: Du hattest eine Menge Pech aber du hast auch noch einiges an Potential, um dein Spiel zu verbessern. Siehe mein Post oben.

      Ich muss natürlich nochmal betonen, dass die Samplesize nicht besonders hoch ist.

      Außerdem: Sklansky Bucks sind nicht alles. Sie sagen dir nur, wann du Geld mit welchem Erwartungswert in den Pot getan hast. Der größte Noob kann ansteigende Sklansky Bucks haben, indem er ausreichend gute Blätter bekommt.