machen minraises nicht manchmal sinn?

    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      hallo,
      habe folgenden vorschlag in HU situationen auf drawless board gegen den Aggressor: einen minraise mit mittleren overpairs (99-JJ) sowie mit seinen sets.
      und zwar aus folgendem grund:
      ein overpair wie TT ist mir zu schade zum am flop wegwerfen, allerdings bin ich gegen einen tighten raiser nur dann vorne wenn er overcards hat. gegen overcards bin ich aber soweit vorne dass er auch nen minraise eigl nicht bezahlen kann. also wäre minraise verlustminimierung gegen höhere pockets, die man auf meinem limit (NL10 NL25 ) eh nicht rausbekommt, das heißt auch mit nem set kann man ruhig langsam an die sache rangehen: haben sie nur overcards folden sie eh bald. haben sie ein pocket will ich mir nicht von nem A am turn die action versauen lassen.
      dadurch, dass man auch die overpairs minraised, ist die action mit den sets nicht ganz so durchsichtig.

      was haltet ihr davon?
  • 4 Antworten
    • RiCkDiE
      RiCkDiE
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2006 Beiträge: 2.328
      gegen overcards bin ich aber soweit vorne dass er auch nen minraise eigl nicht bezahlen kann.



      Falsch hier hat er 6 outs, gegen die ein minraise meistens nicht ausreichen (zzgl. implied odds)
      Außerdem wird ein aufmerksamer spieler dich durchschaun, deine weakness erkennen und bestrafen!

      Also ein 10er overpair würde ich normal raisen auf einem drawless board gegen den preflopaggresser und seine continuationbet! (Ich spiele zwar Shorthanded, aber da dürfte sich nicht viel ändern)

      Freddy
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      6 outs sind 20% bis zum river, wenn er öfters agro spielt bekomme ich dann wenigstens mit meinen sets seinen stack egal was er hat und die situation dass man ein mittleres OP hat ist nicht viel öfters als dass man irgendein set getroffen hat:
      (22-JJ)*(1/8) -> sets = strongminraises..... (22-JJ)*(1/3)= (99-JJ) -> (99-JJ)*(OP-wahrscheinlichkeit) -> weakminraises.


      achso: foldest du dann deine TT gegen eine 3-bet? oder irgendwann action?

      bsp:
      NL 25 villain raises to 1.25 hero calls rest folded. flop($2.85): villain bets 2.00
      hero raises to 5.00 (das ist fast ne minraise die PS-raise wäre 8.85 wonach der pott schon sehr groß wird - und um meinen stack will ich auch mit JJ nicht spielen.)
    • Moye
      Moye
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2006 Beiträge: 858
      auf nem drawless board musst du nicht potsize raisen ! es reicht ein raise auf 6$, um ihn von seinen overcards wegzukriegen. 5$ sind zu wenig, das sieht zu weak aus. wenn du hier mit TT auf 5$ raist, müsstest du auch sets und AA so raisen.
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      ja das war der plan das auch mit AA und sets zu machen....