Hand Ranges auf einen Blick

    • Schmitten
      Schmitten
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2005 Beiträge: 531
      Hallo zusammen,

      seit längerem schon macht mir die Vorstellung über gewisse Hand Ranges Schwierigkeiten. Also war der heutige Samstag ideal mal eine kleine Visualisierung zu schaffen. Die Tabelle zeigt in ihren Einträgen an, zu den wieviel besten Prozent die Hand gehört.
      Die Quelle war Poker Stove.

      Noch ein wichtiger Nachtrag: die "eingebaute" Starting Hand Range bezieht sich auf drei Gegner mit random hands.
      Wie die Tabelle dann z.B. gegen einen Gegner aussehen würde, bleibt auszurechnen. Ich denke gerade die kleinen Paare würden aufgewertet.

      Vielleicht könnt ihr auch was damit anfangen.



      Hier nochmal das ganze in BW zum drucken.
  • 10 Antworten
    • iTcouLdbeWorsE
      iTcouLdbeWorsE
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.215
      sehr nett nur komm ich mit suited offsuit noch durcheinander aber das wird schon gehn wenn ich die tablle mal länger angeguckt habe^^
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.666
      kannsu bei den hohen prozenten wenig mitanfangen

      T7o z.b. 51%
      65o 72%

      aber 65o spielen wesentlich mehr :)
    • DasWiesel
      DasWiesel
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2005 Beiträge: 1.185
      lese ich das nur falsch oder steht bei 22 60% ?

      Soll das jetzt heißen das 22 nur Leute mit vpip60 spielen?


      Ansonsten muss ich sagen gute Idee! Nur an den Werten muss glaub ich noch gefeilt werden...;)
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      Original von DasWiesel
      lese ich das nur falsch oder steht bei 22 60% ?

      Soll das jetzt heißen das 22 nur Leute mit vpip60 spielen?
      ja, 22 ist halt top 60% der haende

      nein, da pokerstove handrange != wirkliche handrange

      trotzdem super arbeit, besonders fuer 3bet gegen openraise etc.
    • Schmitten
      Schmitten
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2005 Beiträge: 531
      Das hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen.
      Spieler mit hohem VPIP spielen sicherlich nicht so, wie es die Range vorgibt. 22 wird sicherlich eher gespielt als T7o, sitzt aber in der Range dahinter.

      Da wird mir auch schnell klar, warum in PT 22-44 bei mir immer rot sind. Es sind eigentlich schlechte Hände, die man vorsichtig und absolut nur bei gegebenen Odds spielen darf, early und middle spiele ich sie eigentlich gar nicht mehr.
    • Zecke
      Zecke
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 880
      wie willst du die tabelle beim spielen anwenden?

      fürs 3 betting kannst es nicht gebrauchen?
      wenn einer mit 20% raist, womit reraise?, das kannst du anhand dieser tabelle nicht ableiten, da keine linearität herrscht
    • Rheno13
      Rheno13
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2005 Beiträge: 125
      ist das o/s links oben in der tabelle nicht vertauscht? ich schaue ja immer zuerst die höhere karte... wenn ich also bei T8o schauen möchte so schaue ich also zuerst, das offsuit senkrecht ist. dort schaue ich dann bei der T und suche im waagerechten die 8... dabei treffe ich dann auf 25%....

      schaue ich waagerecht T8 (was ja nach der tabelle suited sein müsste), so treffe ich auf 41%... für meinen geschmack genau falsch rum...

      worauf beziehen sich die werte? 10er tisch gegen 9 random hands?
    • Schmitten
      Schmitten
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2005 Beiträge: 531
      Die Anordnung ist wie bei Stove, in der Hälfte rechts oben sind die siuted, in der Hälfte links unten die offsuited cards. T8s gehört zu den besten 25% und T8o nur in die besten 41% der Hole Cards.
      Die Hand Range ist völlig unabhängig von Spielerzahl oder Position. Sie gibt einfach nur den (mathematischen) Rang der Karten an. Hier habe ich die Reihenfolge ohne Rechnereien einfach aus Stove rausgenommen.

      Zum direkten Anwenden, z.B. zum 3-betten, hatte ich die Tabelle (für mich) gar nicht vorgesehen. Sie soll mir lediglich die durch PA angezeigten Ranges am Table etwas anschaulicher machen.
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      ja, das problem ist halt, dass man keine wirkliche rangfolge festlegen kann. auch nicht "(mathematisch)". jedenfalls nicht ohne ein bezugssystem.
    • Schmitten
      Schmitten
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2005 Beiträge: 531
      Tja, ein Bezug wäre in der Tat nicht schlecht, hier ist der betreffende Auszug aus dem PokerStove FAQ:

      Q12. How does the PokerStove slider rank preflop hands?

      The slider interface for setting the top N% of hands orders the hands according to their preflop all-in equity versus three random hands. This rather arbitrary selection was picked because it balances the value of high cards with the value of drawing cards. It is not an absolute ordering, and depending on the specific situation you may want to edit that range of hands when doing equity calculations.

      Gut, daß ihr mich darauf gebracht habt, das gibt Anlaß zu untersuchen, unter welchen Umständen sich die Range ändert. Vielleicht ist ja 22 doch nicht so schlecht ;-) ...