Zwischenfazit + Fragen

    • pennypincher
      pennypincher
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 117
      Hallo Leute,

      hab in meinem letzten Thread beschrieben, wie meine Lage aussah und dass ich kurz davor war broke zu gehen. Ich hatte 7,5 $ BR und wusste nicht so recht weiter. Ihr habt mir selbstverständlich ermutigt und voila, es hat geklappt.
      Hab erstmal Theorie gepaukt und mir ein Beispiel an Fipsel genommen.
      Ich hab mich auf 28,80 € BR derzeit hochgearbeitet und jetzt den Bonus gecleared. Meine BR jetzt: 128, 80 € in ca. 2 Wochen kommen noch 50 $ TaF hinzu.
      Jetzt meine Fragen:
      - welches Limit soll ich jetzt spielen!? (Ich glaube das 0,05/0,1 $ FL im Griff zu haben. Hab am Ende 4-tabling gespielt und kaum eine Session -EV gehabt.)
      - wie gehts jetzt weiter? Sind die Limits viel schwerer oder einfach probieren?

      Danke schön!

      An dieser Stelle nochmal ein ganz großes "Danke" an die Leute, die einem in den Threads helfen und antworten und ein ganz besondere dank an "arschholio", durch Deine Videos hats bei mir "click" gemacht! Danke!

      MfG

      penny
  • 30 Antworten
    • Alph0r
      Alph0r
      Black
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 5.149
      Freut mich, dass deine BR wieder größer ist :)

      0.05/0.1 sollte man zumindest auf Party garnicht spielen, da der Rake zu hoch ist, du solltest also zumindest auf 0.1/0.2 wechseln.

      Die höheren Limits sind kaum schwieriger, deine BR wird mit TAF für .25/.5 reichen. Ich würde aber an deiner Stelle noch etwas auf .1/.2 spielen, es kann nämlich sein, dass du in letzter Zeit nur einen Upswing hattest, nicht immer wenn man Geld gewinnt, hat man auch wirklich +EV gespielt.

      Zu lange solltest du auf diesem Limit aber auch nicht bleiben.
    • pennypincher
      pennypincher
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 117
      Ich freu mich auch wie sau, zumal es echt gedauert hat, bis sich mal was getan hat. So rein spielerisch.
      Kann sein, dass es nur upwing ist, aber werd ich dann früh genug hinterkommen. Aber auf Partypoker gibts ja auch noch 0.15/0.3 $ FL.
      Oder lieber 0.1/0.2 $ FL? Danke schonmal für die erste Einschätzung.
    • Alph0r
      Alph0r
      Black
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 5.149
      Spielerisch gibt es fast garkeinen Unterschied zwischen .1/2 und .15/.3 und .25/.5 die Frage ist, seit wievielen Händen du jetzt im Plus bist auf deinem Limit. Wenn du das ganze Geld innerhalb von 3k Händen oder so gewonnen hast, dann ist es warscheinlich zum größten Teil Varianz und du solltest nicht gleich .25/.5 spielen.

      Wenn du auf deinem Limit einigermaßen langfristig erfolgreich warst in letzter Zeit und dich auch in der Theorie sicher fühlst, dann kannst du auch gleich auf .15/.3 gehen, oder auf .25/5.

      .15/.3 hat kaum Tische, deswegen habe ich das Limit übersprungen, an sich kannst du das Limit eigentlich spielen. Falls du Geld verlierst, dann halt nach BRM wieder absteigen.
    • petebull1107
      petebull1107
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2007 Beiträge: 1.120
      Nach dem Fahrplan hast du die Bankroll fuer 0.15/0.3. Wenn du absteigen kannst, ist es meiner Meinung nach richtig dort zu spielen.

      Falls du dir da nicht sicher bist: Was ist denn dein Ziel wenn du auf 0.10/0.20 spielen willst?

      Alternativ: Wenn du nicht sicher bist wo deine Schwaechen liegen und du keine Haende zum Bewerten posten willst, nimmst du einen Teil der BR und investierst in ein Coaching.
    • pennypincher
      pennypincher
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 117
      Ja, da muss ich gestehen, dass es verdammt schnell ging. Aber ich war halt einmal down und viel Theorie gelernt und seitdem "weiß ich was ich tu". Jedenfalls fühlt es sich so an... Ich versuchs denke ich mit 0.15/.3 ... Kann dann ja in Zukunft nochmal in diesem Thread schreiben, wie es sich Entwickelt, falls jem. interesse hat. Dank schonmal Alph0r.
    • pennypincher
      pennypincher
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 117
      Mein Ziel auf 0.1/0.2!?! Hmm, nach BRM bräucht ich ja 150$, wenn ich richtig erinnere. Mein Ziel ist aber eigentlich 0.1/0.2 zu überspringen... Coaching is immer so teuer :tongue:
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      veto.
      unter 1/2 würd ich gar nicht daran denken geld in private coachings zu investieren, weil die limits alle durch reines anlesen von wissen und unterstützung aus der community zu schlagen sind (sorry an die private coaches :D ).

      spiel doch erstmal ein paar hände auf .10/.20, setz dir ein ziel und guck dann weiter.
    • dwade1984
      dwade1984
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 8.296
      Original von mcmoe
      veto.
      unter 3/6 würd ich gar nicht daran denken geld in private coachings zu investieren, weil die limits alle durch reines anlesen von wissen und unterstützung aus der community zu schlagen sind (sorry an die private coaches :D ).

      spiel doch erstmal ein paar hände auf .10/.20, setz dir ein ziel und guck dann weiter.
      FYP :)
    • pennypincher
      pennypincher
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 117
      ok... dann mach ich bis 150$ noch .1/.2 oder so .... Danke fürs Feedback Mädels.
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      würde 0.25/0.50. Der Unterschied ist einfach minimal und du hast die BR. Du musst nur bereit sein, frühzeitig wieder abzusteigen. Gesetz dem Fall du fühlst dich sehr unsicher, oder bist on scared money, würde ich dann halt noch 5-10k 0.10/0.20 spielen und dann aufsteigen und so.
    • schnizm
      schnizm
      Black
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 1.967
      Auf .25/.5 war ich immer froh, 4 Tische mit vpip > 20 zu finden. Vorherige Limits empfand ich als deutlich looser...
    • Trips
      Trips
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 204
      Original von Alph0r
      Spielerisch gibt es fast garkeinen Unterschied zwischen .1/2 und .15/.3 und .25/.5 die Frage ist, seit wievielen Händen du jetzt im Plus bist auf deinem Limit. Wenn du das ganze Geld innerhalb von 3k Händen oder so gewonnen hast, dann ist es warscheinlich zum größten Teil Varianz und du solltest nicht gleich .25/.5 spielen.

      Wenn du auf deinem Limit einigermaßen langfristig erfolgreich warst in letzter Zeit und dich auch in der Theorie sicher fühlst, dann kannst du auch gleich auf .15/.3 gehen, oder auf .25/5.

      .15/.3 hat kaum Tische, deswegen habe ich das Limit übersprungen, an sich kannst du das Limit eigentlich spielen. Falls du Geld verlierst, dann halt nach BRM wieder absteigen.
      Ich muß sagen, ich fand die Unterschiede bei den Limits damals krass.

      0,10/0,20 ist so ähnlich wie 0,05/0,10

      0,15/0,30 ist wieder etwas anders (dort spielen die Gegner zum ersten Mal "tight" <- falls man das so nennen darf :) )

      0,25/0,50 hier wirds das erste Mal "agressiv"

      Wenn man Poker natürlich einigermaßen verstanden hat, dann ist es natürlich alles easy zu schlagen, aber dahin muß man erst einmal kommen. Deswegen würde ich kein Limit auslassen.
    • churib
      churib
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 465
      ich wuerde mich level fuer level hocharbeiten, auch wenn deine br schon ausreichend ist. das wird dir selber mehr sicherheit geben. scared money ist dabei auch ein wichtiger punkt, die einsaetze sind im vergleich schon stark hoeher.
      wenn du auf .15/.3 merkst, dass du ne edge gegen die gegner hast, musst du dort ja nicht ewig verweilen.

      edit: ups, auch versehen: meinte statt .15/.3 .1/.2
    • pennypincher
      pennypincher
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 117
      Also, ich hab gestern meine erste Session .1/.2 gestartet (4 Tische) und hab 5$ mehr.... bin jetzt bei 133$ und bei 150 werd ich dann auch Level für Level spielen streng nach BRM. Sind hier ja doch viele verschiedene Meinungen ... von .1/.2 bis .25/.5 über private coaching. Ich denk ich halt mich an die Artikel. Ich habs ja nicht "sooo" eilig mit dem Gewinnen. Danke...
    • pennypincher
      pennypincher
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 117
      Ich merk grad, dass ich mich versehen hab ... ich muss laut BRM ja schon .15/.3 spielen bis 150$ und dann schon .25/.5 , das geht ja ganz schön fix ?(
    • nietzsche84
      nietzsche84
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 45
      Right. 0.10/.20 kannste ab $30BR, 0.15/.30 ab $90 spielen, und wenn du dich sicher fühlst dann probier 15/30 doch einfach mal aus.

      Gruß,

      Marco
    • fritzIII
      fritzIII
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.378
      Original von nietzsche84
      Right. 0.10/.20 kannste ab $50BR, 0.15/.30 ab $90 spielen, und wenn du dich sicher fühlst dann probier 15/30 doch einfach mal aus.

      Gruß,

      Marco
      FYP

      30$ wären nur 150BB was dann doch zu knapp ist. Schon mit 50$ ist man eigentlich noch ein wenig underrolled.
    • nietzsche84
      nietzsche84
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 45
      Original von fritzIII
      Original von nietzsche84
      Right. 0.10/.20 kannste ab $50BR, 0.15/.30 ab $90 spielen, und wenn du dich sicher fühlst dann probier 15/30 doch einfach mal aus.

      Gruß,

      Marco
      FYP

      30$ wären nur 150BB was dann doch zu knapp ist. Schon mit 50$ ist man eigentlich noch ein wenig underrolled.
      Ah, ups, Fehler meinerseits - ab $30 sollte man vom Limit 0,10/0,20 absteigen.

      thx

      Gruß,

      Marco
    • pennypincher
      pennypincher
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 117
      Hab nochmal eine Frage: Wenn ich jetzt bei 150$ angekommen bin kommt ja .25/.50. Dort steig ich ja mit 12,5$ pro Tisch ein. Wenn ich 4-tabling spiel, hab ich ja 33% meiner BR an den Tischen. Da gehts mir nicht so gut mit. So konservativ ist das Ganze ja nicht. Oder wird ab "höheren Limits" nur noch an weniger Tischen gespielt.... ?( Ist grad alles Neuland für mich.
      Danke!
    • 1
    • 2