KK vs TT

    • GibMir23
      GibMir23
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 735
      Heute in der FH meinte nen Kumpel das er mit seinen Kings All in ist und der Gegner mit TT gecalled hat. (SSS) TT hat gehittet und gewonnen
      Ich: Ja is doch super! Das is doch das was du willst. in 5 Fällen liegst du vorne..
      und dann gings los.
      Im PC Pool hab ich dann vom Equilator die chancen berechnen lassen.
      80% zu 20 % so ca. also nur 4:1 oder?
      Er gewinnt von 5 malen 4 mal. Dann seine Rechnung:
      Ihm Helfen von den 48 verbleibenden Karten nur 2, mir alle andern. Wieso liegt er denn so oft vorne?
      Ist das so das er mit den 5 Karten in der Mitte ca jedes 5te mal seine T trifft oder Straße oder FLush?
      Seine chancen auf ne straße sind wohl etwas höher. Dabei müssten meine chancen beim flush leicht überwiegen oder?

      Kann mir jmd erklären warum es 4:1 ist? oder halt 5:1 ... kp

      Danke!
  • 11 Antworten
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Wenn du für 2 Outs die Equity Flop River berechnest, nimmst du die Zahl mal 4. Also Outs mal 2 pro Karte die kommt. Macht 8 %.

      Jetzt macht man das mal für 5 Karten. 5 mal 2 mal 2 = 20^^. Das mit den Outs pro Karte mal 2 ist nur eine Faustregel, die aber i.d.R. stimmt(faktisch hat man glaub ich 19 % oder so, auch abhängig von den suites).

      Diese Regel klappt eigentilch immer. Anderes Beispiel OESD. 8 Outs Flop River = 32 %. Equity nach Odds sind 31,5 %.

      Greets, Jaro
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      4:1 halt

      52 karten im deck, 4 bekannt => 2/48 helfen.

      es werden nur die beiden outs für TT berechnet, flush und set over set wird vernächlässigt.


      2/48 + 46/48 * 2/47 + 45/47 * 2/46 + 44/46 * 2/45 + 43/45 * 2/44 = 0,21 => 21%


      davon geht noch bissl was ab, weil auch noch ein King kommen kann.
      denke die chance für flush ist bei beiden händen gleich klein.
      straight wahrscheinlichkeit ist bei TT wohl größer weil damit mehr straight möglich sind, mit KK nur K high und A high.
    • GibMir23
      GibMir23
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 735
      sehr nice!
      Und danke Jaro für diese Fausformel!
      Die hab ich glauge ich bei Phil Gordon mal gelesen und hier auch wohl schonmal.. aber so viel andere sachen im kopp im mom!
      Dat merk ich mir jetzt.. und wenn net isses ja jetzt in der Suchfunktion!

      Und danke auch für die einzelne Auflistung!
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Guckst du hier bei poker-institut.org.

      War eine der Seiten auf die ich mal zufällig gestoßen bin, da hab ich aber ncoh Playmoney gespielt :D .
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      jepp die faustregel hab ich auch von da ... für beie streets ist w(hit) = outs *4 und für eine street ist w(hit) = outs * 2 + 2
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Die Faustregel ist aber echt cool, warum steht das hier nicht in den Strategieartikeln? :D
    • zweiblum88
      zweiblum88
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2006 Beiträge: 2.397
      genauso einfach und leicht genauer ist:

      ([outs kleinergleich 8] x 4 )+ ( [outs echtgrößer 8] x 3 ) = equity (bis zum River)

      11 outs => 8x4 + 3x3 = 32 + 9 = 41 (41.7 exakt, statt 44)
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      Original von zweiblum88
      genauso einfach und leicht genauer ist:

      (outs x 4 )+ ( outs über 8 mal 3 ) = equity (bis zum River)

      11 outs => 8x4 + 3x3 = 32 + 9 = 41 (41.7 exakt, statt 44)

      klar ich berechne das mitm binomialkoeffizienten während ich noch 5 andere tische habe =)
      (bzw wenn ich das berechnen müsste, hätte ich ein table layouts wos draufsteht =) )



      a propos:

      (outs x 4 )
      11 outs => 8x4


      also bei 11 outs muss man mit 8 rechnen oder wie? :P
    • zweiblum88
      zweiblum88
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2006 Beiträge: 2.397
      bis 8 outs bleibts beim Alten: outs x 4

      Bei über 8 outs nimmst du 8 x 4 + (outs - 8) x 3 okay?

      Also immer 32+ (Anzahl outs über) 8 x 3.

      "(Anzahl der outs) über 8" ist etwas ungünstig geschrieben - damit war nicht (n über k) gemeint. Wie oben: ( Gesamtzahl outs - 8) = ( Anzahl outs über acht) in meinen ersten Post.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      okay, und wie mache ich das für eine street (turn -> river) ?
    • zweiblum88
      zweiblum88
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2006 Beiträge: 2.397
      outs x 2 + 2, allerdings erst ab #outs > 8 besser als einfach x 2 zu nehmen.

      Bei 5 outs: 5x2 = 10% (10.9% tatsächlich), statt 12%

      bei 9 outs: 9x2 = 18% (19.6%), statt 9x2+2=20%

      und 13 outs: 13x2 = 26% (28.3%), statt 13x2+2=28%