Geldanlage ???

    • coma
      coma
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2006 Beiträge: 968
      Hi

      Also angenommen ich möchte einen Betrag X anlegen. Ich sollte mit der Zeit immer wieder Geld nachschiessen können. Die Rendite sollte sich auch nicht unbedingt im Keller befinden und wenn man mal Geld brauch sollte man mittelfristig drankommen...

      Hat jemand anregungen oder Tipps wo man sich über sowas schlau machen kann?

      Traue den meisten Finanzheinis und Bankangestellten nicht so recht, da sie eh nur auf ihre Provision aus sind....
  • 6 Antworten
    • CaptainKoma
      CaptainKoma
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2005 Beiträge: 110
      Sorry, aber da wirste an einem Finanzheini nicht vorbeikommen. Außerdem gibt es seit diesem Jahr eine neue EU-Vermittlerrichtlinie, die eine genaue Dokumentation Deiner Ziele und Wünsche erfordert. Will sagen, wenn er Dich über den Tisch zieht, kannste Ihn verklagen, dafür müssen wir alle eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung nachweisen.

      Bin selbst Versicherungsmakler und kann Dir nur empfehlen mit mehreren unabhängigen Maklern zu sprechen und dann nach "Nasenfaktor" zu entscheiden. Es sei denn Du willst Dich selbst in Themen wie z.B. die Abgeltungssteuer einlesen.

      Denke mal, dass es bei Dir auf diverse Fondsanlagen hinauslaufen wird, aber auch Private Equity wär ein Thema, dort gibt es Renditen zwischen 8% und 20%, allerdings mit fixen Anlagezeiträumen von 12 - 14 Jahren. Je nachdem wieviel Geld Du anlegen möchtest, brauchst Du ein ausgewogenes Portfolio.

      Aber bitte lass die Finger vom AWD oder ähnlichen Vereinen, die haben alle eine limtierte Anzahl an Anbietern und können Dir, im Zweifelsfall, nicht immer das beste Produkt für Deine Zwecke anbieten.
    • coma
      coma
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2006 Beiträge: 968
      Danke - das ist doch mal Aussagekräftig

      Und bitte nicht persönlich nehmen mit "Finanzheini" :)
    • DerStratege96
      DerStratege96
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 823
      Geh zur Commerzbank.
      Lass dich einfach mal beraten, dann wirst du sehen ob es dir gefällt.
      AWD aber wirklich niemals.
    • brummil
      brummil
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 603
      Original von DerStratege96
      Geh zur Commerzbank.
      Lass dich einfach mal beraten, dann wirst du sehen ob es dir gefällt.
      AWD aber wirklich niemals.
      Seh ich genauso! Wie wärs mit dem einem oder anderen Fond im Green Energy oder Wasserbereich?
      Wenn du mehr als 50000€ zusammenbekommst, würd ich mein Geld im Kleinwalsertal anlegen. Gehört rechtlich zu Deutschland, hat aber aufgrund seiner exponierten Lage( nur über österreichisches Gebiet zugänglich) das Österreichische Bankgeheimnis!!
      So kannst du der Steuer auch noch ein Schnippchen schlagen!
    • riesling
      riesling
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 1.573
      AWD, DVB, OVB stehen alle auf der schwarzen Liste.

      Ich habe da volles Vertrauen zu einem alten Freund von mir, der Finanzmakler ist und mit dem ich schon mal eine geschäftliche Partnerschaft habe und wieder eine machen werde.
      Mach hauptberuflich Altbausanierung und er kümmert sich um die Finanzierungen der Kunden. Werde mit ihm wohl noch eine zweite Firma machen
      in seinem Bereich. Er genießt zumindest einen ausgezeichnetet Ruf in unserer Gegend.
      Bei Interesse kannst Dich gerne informieren.
    • dersl88
      dersl88
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 3.821
      die sufu sollte dir helfen