Wechsel Cash zu SnG's?

    • Iceman1987
      Iceman1987
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 302
      Greetz @ all...

      hab jetzte schon seit 2 Wochen das Problem das ich keine starken Hände mehr ausbezahlt bekomme und mit AA, KK jedesmal in sets, two pair oder ähnliches laufe... dazu kommt das ich nix mehr Treff mit AK, AQ etc. und den pockets, dass es mir sau viel geld gekostet hat in letzter Zeit... (z.Z. NL 50... schon von NL100 abgestiegen weil ich 3 Tage am Stück fast nur Badbeats kassiert habe)... müssten in den letzten 2 Monaten ca. 40' - 50' hände gewesen sein

      hab dann mal wieder ein Paar SnG's gespielt und Schwupps gehts auch wieder... heute 5 Stk. und davon 3 gewonnen... klar is des etz nur ein mini ausschnitt weil ich die nächsten 4-10 genauso wieder in die röhre schauen kann...

      weis net was ich machen soll... ne woche mal auf die weise weiterspielen um zu schauen und dann wieder cash oder komplett umsteigen?...

      was meint ihr... bzw. hat mal jemand ähnliches probiert...

      muss denk ich noch dazu sagen das SnG's spielen kein Neuland für mich ist, kann aber net genau sagen wieviel RIO, ich bei den Sessions die ich ne zeit gespielt habe, hatte...
  • 15 Antworten
    • Nigg0
      Nigg0
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 1.359
      Würde bei cashgame bleiben. Viele zocken immer mal wieder wenn bei Cashgames nichts läuft ein paar SNG`s und schneiden da vermeidlich gut aber und denken sich dann " ach SNG's machen mir eh viel mehr Spaß etc..."
      Ich würde aber nicht umsteigen, weil bei SNG`s kannst du genauso deine AA vs KK verliern etc und dann bist eben ausm Turnier.
      Wenn du umsteigen willst dann würd ich komplett umsteigen und Cash erstmal ganz lassen. Allerdings glaube ich, dass SNG`s weniger profitabel sind ... zumindest lässt sich mit Cashgames auf dauer mehr verdienen.

      Gruß Niko
    • infinity1000
      infinity1000
      Black
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 664
      Original von Nigg0
      . Allerdings glaube ich, dass SNG`s weniger profitabel sind ... zumindest lässt sich mit Cashgames auf dauer mehr verdienen.

      Gruß Niko
      schonmal 109-215 gemultitabled!? :-D
    • Nigg0
      Nigg0
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 1.359
      nein ;)
      nur mit der BR für 215$ SNG kannst doch bestimmt NL400 zocken, ne?
      Glaub da gehts mehr zur Sache...
    • infinity1000
      infinity1000
      Black
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 664
      Original von Nigg0
      nein ;)
      nur mit der BR für 215$ SNG kannst doch bestimmt NL400 zocken, ne?
      Glaub da gehts mehr zur Sache...
      auch was die winrate betrifft!?
      ich weiss ja nicht...
    • Thurisaz
      Thurisaz
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 16.587
      Sind Cashgames profitabler als SnGs? Das ließe sich doch leicht ausrechnen, indem man 'ne Standard-Winrate auf 'nem Limit mit dem Roi auf dem entsprechenden SnG-Limit vergleicht. (Gleiche Table-Anzahl)

      Würde bei Cashgame bleiben. Schließe mich Niggo an.

      Thurisaz
    • Nigg0
      Nigg0
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 1.359
      also ich glaube schon, dass man mit cashgames mehr geld macht als mit SNG`s.
      SNG`s zahlst dein Geld ein und spielst 30min nur mit diese Summe...
      Bei Cashgames verwendest du die ganze Zeit dein Geld und könntest theoretisch viel mehr Gewinnen (aber auch verlieren^^)
      Und da wir eh alle nur gewinnen sind Cashgames profitabler *g*
    • Eric84
      Eric84
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 6.962
      Spiel das was dir am meisten Spaß macht.
    • infinity1000
      infinity1000
      Black
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 664
      ja bei mir is das so das ding mit den Badbeats...auch wenn ich im cashgame 2-3stacks up bin schaffe ich es nie diesen gewinn auch im Endeffekt vom Tisch zu tragen..als Bsp.vorgestern wag ich mich mit einem Stack an NL600 und in der dritten Hand stacke ich jmd. mit dem Nutflush vs. KKK..schöne 1.2k hoch auf 1.5k nach 20min tightes blinds stealen etc. und dann floppe ich top set..ein fish haut mit AJo auf nem 379 rainbow Board alles rein nach einem raise von mir alà checkraise und turn und river geben ihm ne 8 und ne 10..er war genauso deep wie ich was hieß 600$ Miese trotz eigentlich sehr gutem Erfolg..bei nem suckout in den SnGs kann man meisst trotzdem noch was reissen und ins geld kommen etc...
      und wenn dann ist eben 1BI weg und das ist ja meist weniger als 1stack.
      aber jedem das seine....ich bleib dabei..schönes management und fast immer gleiche gegner und wenn man auf 216er sngs leute in der ersten Hand mit 65o,Q7s all in gehen sieht oder limp mit K7o UTG+1 dann ist das schon sehr nice bei den summen..
      naja,ladde,ich bleib dabei ;-)
    • SVStormrat
      SVStormrat
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2007 Beiträge: 487
      Spiel einfach das was dir mehr Spaß macht gerade. Wenn dir gerade SnG mehr Spaß machen dann spiele doch die, besonders wenn du die Theorie schon kannst. Warum dauernd bei einem bleiben, wie hier einige immer sagen?
    • infinity1000
      infinity1000
      Black
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 664
      ja das is klar...
      wie schon gesagt hab ich mir auch gelegentlich mal nen Stack High Society ^^ gegönnt aber is immer so dass ich schon immer weiss was ich tue etc auch wo ich stehe blablabla aber komm nie gut raus und wenn dann nicht so gut wie es hätte 10min earlier sein können..
      gewinn und kurz vor schluß der NL cash session suckouts die quasi nicht möglich sind...nur rein mathematisch was die ganze scheiße wiederum erklärbar macht..aber wenn ich hier sitze und sehe wie jmd. mir 1.2k in einer hand klaut,raubt,stiehlt,erzwingt was weiss ich durch einen runner tunner 1% Chance dann würds micht täglich ins Grab bringen.
    • infinity1000
      infinity1000
      Black
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 664
      ahso,total vergessen,das geilste war ne 1k Nl hand mit QQ preflop gereraist und auf nem flop 7high rainbow kams zum allinpush von mir mit call von dem fish...ende war natürlich dass er 99 hatte wobei seine dritte glatt aufm river runtergerutscht kam...und das auch rel deep auf ca 1.8k
      daher lieber xxx BI down als dicke stacks wie z.B.1k
    • crizzla
      crizzla
      Black
      Dabei seit: 20.11.2006 Beiträge: 1.761
      Ob Cashgame oder SNG is im Prinzip vom Profit her absolut gleich.

      Ich spiele zur Zeit die 22er FR Speed SNGs und NL100 SH.

      Bei beidem habe ich die gleiche hourly rate.
    • Thurisaz
      Thurisaz
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 16.587
      Naja kommt halt drauf an, man muss vergleichen ob ein "guter" Cashgame Spieler (= 4PTBB longterm) mehr verdient als ein "guter" SnG Spieler (= ? Roi).

      Sagt mal einer was so das äquivalent zu den 4PTBB/100h ist?

      Thurisaz
    • crizzla
      crizzla
      Black
      Dabei seit: 20.11.2006 Beiträge: 1.761
      das kommt wohl aufs limit drauf an ^^

      bei mir entspricht n ROI von ca. 15 auf der 22er FT Speed SNGs in etwa 6BB/h die ich auf NL100 habe.

      ergibt jeweils ne hourly rate etwas über 30.

      //edit: achso ja man muss natürlich die tischanzahl beachten ^^
    • jamal47
      jamal47
      Black
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.335
      Man muss auch berücksichtigen, dass man die SNGs in der Regel viel härter Multitablen kann. 12 Tische SNGs sind kein Problem, bei SH Cashgames spielen das sicher die wenigsten.