Dickes Danke !!!

    • Polyamid
      Polyamid
      Einsteiger
      Dabei seit: 07.06.2006 Beiträge: 2
      Hallo und Guten Tag !

      Bevor aufgehört wird zu lesen, das wichtigste zuerst:

      Ich möchte hier, in meinem ersten post, ein DANKE SCHßN an die Betreiber des Forums ausrichten. Natürlich auch an alle witmirkenden und den restlichen Forumsmitgliedern HALLO sagen.


      Ich bin über einen Bekannten auf dieses Forum gestoßen und bin noch überwältigt von den ganzen Infos, welche hier auf mich einfallen. Habe mich am 07.06. angemeldet und wann immer ich das Forum besuche, habe ich nach Minuten 10-15 Tags geöffnet um ja nix zu verpassen ;) Ich versuche mich immer noch zurecht zu finden, um nicht falsche oder schon beantwortete Fragen zu stellen. Die Einsteigersektion hab ich mir als Vorlage mittlerweile komplett ausgedruckt und lese einzelne Abschnitte wann immer es geht.

      Als unbedarfter "Freizeitspieler" hatte ich jedoch bereits ein account bei PP eröffnet. EIN FEHLER, wie ich feststellen musste (sollte). Habe den account mittlerweile geschlossen (gem. Anleitung) und muss nun 60 Tage warten. Diese 60 Tage möchte ich nun natürlich sinnvoll nutzen. Deshalb hier meine Frage bzw meine Vorstellung der Vorgehensweise:

      Ich beackere zZ die Einsteigersektion, habe mich durch den SHC V 3.0 gekämpft, die Grundlagen "flopplay", "turnplay" "riverplay" und die "10 Anfängerfehler" studiert bzw tue das noch. Ich habe zwar noch keine Hand gespielt, aber denke, mein Wissen schon um 1000 % (soweit es sowas gibt) erweitert zu haben. Einzelne Sachen hatte ich bereits zuvor beherzigt (zB hatte ich schon vorher , noch weniger, Starting Hande gespielt; z.B. habe ich Q8s-Q2s noch nie gespielt) viele Dinge habe ich aufgesogen und sind für mich teilweise "noch" unverständlich. Aber OK.

      Zurück zu meinen gut 50 Tagen die ich noch Zeit habe:

      Neben den Mios von Tipps die ich hier noch "abgreifen kann", möchte ich mir Literatur zulegen.

      Ich denke dabei an:

      1. WLLH
      2- ITH.
      3. SSH und
      4. WOH

      Zudem möchte ich nächsten Monat mal ein Privatcoaching buchen.

      Frage: Wäre das so zu empfehlen ? Seht Ihr noch andere wichtige Dinge ?
      Hab ich was vergessen ?


      Oh man, ich hab Fragen über Fragen, versuche mir diese aber zunächst mal durch studieren der Forumsbeiträge selbst zu beantworten.

      Nunja, wenn ich mal soweit bin, werde ich mich wieder melden =)

      Also bitte nicht böse sein, wenn ich hier zwar angemeldet bin, aber noch keine eigenen Beiträge liefern kann.

      Wollte mich hier auch nur mal für die Arbeit der Einzelnen bedanken, sagen, dass ich neu bin und hoffe, dass ich eine gewinnbringende Pokerkarriere starten kann.
  • 4 Antworten
    • triu
      triu
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2005 Beiträge: 464
      falls du die einsteigersektion verstanden hast

      arbeite dich langsam in die fortgeschrittenen sektion durch - schau dir hände in dem beispielhände forum an http://www.pokerstrategy.org.uk/wbb/board.php?boardid=20 !!

      wenn du das fortgeschrittenen forum gelesen hast und halbwegs verstehst - kauf dir ab SSH anfangend.

      WLLH bringt dir nix, vl für buchsammlung und ITH bringt auch nix..

      mfg tRiu
    • Polyamid
      Polyamid
      Einsteiger
      Dabei seit: 07.06.2006 Beiträge: 2
    • Adorno
      Adorno
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 857
      Hi! :)


      Ist natürlich blöd, 50 Tage warten zu müssen, wo man sicherlich schon drauf brennt, endlich anfangen zu können!
      Aber wenn du die Zeit - wie du ja eh schon sagst und machst - sinnvollerweise für das Theoriestudium nutzt, ist die Zeit zumindest nicht verloren!

      Einsteigersektion zu Beginn ist natürlich Grundlage. Natürlich wäre es gut, nebenbei das Erlernte gleich mal praktisch umzusetzen. Vielleicht eröffnest du dir einfach mal irgendwo einen Account, um mit Playmoney zu üben. Die Spielweise der Gegner unterscheidet sich zwar grundlegend zu der im Realmoney-Bereich, aber wenn du es schaffst, dich nur auf dein eigenes Spiel zu konzentrieren, anfängst, deine Outs und die dazugehörigen Odds zu berechnen und einfach ein Gefühl für die eigene Spielweise bekommst, ist das absolut sinnvoll!

      Den Fortgeschrittenen-Bereich kannst du dir natürlich auch ansehen - allerdings wird das natürlich ohne Praxiserfahrung noch schwieriger. Wenn du also nicht alles verstehst, ist das kein Problem - einfach später nochmal mit genügend Praxiserfahrung nochmal studieren.

      Ganz falsch ist das WLLH sicher nicht - nicht umsonst wird es als grundlegendes Buch hier im Forum empfohlen. Allerdings ist es halt wirklich ein reines Einsteigerbuch. ITH geht da schon etwas mehr ins Detail.
      SSH dagegen ist schon ziemlich tief drin - ein super Buch, aber dazu würd ich dir absolut erst mal Praxis empfehlen!

      Genauso mit dem Privatcoaching! Das jetzt schon zu machen, halte ich für rausgeschmissenes Geld. Privatcoaching ist ja gerade dazu da, die Fehler im eigenen Spiel aufzudecken. Aber genau dazu brauchst du erstmal "deine" Spielweise. Warte damit lieber noch und hör dir jetzt erstmal das hier angebotene Live-Coaching an.


      Viel Erfolg beim "ßberbrücken" der Zeit und einen guten Start! :)
    • BlackFlush
      BlackFlush
      Global
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 2.879
      Hi,

      was hälst du von einem PokerStars-Account? Wenn du schon planst, Geld für's Privat-Coaching auszugeben, spar dir das lieber, zahl 25$ auf Pokerstars ein und fang dort auf den Mico-Limits an.

      Allgemein sollte meiner Meinung nach das Verhältnis Theorie/Praxis irgendwie stimmen. Ich glaube, es hat wenig sinn, Einsteiger und Fortgeschrittenen-Sektion zu lernen, 4 Bücher zu lesen und Coachings anzuhören und noch nie an einem Real Money Tisch gesessen zu haben.

      Also, spar dir lieber etwas Geld für die Theorie und starte mit ein bisschen Praxis auf PokerStars. Da du keinen Zeitdruck hast, kannst du ja auch durchgängig auf 0.02/0.04 spielen, wofür dein BR locker ausreichen sollte (immerhin hast du bei 25$ BR 625BB's auf der hohen Kante). Dann hast dua uch nen ausgewogenes Verhältnis von Theorie und PRaxis und wenn du dann bei PP startest, wirst du die Micro-Limits im Schnellgang durchlaufen und hast dort keinen Druck wie viele andere, die ihre ersten Erfahrungen dort sammeln.

      HTH,
      Sebastian