NL Erfahrung auf EverestPoker

  • 15 Antworten
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      Ja es gibt immer mal Phasen wo es schnell aufwärts geht. Und dann geht es aber auch wieder andersrum. Vorsicht mit vorschneller Euphorie. Die Grafik hatte ich im "Wo steht ihr"-Thread gepostet. Aber hier dann noch mal zu Thema Swings. Schau Dir besonders den Bereich 30k- 39k an. Du mußt einfach einkalkulieren, das so was passiert. Und vor allem nie den eigenen Skill überbewerten, selbstkritisch bleiben, und arbeiten (Hände analysieren, Bücher kaufen und lesen etc.) ...

      Aber prinzipiell haste doch jetzt genug Kohle um zu EB zu wechseln, schön am Rakeback mitzuverdienen und einfach dazuzugehören. Es ist schon schön hin und wieder ein bekanntes "Gesicht" an den Tischen zu treffen ... :D


    • jjacky
      jjacky
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.305
      gratz! schöne sache ein multi table tournament zu gewinnen (ist mir leider noch nicht gelungen).

      wenn du ernsthaft anfangen willst zu pokern, wirst du allerdings noch sehr sehr viel mühsamere dinge erleben, als die bankroll in 2 wochen zu verfünffachen (stars).

      die strategie immer am flop all in zu gehen wenn man top pair hat, geht leider ziemlich schnell daneben. sobald die gegner merken was du machst, müssen sie nur einmal auf ne gute hand warten und stacken dich.

      zum thema varianz haben wir momentan, wie ich finde sehr gute, threads, einmal 3/6 und höher (link) und running REALLY bad im forum strategische diskussion und fragen.

      viel glück.
    • Vienna
      Vienna
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 567
      Vor 6 Monaten habe ich bei Noble Poker mit Holdem begonnen. Meine Tips für das Spiel holte ich mir von diesem Link. In 14 Tagen vermehrten sich meine 50 Euro auf 150. Ich spielte dort Limit und No Limit, an den Tischen bis max. 0,2$BB. Dann meldete ich mich im Eurobet-Neztwerk an. Machte da in einigen Tagen, mit 0,5/1$ Limit, aus 20 Euro 40. Mein Gedanke war, so leicht habe ich noch bei keinem Kartenspiel Geld gewonnen.

      Im nächsten Monat, Eutobet-Netzwerk Limit 0,5/1$, in 5 Tagen 80 Euro verloren. Da bin ich munter geworden!

      PokerStars bietet gute Tische mit mit entsprechenden Limits für Anfänger. Bei Eurobet sind die untersten Limits dafür zu hoch, und die Geger sind dort nicht nur unerfahren.


      TaCC, ich hoffe, du konntest am Morgen noch was sehen, nach 3 Stunden EverestPoker.

      Vor einiger Zeit habe ich mir EverestPoker einmal angesehen. Die Grafik ist dort sehr schlecht, weil kleiner Tisch und noch kleinere Karten. Da muß man ja um seine Augen fürchten.

      Hat sich daran vielleicht was verändert?
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Also Everestpoker ist glaube ich die einzige Seite mit der man aus 0$ Geld machen kann. (0 buyin - 5 cent 1. Platz)
      Hatte mich da auf 70$ hoch gespielt bin aber dann lieber zu stars gegangen.

      Grund vorallem: Kaum Limit-spiele (2-3 tische in einem limit maximal) und nur turniere war mir auf dauer zu unbeständig/riskant.

      Vorteile: Die Gegner sind GROTTIG, weit schlechter als bei PS oder EB,
      viele Turniere in allen Buy in kategorien, viele NL Tische!

      Also für NL Spieler vielleicht ne ßberlegung wert...allerdings hat Everestpoker auch weit weniger Spieler als andere Seiten.
    • TaCC
      TaCC
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 45
      also danke mal für das ganze feedback...

      die strategie mit dem flop abwarten und immer gleich All-In zugehen kam glaube ich zu brutal rüber... wie gesagt... auf den total looow limit tischen ging die taktik so gut wie immer auf da die dorten echt mit jedem mist callen...

      beim turnier habe ich sehr wohl gut überlegt, macht es sinn zu betten... wieviel... wie hoch... sollte ich mit gehen oder einfach nur folden... ich werde mir das ganze diese woche noch einmal genauer ansehen...

      @vienna: meinen augen geht es noch sehr gut danke... konnte keinerlei probleme fest stellen... muss dir aber recht geben dass die grafik nicht so der renner ist... was mir allerdings sehr gefällt ist, dass man als spieler immer vorne sitzt... und nicht so wie bei PS oder EB gerade auf dem sitz wo man sich hin platziert...

      @stargoose: ja die grafik sieht sehr nett aus finde ich... veranschaulicht sehr, wie es einem gehen kann mit den down bzw upswings... werde ich glaube ich auch noch am eigenen laibe erfahren =)

      @sammy: die taktik fahrt auf den low-limits sehr gut... kommt aber auch immer auf das pair an welches ich habe... allgemein wieviele mit gehen etc... ist ja nicht so dass ich einfach wahllos mit nen top-pair all-in gehe und hoffe dass keiner mit geht oder jemand bessere karten hat als ich =)
    • TaCC
      TaCC
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 45
      da ich keinen neuen thread eröffnen möchte führe ich hier ienfach eine fortsetzung an...

      also samstags habe ich an einem turnier teilgenommen welches ich leider abbrechen musste da ich von einem freund eingeladen wurde zum fort gehn...

      gestern sonntag... habe ich mich mal auf den 1$/2$ NL FULL-Ring Tischen niedergelassen... nach einigen up und down swings (von 170 auf 200... dann wieder auf 100... auf 70... wieder auf 250) beschloss ich den tag mit einer positiven bilanz von +80$ (+40 BB) innerhalb von 5 Stunden zubeenden...

      heute... also jetzt gerade spiele ich wieder das selbe re-buy turnier schema... 2+0,20$ buy-in... 2$ Re-Buy... 2$ Add-On... nach 2 Stunden befinde ich mich auf dem 1. Platz (noch 17 von 128 dabei) mit 5171... der 2. hat 3576 und der 3. daweil 3048.50...

      bin mal gespannt wie das Turnier ausgeht... anzumerken bleibt nur noch, dass mir die NL Spiele auf 1$/2$ sehr viele Fehler von meiner Seite aufgezeigt haben... ich finde es richtig krank, wie sehr auf NL slowplaying angesagt ist... bin ich schon paar mal drauf rein gefallen ;)

      nagut... break ist vorbei... updates folgen =)

      EDIT:

      joo vorbei is das turnier... am final-table angekommen mit 10k chips startete ich gleich mal mit 2 bad-beats und war auf 5k chips unten und nur noch 8. von 10... die blinds wurden immer höher und ich habe mein spiel eher aufs stealen konzentiert was recht gut funktionierte... die spieler wurden weniger und ich konnte mich recht gut über wasser halten =)

      nach dem nächsten bad-beat und aufgrund einer serie schlechter karten (alles <T) war ich bald 6... durch ein all-in mit Q7 konnte ich mich grade noch retten und dsa Turnier als 4. abschliessen... finde ich nicht mal so eine schlechte leistung wenn man bedenkt, dass ich nach wie vor kein buch gelesen habe... meine BR hält nun bei knappen 300$ seit Freitag... habe mich nun bei http://www.checkyourbets.com angemeldet um zusehen, wie es sich mit der BR so entwickelt...
      ist eigentlich nur eine Platform wo man Spieltyp und so einträgt... den Buy-In bekannt gibt und wenn man den Tisch verlässt die Kohle angibt... anhand der daten werden dann die BB/Stunde bzw $/Stunde ermittelt... finde ich recht interessant.. auch wenn 5.5 Tisch-Stunden noch nicht viel Aussagen =)

      werde noch nen bisschen 1$/2$ zocken und dann bald schlafen gehn =)

      GreeZ TaCC
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Was soll man dazu sagen, du spielst mit einer BR von 300 Dollar 1/2 Dollar NL??

      Sorry, aber das ist krank :)
      Du weißt schon, das bei NL immer dein ganzer Stack pro Hand im Spiel ist und du den mit einer einzigen Hand verlieren kannst?

      Wenn du so weiter machst, garantiere ich dir, du bist bald pleite. Das ist weder böse gemeint noch will ich dich angreifen, aber sieh es als vorsichtige Warnung.

      P.S. Um recht sicher NL zu spielen solltest du Tische wählen, bei denen du gut 20-25 Stacks (nicht Blinds!) auf Sicherheit hast!!!
    • TaCC
      TaCC
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 45
      ja mir ist klar dass bei NL mein gesamter Stack sofort weg sein kann...

      Limit hat für mich irgendwie zu wenig anreiz... immer nur bestimmte Bets... da habe ich zu wenig Freiheiten irgendwie...

      was für mich an NL den Reiz ausmacht ist eigentlich, dass man sehr schnell die Kohle verlieren kann, aber genauso schnell wieder zurück holen kann =)
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Das was du betreibst ist reines Glücksspiel.

      (btw. ich mag NL auch lieber als Fixed)
    • nofuture
      nofuture
      Einsteiger
      Dabei seit: 21.03.2005 Beiträge: 45
      Original von sammy
      Das was du betreibst ist reines Glücksspiel.

      (btw. ich mag NL auch lieber als Fixed)
      Daher dürfte es auch keinen wundern, dass der Thread ausgestorben ist.
    • Zocker007
      Zocker007
      Global
      Dabei seit: 20.04.2005 Beiträge: 1.776
      Ich hatte vor einem guten halben Jahr auf Kryptologic angefangen. Gleich mit NL-Tournaments. Das lag an DSF und Eurosport, ich fand ganz interessant was da abging, von FL und Single-Tables hatte ich keine Ahnung, ich dachte nur, da kann man in einem einzigen Spiel genauso viel verlieren, wie in einem Tournament in drei Stunden. :D

      Was mich heute noch ärgert, ist dieser Kommentator auf DSF, der da ständig erklärt hat, daß dieser oder jener Spieler jedes fünfte Spiel All-In gegangen sein soll. Daß die roten Banken lediglich die gewonnenen Spiele gekennzeichnet haben, ist mir anfangs nicht aufgegangen. Die Unterschiede von Long- und ShortHanded kannte ich natürlich auch nicht.

      Also habe ich die Tournaments gespielt wie ein "Profi", war natürlich ganz schnell draußen und habe Poker zum Glücksspiel erklärt. ;( :D

      Kann ich das DSF in Regress nehmen?
    • chrisbond
      chrisbond
      Einsteiger
      Dabei seit: 18.03.2005 Beiträge: 5
      ich persönlich finde Everest eigentlich gar nicht schlecht. Es tummeln sich wirklich viele schlechte Spieler auf der Plattform herum und der Bonus ist auch sensationell. habe meinen bankroll in 14 tagen immerhin verdoppelt

      *edit by tasse*
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Hier keine Links, vor allem NICHT ein Link mit deiner ID... ein Wenig dreist das hier so zu posten, meinst du nicht?
    • picknicker6
      picknicker6
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 198
      Moin,

      also ich weiss auch nicht warum sich die Leute immer über die Grafik bei Everest beschweren zugegeben die Karten sind kleiner aber weit davon entfernt grottig z sein. Ganz ehrlich ich weiss nicht worans liegt aber die Grafik auf PokerStars ist für mich viel schwerer zu identifizieren. Wie auch immer zurück zum Thema ich kann meinen Vorrednern nur recht geben Everest Spieler sind irgendwie grottiger...woran das liegt für mein dafürhalten an ihrer Ungeduld....habe selten erlebt das da jemand diszipliniert spielt (erst an den High Limit Tables).

      Ich habe erst gesehen das der Beitrag von 2005 ist, aber ich habe mir dann gesagt versuchs doch auch mal beim 2$ Turnier und siehe da gleich mal 4. geworden das heisst aus 6$ (zwei rebuys) sind mal 77$ geworden, aber man mss sich im klaren sein, dass das mit Glück und Können zu tun hat . Manchmal geht man eben mit AA All in (ich geh eigentlich prinzipiell nicht All in - nur wenn ich genötigt werde) und rennt ggen JJ und im Flop kommt der Bube .....dennoch glaube ich aus meiner Erfahrung sagen zu können das man auf jeden Fall immer unter die TOP 20 oder 30 kommen kann mit diszipliniertem Spiel das bringt einem zwar meistens auch nicht viel aber erhöht die Chancen irgendwann mal am Final Table zu sitzen .