Negativwachstum

    • Dudester84
      Dudester84
      Global
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 346
      ich bin an einem punkt angekommen, an dem es mir so vorkommt als würde ich mich zurückentwickeln.

      kann sein das ich an meiner (NL-(Talent)-Grenze angekommen, doch ich hoffe es nicht.

      bin bald platin member(435 PS-points) und dümpel immer noch bei NL50 rum.
      das is doch nich normal oder?

      wie habt ihr, ihr die in den höheren limits spielt, es geschafft, wie habt ihr euch motiviert um hochzukommen?

      fiel es euch schwer oder seid ihr einfach so unglaublich talentiert!


      und denkt immer daran, wer diesen thread scheiße/dumm/behämmert findet, der muss auch nicht anworten.
  • 10 Antworten
    • horsetranquilizer
      horsetranquilizer
      Black
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 2.092
      also den goldstatus hast doch nach drei nl50 sessions drin...
      was meinste, wieviele platinleute hier auch nicht höher spielen???
    • FalstaFF
      FalstaFF
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 850
      #2

      Ich denke um höher zu spielen braucht man erst mal jede Menge Zeit und Geduld die niedrigeren Limits zu beaten.
      Du musst Dir doch erstmal ne BR aufbaun und ich denke, dass haben die meisten anderen hier genauso gemacht!
    • vincenTTTaa
      vincenTTTaa
      Global
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 4.028
      finde das geld motiviert doch ganzschön
    • Dudester84
      Dudester84
      Global
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 346
      Original von vincenTTTaa
      finde das geld motiviert doch ganzschön
      einerseits hast du recht, andererseits isses extrem demotivierend, wenn man
      z.Bsp. kurz vor 2000$ war und nach ein paar wircklich miesen suckouts wieder down auf 1500$, um dort wochenlang breakeven zu spieln.

      dann überlegt man sich doch schon mal auszucashen, weil man keine lust mehr hat sozusagen immer wieder von vorne anzufangen. ich versuche auch irgendwie dazuzulernen, die gefahr in "automismen" zu verfallen ist groß, wenn man so wie ich zurzeit sehr demotiviert ist.

      bin eine heulsuse ich weiß

      trotzdem danke für anregende kommentare!
    • Simschi
      Simschi
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 875
      ich denke auf höheren Limits reicht der Pokerstrategy einheitsbrei nicht mehr.
      Will jetzt nichts gegen PS.de sagen ganz im Gegenteil super Artikel, und somit super Basics.
      Aber wenn man mit den großen mitspielen will, muss man langsam selbst nach Edge suchen, typisches Beispiel sind suitet Connectors 3 Bets mit Karten unter AK, usw usw.
      Ich spiel im mom NL25 könnt auch auf NL 100 spielen, aber ich feil grad an looserem Preflopspiel suited connetors usw, das kann unter Umständen auch ganz schön schief gehen drum NL 25 :D
    • keeL
      keeL
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 1.536
      Kann deine Gedanken nachvollziehen, mir gings auf NL50 auch so wie dir.

      Hab da über >35k Hände breakeven gespielt (s. Graph in meiner Signatur) und verständlicherweise auch an mir selbst und meinem Spiel gezweifelt... irgendwann gings dann jedoch schlagartig wieder aufwärts und seitdem läufts echt 1a...

      Ich kann dir daher nur raten am Ball zu bleiben und auch wenns nicht so läuft im Moment immer zu versuchen, jede Hand perfekt zu spielen, fleissig Hände posten etc... irgendwann schaffst du dann auch den Aufstieg auf NL100 und merkst wieder, wie viel Spaß pokern machen kann. :)
    • TerribleJoe
      TerribleJoe
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 1.451
      meine bescheidene meinung als nl200-neuling:
      bis nl50 ist es imo besser, den "ps.de einheitsbrei" zu spielen als hier anfangen rumzumoven, lighter 3betten usw.
      auch auf nl100 kommt man mit abc-poker locker durch, hier kann man aber, gegen reasonable gegner, in den passenden situationen, anfangen von der standard-line etwas abzuweichen. darunter halte ich es allerdings für nicht zielführend.
    • Perhalo
      Perhalo
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2006 Beiträge: 176
      NL 50? Schlägt man das Limit nicht eigentlich einfach mit einem Preflopchart? :P
    • despo16
      despo16
      Black
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.018
      Original von Perhalo
      NL 50? Schlägt man das Limit nicht eigentlich einfach mit einem Preflopchart? :P
      + sss = solid winnings :D
    • Perhalo
      Perhalo
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2006 Beiträge: 176
      Neine im Ernst! Mit ABC Poker, was du so schön als Einheitsbrei bezeichnest, kommt auf NL25/NL50/vielleicht auch noch NL 100 oder NL 200 einfach am besten klar. Gerade als Anfänger. Vielleicht haben Gewinne deine Sicht auf die Dinge vernebelt, denn NL Holdem (und vor allem SH, ich geh mal davon aus du spielst SH) ist ein unheimlich komplexes Spiel, das Besonnenheit, Weitsicht und viel Lesearbeit erfordert. Manche Dinge kann man auch nicht wirklich in Artikeln vermitteln und es erfordert 100k + Hände, um Muster zu erkennen und das Spiel wirklich etwas mehr zu durchschauen.

      Spiele einfach ABC Poker, tilte nicht, spiele Value (!) Poker und versuch bloß nicht große pure Bluffs auf diesen Limits zu fahren. Vielleicht klappt das hin und wieder mal, aber ohne viel viel Erfahrung wirst du die Situationen, in ein großer Bluff angebracht ist, nicht erkennen. Einfach Valuepoker spielen!

      +Cbetting
      +Isolation
      +Pot Control
      +Setvalue
      +Big Draw Play

      Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen ;)