Grobe Leaks?

    • brains3n
      brains3n
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 378
      hi,
      ich bin gerade erst auf FL umgestiegen, da es auf NL zuletzt nurnoch gen bodenlos ging mit der achterbahn. ich habe noch nicht so viele hände gespielt und bin mir auch bewusst, das die ganzen werte statistisch gesehen noch nicht so wirklich aussagekräftig sind. sie weisen jedoch eine tendenz auf (an der uni muss ich teilweise mit stichproben von unter n<20 wissenschaftliche thesen aufstellen...). ich würde einfach gerne mal hören/lesen, ob sich grundsätzlich negative tendenzen erkennen lassen, damit ich möglichst früh anfange diese auszumerzen ;)

      FL .25/.50


      also, bitte darum ausgiebig zu kommentieren ;)
      danke.
  • 6 Antworten
    • Trips
      Trips
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 204
      Ich versuchs mal:

      Scheinbar spielst du FL FR 0,25/0,50.

      Du scheinst etwas zu tight zu sein (ich hatte mit "alten SHC" + "ORC" einen VPIP von ca. 17 - 18%).

      Du verteidigts den BB und SB nicht oft genug (ca. 50-55% foldet BB to steal und ca. 80% ?? foldet SB to steal).

      W$SD weisen IMO mit 63,8% auf einen aktuellen Upswing hin (normal 53-55%).

      Foldet to River bet mit 53% definitiv ein leak (du schmeisst zu viele Winner weg). Sollte so bei ca. 40 % liegen.

      Kann aber auch alles Samplesize bedingt sein.
    • brains3n
      brains3n
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 378
      richtig, .25/.50 (habs mal nachgetragen...ganz vergessen).

      jo, spiele relativ tight. halte mich aber eigentlich ziemlich genau an das SHC, bzw spiele teilweise etwas looser als dort gefordert, was das openraisen bzw 3betten angeht, je nach gegner halt.

      nach dem "neuen" SHC foldet man als SB ziemlich viele hände gegen raises vor einem. sicher bin ich hier und da der meinung, ich würde eigentlich 3betten bzw callen können, will aber auch als neueinsteiger noch nicht all zu viel "rumprobieren".

      werde mal schauen, was den river angeht...so einige pappenheimer kennt man auf dem limit nach so kurzer zeit schon, und da weiß man halt, wenn der bettet bin ich mit A high ziemlich sicher hinten, da er ziemlich sicher eine der kleinen karten getroffen hat. muss vll tatsächlich mehr hände mit AK etc. noch callen am river.

      btw. nen kleiner upswing isses wohl, hatte zuletzt aber auch nen ganz herben downswing ;)
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      sorry, aber das ist völliger humbug sich bei dieser samplesize über "tendenzen" zu unterhalten. würde es pokerstatistik an der uni geben, würde man dich keine thesen mit stichproben n<20k oder so machen lassen. ;)
      es hängt halt immer von der materie ab, welche samplesize sinnvoll ist.

      das einzige, was man nach dieser kleinen handanzahl betrachten könnte, wären vpip und pfr. und diese werte werden vom SHC diktiert. =)

      wenn du wissen willst, wie die werte eines guten spielers aussehen können: dazu gibt's nen gold-artikel.
    • brains3n
      brains3n
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 378
      richtig, letztendlich geht es um VPIP und PFR. hab den anderen kram mal hinzugepackt, für den fall der fälle, das doch etwas auffällt.

      die werte im gold-teil hab ich mir schon angeschaut, kann aber nirgends erkennen, ob es FR- oder SH-tische sind. SH wäre es ja "normal", z.b. mehr hände zu spielen.
    • tagwandler
      tagwandler
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 15.352
      Original von brains3n
      [...] kann aber nirgends erkennen, ob es FR- oder SH-tische sind. [...]
      "PokerTracker Stats von Winning Players auf 3/6-FR "
      Du meinst diesen Artikel? :D

      In dem geht es um Fullring Stats. =)

      Ansonsten hat Salva absolut recht. Was sich aber dennoch vermuten lässt, ist dass du zu tight spielst und dass du deine Blinds nicht nach Defense Chart (aus dem SH Silberartikel) verteidigst. Sollte man auf .25/.50 vielleicht mal langsam mit beginnen, denke ich. Wenn dir das zu loose ist, dann kannst du für die langsame Gewöhnung auch nur minimal stärkere Hände verteidigen (z.b. QT+ anstatt Q8+ oder so).
    • brains3n
      brains3n
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 378
      danke, das hilft schonmal weiter denke ich ;) (beides)

      ps: wer lesen kann ist klar im vorteil *schäm* :D