Limitaufstieg = Downswing

    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      In der Sorgenhotline wird man immer gleich ausgelacht, wenn man erzählt man hat gerade ein paar BB verloren, nun schreib ich mir mal kurz den Frust hier von der Seele.

      Habe mich gestern zum ersten mal an NL100 probiert, zuerst 4 Tische, dann 6 und heute mal mit 9. Das spiel ist nicht wirklich anders, ist ja nur SSS. Ein paar kleine leaks gibts wohl noch bei jeden, aber allein durch meine SuckOuts wäre ich locker im plus.

      Nun gut, jetzt bin ich 8 Stacks down auf 1.3k Hände.

      Wie kanns nur sein, dass man mit 77 gegen AK verliert, wenn das Board am Turn wie folgt ist 4JJ 9. Richtig am River kommt die 9!

      PreFlop All In gesetzt mit QQ von A3o, Flop KJT Turn Q.... no comment
      Wollte gerade aufhören und nur noch auf die Blinds warten, hatte nach dem All In noch 1.45 übrig und noch drei Hände. Vorletzte hat kam wie es kommen musste, Asse. Konnte verdreifachen. Letzte Hand AQ mit 5BB pushe ich das PreFlop direkt, werde gecalled und verliere gegen den selben Lucker wie meine Queens.

      Pocket 99er Flop 783 Turn J, River die 7 er 7T und called mein All In am Flop

      Nochmal Quenss gegen Pocket 9er verloren, da am Flop eine 9 kam.

      Asse gegen Set 5er verloren, natürlich geriverd.
      Asse nochmal gegen Queens verloren. PreFlop habe ich ihm die Range QQ, KK, AA gegeben, Turn kam die Queen und ich hatte schon das schlimmste befürchtet und recht.

      Heute 4 mal Kings, einmal die Blinds abgegriffen, 3mal verloren.

      Kein Wunder, dass ich Dick im Minus bin, wenig Monster gewonnen und viele Coinflips verloren.

      Varianz hin oder her, warum passiert sowas jedesmal bei einem Limitausfstieg? Gehts nur mir so?

      Gutes Blatt und viel Spaß noch, ich spiele erst morgen wieder ;)
  • 23 Antworten
    • KiaKiaKia
      KiaKiaKia
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 1.682
      bei mir ist es anderesrum bei jedem aufstieg hab ich nen upswing ^^
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      also meine winrate ist bei nem limitaufstieg auch immer besser, da ich dann immer mehr aufpasse und viel konzentrierter bin
    • Sequeezer
      Sequeezer
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 7.185
      viel spass ich bin deutlich mehr stacks down seit meinem NL100 aufstieg -.-
    • zeegro
      zeegro
      Black
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 7.980
      alles Varianz:D

      aber ich bin beim Aufstieg auch nicht so der Glückspilz
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Also ich bin bei meinem NL200 Aufstieg 25 Stacks abgestürzt und hab 18/18 Coins in Folge verloren ;) .

      Sucks halt aber ist nunmal Varianz.
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      nur mal so:

      ich hab aus late mit 88 geraised und wurde gecallt ...
      mein stack war preflop um 15 bb groß, dh. 7.5 $ .

      Raise war 4 BB, 2$ . bleiben noch 11 BB ... Pot ist 9 BB groß...

      Flop war K 7 3 ...

      ich pushe ...

      er callt ... hält 8 9 ... turn ... x ... river ... 9

      wtf .. X(

      was für ein read soll denn das bitte sein? wie können die so scheisse spielen und mich dann noch regelmässig outsucken? das ist doch alles rigged :rolleyes:

      nur einer von 1 mio suckouts und runs against Aces ... :rolleyes:

      Frage: warum schlägt die Varianz eigentlich immer nach unten aus? Wenn ich meistens Fav. bin, sollt ich doch eher mal 10 Stacks gewinnen, als 10 down gehen. Passiert aber nicht, ich bin froh, wenn ich mal 1-3 Stacks up bin. grummel
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      du gewinnst auch mal QQ gegen AA, vergisst es nur leider immer viel zu schnell *gg*

      Aber wer oft schlecht spielt hat eben auch öfters die Chance einen wegzulucken. Da wir meistens Favoroute in einer Hand sind, können wir immer nur den anderen einen Suckout verpassen, wenn sie uns am Flop oder Turn überholt haben
      *gg*
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      Original von allizdoR
      du gewinnst auch mal QQ gegen AA, vergisst es nur leider immer viel zu schnell *gg*

      Aber wer oft schlecht spielt hat eben auch öfters die Chance einen wegzulucken. Da wir meistens Favoroute in einer Hand sind, können wir immer nur den anderen einen Suckout verpassen, wenn sie uns am Flop oder Turn überholt haben
      *gg*
      kommt bei mir nicht vor. ;(

      dafür hagelts 1-3 outer am river. titan seems 2 B rigged! :evil:
    • Sequeezer
      Sequeezer
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 7.185
      Tja ich bekomm wie gesagt in meinem seit 2Wochen down (juhuuuu btw heute gings sogar mal Bergauf vllt ist er ja vorbei :) ) aller 1k Hände min. 1 eher 2 suckouts, z.B. heute 1 3outer und 1 4outer in etwa 1k Hände, wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit dafür? (und jetzt sagt nich 14,7:1 und 10,8:1 das weiß ich aber ich mein ich spiel ja nich jede Hand und die haben auch nich immer soviele outs gegen mich :)
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      also bei FL wars jede 100 Hand, aber da spielst auch viel mehr Hände.

      Musst es eher so sehen, würden sie diese 1-3 Outer nicht gegen dich PreFfop spielen würde dir soviel Value entgehen, dass du ihnen auch mal einen Pot schenken kannst.

      Was meinst du wie die sich freuen mit A3s Kings wegzulucken. Beim nächsten mal werden die dich wieder mit so nem Mist callen. Allein dadurch ist doch SSS profitabel, dass du fast immer die bessere Hand hast, wenn dich jemand called.
    • sali76
      sali76
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 732
      ich bin bisher auch immer mit plus aufgestiegen, hoffentlich bleibts so. wer ist eigentlich downswing?

      gestern: NL50
      ich raise utg meine KK utg+1 minreraised und ich hoffte er hat nicht die asse und pushe, er called und zeigt 73o!!!!!!!!!!!!
      weiss nicht was ich getan hätte, wenn ich die hand verloren hätt

      oder ich raise utg AA mit doppeltem stack 2 caller, flop 247, conti beide callen, turn 9 ich all in beide callen river 8 beide all in
      showdown meine AA haben gehalten und zwar gegen T8 und TT
      dachte echt wenigstens einer n set oder so. hab mich so abgerollt
    • eastsideenno
      eastsideenno
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2005 Beiträge: 384
      also beim ir gehts am anfang eines limitaufstiegs auch immer erstmal down. das liegt aber imo dran, dass ich mit den enuen blindgrößen und den damit verbundenen beträgen einfach viel zu vorsichtig binda sin 4 BB plötzlich nicht mehr 40 cent sonden 1$ ! und nen reraise auf ein standardraise gleich 4$ - fast ein halber NL10-stack! ich muss mich immer erst akklimatisieren bevor dann diese übervorsichtige phase vorüber ist... und ich ganz normal spielen kann.
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      Die ersten Aufstiege sind nice.
      Hatte da auch meine Probleme mit den neuen Blindgrößen.

      Aber nach ein paar Tausend Händen Erfahrung und vielen Limitaufstiegen insgesamt stumpft man da einfach nur noch ab und spielt sein spiel einfach runter.
    • DrMindtrap
      DrMindtrap
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.914
      solche sessions hatte ich schon so viele - vor allem auf FTP:

      -6 stacks in 360 händen
      -9 stacks in 830 händen
      -4,5 stacks in 460 händen
      -8 stacks in 720 händen
      -11 stacks in 1600 händen
      -5 stacks in 420 händen
      -8,5 stacks in 940 händen

      is halt blöd, wenn nachm aufstieg gleich sone session zum anfang kommt.
      Allerdings bin ich auf FTP auch overall loosing player - wird nur zum glück durch den bonus/rakeback noch aufgefangen :D

      1-2 4-outer in 1K händen find ich btw gar nicht so schlimm, eher moderat :-)
    • CashLoser
      CashLoser
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2006 Beiträge: 174
      10 Stacks up oder down in 1000händen is ganz normal. Jedoch wars bei mir auch immer so, dass ich beim Limitaufstieg einen suckout nach dem anderen bekommen habe.

      Das witzigste was mir passierte^^?
      Mitspieler knackt den Jackpot, und ich kassiere 4,9k. Cashe 2k aus und dachte mir spielste mal NL1/2$. Innerhalb von 4000händen auf 20stacks runter, und das nur durch kranke suckouts. Danach bin ich sicherheitshalber gleich auf NL .25/50 runter und spiele dort bis ich 100stacks für NL.50/1 habe.

      Da kommt einem schon ab und zu der Gedanke, dass der Verteilungalgorithmus von PP rigged und damit durchschaubar ist. :tongue:
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      Original von DrMindtrap
      solche sessions hatte ich schon so viele - vor allem auf FTP:

      -6 stacks in 360 händen
      -9 stacks in 830 händen
      -4,5 stacks in 460 händen
      -8 stacks in 720 händen
      -11 stacks in 1600 händen
      -5 stacks in 420 händen
      -8,5 stacks in 940 händen

      is halt blöd, wenn nachm aufstieg gleich sone session zum anfang kommt.
      Allerdings bin ich auf FTP auch overall loosing player - wird nur zum glück durch den bonus/rakeback noch aufgefangen :D

      1-2 4-outer in 1K händen find ich btw gar nicht so schlimm, eher moderat :-)
      freut mich zu höhren, dass diese Swings durchaus normal ist, d.h. ich kann viel beruhigter schlafen, wenn ich weiß das 8 Stacks in ca. 1k Händen normal sind.

      Swings bin ich gewöhnt, besser gesagt gefrustet. Da die letzten 30k Hände FL ähnlich schlecht liefen, warum ich gewechselt habe. 100BB - 200BB sind auch im Minbetpoker als Swings drin.
    • phrill
      phrill
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2007 Beiträge: 115
      oh ja das kenn ich auch, gestern mal nl200 geshottet, erste gespielte Hand muss ich einfach mal erzählen:

      JJ in Mp1 , nach standardraise CO und BB callen.

      Flop T56 keine suits.

      BB checks, ich pushe 29$ in ~27$ pot, CO fold, BB callt mit 57o

      Turn: 5
      River: x

      Willkommen auf NL200! :D
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Original von phrill
      oh ja das kenn ich auch, gestern mal nl200 geshottet, erste gespielte Hand muss ich einfach mal erzählen:

      JJ in Mp1 , nach standardraise CO und BB callen.

      Flop T56 keine suits.

      BB checks, ich pushe 29$ in ~27$ pot, CO fold, BB callt mit 57o

      Turn: 5
      River: x

      Willkommen auf NL200! :D
      Harmlos^^. Meine erst Hand auf NL200.

      Ich hab mit KQ TP + Backdoorflushdraw. Werde von Air gecheckraist und der Gegner macht runer runner 2 pair. 97,1 % Equity am Flop.

      Willkommen auf NL200 :D
    • FiftyFifty
      FiftyFifty
      Black
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 931
      Da setze ich noch einen drauf :)

      Ich habe die Asse vor mir ein limp in UTG, ich raise, SB callt und UTG callt

      Flop: 57T rainbow.. SB check, UTG check, ich pushe...SB fold, UTG call

      UTG zeigt 84s.. Turn: 6

      ...wtf!!

      Willkommen auf NL400.. und das bekomm ich jeden Tag aus neue zu spüren...
    • 1
    • 2