Mathekalender, pokeraufgabe, bitte um rechnung

    • YannicH
      YannicH
      Bronze
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 375
      Hallo, vielleicht kennt irgendwer von euch den mathekalender vom matheon, da gibt es heute folgende aufgabe:

      Wie jedes Jahr im November streiten sich die Rentiere darum, wer denn dieses Mal den Schlitten des Weihnachtsmannes ziehen muss und wer in Urlaub fahren darf. Leider werden alle bis auf ein Rentier zum Ziehen benötigt, so dass nur eines Urlaub bekommen kann. Da der Weihnachtsmann aber schon sehr lange Weihnachten keinen Urlaub mehr hatte, möchte er dieses Jahr ebenfalls am 24.12. frei haben. Um die enstehende Misere zu beheben, wird beschlossen, den Urlaubsstreit mit einer Partie Poker zu entscheiden. So spielen also der Weihnachtsmann und seine Rentiere eine Partie "No Limit Texas Hold’em". Am Ende des Spiels sind nur noch der Weihnachtsmann und Rudolph - eines seiner Rentiere - im Rennen. Es sieht nicht gut aus für Rudolph. Er hat nur noch so wenig Chips übrig, dass er bereits "All in" ist, nachdem er seinen "Big Blind" gesetzt hat. Der Weihnachtsmann hat in dieser Runde auch noch den Karo-König und den Pik-König auf der Hand und "called" sofort. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Weihnachtsmann nach dieser Hand das kleine Turnier gewonnen hat und in Urlaub fahren darf, wenn auf dem Flop die Karten Kreuz-Zwei, Kreuz-König und Kreuz-Drei sowie auf dem Turn die Kreuz-Vier kommt?



      hat dafür vllt jemand ne rechnung parat wie man das berechnet? das ergebnis hab ich vom equilator, aber würde trotzdem gerne ne vorrechnung haben

      edit: sry sollte eigentlich in nen anderen bereich, @mods: verschieben, wohin auch immer
  • 18 Antworten
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.551
      Dafür müsste man wahrscheinlich gucken wer die Hand bei welchen Karten an Turn und River gewinnt. Ziemlich mühselig also.
    • Marddin
      Marddin
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 838
      Die Rechnung wäre ein unheimlich langer Rattenschwanz. Die Aufgabe ist sehr leicht nur du müsstest alle möglichen Wahrscheinlichkeiten von möglichen Winning Hands und Starthänden gegenüberstellen. Ich denke, da ist in unter 2 Stunden nix zu machen.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.551
      Original von Marddin
      Die Rechnung wäre ein unheimlich langer Rattenschwanz. Die Aufgabe ist sehr leicht nur du müsstest alle möglichen Wahrscheinlichkeiten von möglichen Winning Hands und Starthänden gegenüberstellen. Ich denke, da ist in unter 2 Stunden nix zu machen.
      Omg hab gar nicht gesehen, dass wir die Hand von Rudolph ja gar nicht kennen. Dann ist es natürlich _extrem_ aufwändig das zu berechnen. Es gibt schon einen Grund warum Equity-Programme das ganze simulieren anstatt zu berechnen.
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      Text results appended to pokerstove.txt

      45,540 games 0.031 secs 1,469,032 games/sec

      Board: Ks 2s 3s 4s
      Dead:

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 62.262% 55.68% 06.58% 25357 2997.00 { KcKd }
      Hand 1: 37.738% 31.16% 06.58% 14189 2997.00 { random }



      aber nein, ich reche das auch nicht vor ^^
    • Marddin
      Marddin
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 838
      Original von YannicH

      hat dafür vllt jemand ne rechnung parat wie man das berechnet? das ergebnis hab ich vom equilator, aber würde trotzdem gerne ne vorrechnung haben
      wer lesen kann.....
    • crt32
      crt32
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 15.895
      Ansatz:
      Wir halten KcKh.
      Board: Ks 2s 3s 4s.
      Uns schlägt am Turn: A5, 56, any spade.

      River:
      a) 5. Spade: Split falls Gegner auch kein Splade, sonst verlieren wir nach wie vor
      b) 5: uns schlägt zusätzlich Ax, 6x
      c) A: uns schlägt zusätzlich AA. 5x
      d) K: wir schlagen alles, außer As5s, 5s6s
      e) 6: uns schlägt zusätzlich 5x
      f) 2,3,4: wir schlagen alles, außer 22,33,44,5s6s,As5s


      Jetzt muss man für jeden Fall die Wahrscheinlichkeit ausrechnen und diese zum Schluss summieren. (bin ich jetzt ehrlichgesagt zu faul für^^) Musst halt immer beachten, dass die einzelnen Wahrscheinlichkeiten evt. abhängig sind.
    • Phoonzang
      Phoonzang
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 682
      ....meine Freundin sitzt seit zwei Stunden dran :D

      Aber sehr geil ist auch die Diskussion in deren Forum dazu.
      -"Poker hat nix mit Mathematik zu tun!"
      -"Die Regeln sind mir zu kompliziert, da ha ich lieber Doppelkopf (!!!)"
      -"Ich bin Hold'em-profi, aber ich sitze auch schon 3h dran und glaube nicht, dass sich die Aufgabe lösen lässt..." (Noch nie was von numerischer Lösung gehört, Herr HoldEm-Profi?)

      usw.

      Ich war etwas erstaunt darüber, was für ein mieses, schmuddeliges Image Pokern immer noch in der "Rest"-Bevölkerung hat ?(

      Phoo

      Edit: Wegen der "großen Nachfrage :D " hier der Link
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.551
      Original von Phoonzang
      ....meine Freundin sitzt seit zwei Stunden dran :D

      Aber sehr geil ist auch die Diskussion in deren Forum dazu.
      -"Poker hat nix mit Mathematik zu tun!"
      -"Die Regeln sind mir zu kompliziert, da ha ich lieber Doppelkopf (!!!)"
      -"Ich bin Hold'em-profi, aber ich sitze auch schon 3h dran und glaube nicht, dass sich die Aufgabe lösen lässt..." (Noch nie was von numerischer Lösung gehört, Herr HoldEm-Profi?)

      usw.

      Ich war etwas erstaunt darüber, was für ein mieses, schmuddeliges Image Pokern immer noch in der "Rest"-Bevölkerung hat ?(

      Phoo
      Link plz. :D
    • YannicH
      YannicH
      Bronze
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 375
      auch sehr geil: sinngemäß: ich bin riesen poker fan, guck immer auf dsf und so, also regeln hab ich drauf, aber wie war das nochmal mit ass war jetzt KA234 auch ne strasse???
    • steffl
      steffl
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 8
      Die 62,262% die euer Programm da ausgespuckt hat, sind leider net bei den möglichen Ergebnissen dabei.
      Kann mir bitte jemand nochmal helfen, hier sind die möglichen Antworten:

      1) Der Wahrscheinlichkeit ist eins, d.h. der Weihnachtsmann fährt in Urlaub und Weihnachten fällt aus.

      2) 499/900

      3) 5/9

      4) 58730/91080

      5) 50714/91080

      6) 55553/101200

      7) 2/π (also 2 durch Pi)

      8) 50726/91080

      9) 2/e

      10) Die Wahrscheinlichkeit ist Null, d.h. Rudolph gewinnt und Weihnachten findet statt.




      Schonmal 1000 Dank!
    • shackes
      shackes
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2005 Beiträge: 4.404
      das programm hat recht.
    • fritzIII
      fritzIII
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.378
      2 durch PI ist am nächsten dran (~1%) daneben
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.551
      Ja dann wird es wohl 7) sein, das kommt am nächsten an das Ergebnis ran.


      /E: Du Sau. :p
    • FatBastard
      FatBastard
      Einsteiger
      Dabei seit: 01.12.2007 Beiträge: 11
      hätte man sich auch denken können, dass im Matheforum entweder 2/π oder 2/e als Antwort in Frage kommen ;-)
    • Phoonzang
      Phoonzang
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 682
      Quatsch, Euqilator spuckt nach 400Mio simulierten Hänen 55.70% (merke: Gewinn für den Wiehnachtsmann, Split Pot zählt NICHT dazu! Hinter der jeweiligen Hand steht die Potequity, also auch die Hälfte aller Unentschieden! Die Interessante Zahl [% Win] steht NACH der Simu in der rechten Spalte!) aus. Dem liegt 8) am nächsten (55.693%, durchaus in der Fehlertoleranz). Meine Freundin hat bisher 50732 Möglichkeiten gefunden, wie der Weihnachtsmann gewinnt, also 6 zuviel (passt allerdings besser zum Ergebnis des Eqas...). Ich kann den Weg mal hier posten, vielleicht findet ja jemand von euch den Fehler (dazu muss ich aber erstmal durch die Skizzen durschsteigen ;) .


      Phoo
    • maista
      maista
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 493
      Original von FatBastard
      hätte man sich auch denken können, dass im Matheforum entweder 2/π oder 2/e als Antwort in Frage kommen ;-)
      I loled:
      Diese beiden Zahlen sind irrational, und kommen daher nicht als Wahrscheinlichkeiten (für Poker) in Frage!
      mfg maista
    • Forstning
      Forstning
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 1.727
      letzte Lösung: p = 0,00000000000000000000000000000000000

      Rudolph hat das Glück, dass ja wohl kaum ein Rentier die Geschenke verteilen kann?!?!

      (haha)
    • iTcouLdbeWorsE
      iTcouLdbeWorsE
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.215
      ihr überseht alle das die pötte die wir splitten nicht zur lösung dazukommen

      deshalb gewinnt der weihnachtsmann in 55,68% und antwort 5) ist auch irgendwas mit 55,68%