"Neuanfang" oder was tun?

    • ente111
      ente111
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 275
      hi,

      ich spiele nun schon seit einiger zeit poker, doch zur zeit trete ich etwas auf der stelle. habe mit den 50$ begonnen und mich mittlererweile auf 300$ hochgespielt.

      natürlich habe ich mich anfangs etwas mit der theorie beschäftigt doch in letzer zeit viel zu wenig. im moment kann ich nichtmal mehr sagen was ich eigentlich spiele (fl, nl oder sngs)... ich spiel mal dies mal das..

      nachdem ich eine pause von ein paar wochen gemacht hatte (komplette brauf neteller ausgecashed) hab ich mich nun dazu entschlossen mich auf nl zu konzentrieren. dort bin ich mir ziemlich sicher NL5 zu schlagen bei NL10 habe ich da schon meine zweifel.

      zwischen den jahren will ich wieder anfangen nur auf partypoker nl zu spielen. aber ich bin mir nicht sicher auf welchem limit ich anfangen soll.. mit 100$ auf NL5 (sozusagen ganz von vorn) oder doch mit mehr auf einem höheren limit?

      Was würdet ihr in meiner situation tun?
  • 3 Antworten
    • huj87
      huj87
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 311
      Fang ganz unten an. Wenn du dir nicht sicher bist, ob du NL 10 schlägst, wird das dein Spiel negativ beeinflussen.

      Fahre von Anfang an ein tightes BRM (>30 Stacks). Das ist meiner Meinung nach das wichtigste überhaupt, wenn man sich nicht sicher ist ein limit zu schlagen und um psychisch einigermaßen stabil zu sein, falls ein DS kommt.
    • Charlz
      Charlz
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 1.400
      Würde dir zu NL5 @ Party raten.
      Da habe ich vor einiger Zeit mal nen Neuanfang mit 100$ gemacht und es lief sehr gut.
      Sind wirklich viele Fische dort.
      Ab 200$ würde ich dann zu NL10 wechseln, allerdings nicht auf Party.

      Falls du mal jemanden brauchst, der dir über die Schulter schaut, kannst du mich gerne anhauen.

      MfG,

      Charlz
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Jop, würd auch auf NL5 anfangen - als BRM reichen für FullRing-Microlimits imho 20 Stacks auch gut aus, solang rechtzeitig absteigst falls es wirklich nötig sein sollte.

      NL10 auf Party ist immer noch sehr sehr leicht zu schlagen - vielleicht sind nicht mehr so viele Ultra-Fische wie auf NL50, aber es ist alles andere als tight, solange man sich nicht zu 4 SSS-Spieler an den Tisch setzt.

      Aber v.a. im Hinblick auf später: die Shorthanded-Tische auf NL25 u NL50 auf Party sind die reinsten Fisch-Teiche ;)