Bet nach Freeplay - die zweite

    • Nathanael
      Nathanael
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 723
      Mal sehen wie viele Versuche ich brauche,
      bis jemand kompetentes diese Frage liest und
      sich auch die Mühe macht zu antworten.
      Also hier zum 2. Mal:

      In den Strategie-Artikeln steht meines Wissens nach,
      dass man bei einer Madehand immer 2/3 Potsize
      anspielen soll. Wieso wird aber von den Handbewertern
      und den Coaches immer gesagt, dass man 1/2 Potsize
      im BB am Flop anspielen soll?

      Wäre wirklich über die Klärung dieses Widerspruchs hoch erfreut.
  • 5 Antworten
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Ist wohl Einstellungssache wie hoch deine Bet/Contibet ist. Sollte aber zwischen halber und voller Potsize liegen. Entweder immer die gleiche Bet oder wenn du variierst, dann auch mal mit Made Hand weniger betten. Viele Gegner sind dann mit ängstlichen Minraises viel zu einfach zu durchschauen.
    • BierDaniel
      BierDaniel
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 50
      Wenn du im BB sitz, hast du meistens keine Made Hand im Sinne der SSS. Außerdem warst du nicht der PFA, du kannst von daher keine Contibet (kommt von continuation) spielen. Trotzdem willst du den Pot gegen einen Gegner gerne gewinnen, da dieser auch nur in ca. 1/3 der Fälle den Flop getroffen hat. Also spielst du mal halbe Potsize an, dein Gegner muss nur in 1/3 der Fälle folden, damit dieser Move Sinn macht.
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Original von Nathanael
      Mal sehen wie viele Versuche ich brauche,
      bis jemand kompetentes diese Frage liest und
      sich auch die Mühe macht zu antworten.
      Also hier zum 2. Mal:

      In den Strategie-Artikeln steht meines Wissens nach,
      dass man bei einer Madehand immer 2/3 Potsize
      anspielen soll. Wieso wird aber von den Handbewertern
      und den Coaches immer gesagt, dass man 1/2 Potsize
      im BB am Flop anspielen soll?

      Wäre wirklich über die Klärung dieses Widerspruchs hoch erfreut.
      Wenn Du wirklich eine Made Hand am Flop hast und das nach einem Freeplay, muss dass auf jedenfall mindestensTop Pair mit A oder K als Kicker sein, oder 2 Pair, Straight, Flush, Set etc, da sollte die bet 2/3 Potsize oder je nachdem wie drawheavy das Board ist sogar Potsize gross sein. Was in den Videos oft als 1/2 Potsize Bet gespielt wird, ist wenn Du nichts getroffen hast und Du HU bist, weil dann der Gegner nur in einem Drittel der Faelle folden muss, damit es profitabel ist.
    • Nathanael
      Nathanael
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 723
      Danke MFR,
      endlich kommt Licht in die Sache.
      von allen Antworten empfinde ich deine als die mir verständlichste.
      Jetzt weiß ich endlich wie ich aus dem BB HU mit Trash spiele.
      Außerdem hab ich gelernt, dass man bei der SSS
      bei einem sehr drawlastigen Board die Contibet bei einer Madehand
      bis zu Potsize aufstocken kann.
      Hast du letzteres aus einem Coaching oder dem Forum erfahren, oder
      findet man das in der Strategiesektion?

      MfG
      Nathanael
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Gern geschehen.

      Coaching, Videos, Beispielhandforum durchlesen, wenn Du nicht selbst Beispielhaende postest.