Der Zivildienst - wieviel Zeit zum pokern?

  • 60 Antworten
    • Preaver
      Preaver
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 14.928
      Das hängt total von deinem Arbeitgeber ab, wieviel Zeit du hast aber im Grund genommen (durchshcnittliche Arbeitszeiten) dürftest du genug Zeit zum pokern haben.
      Ich bin teilweise recht früh zu Hause und habe dann genug Zeit am Nachmittag zu tun was ich will (was ja nicht nur Poker ist :-P), andererseits muss ich z.B. auch manchmal erst Mittags anfangen und kann daher auspennen -> länger spielen... usw.
      Man kann sich eigtl. nicht beklagen, da man zu Hause sowas wie Hausaufgaben, lernen, Projekte etc. nicht machen muss.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.551
      Jo, ich bin im Prinzip jeden Tag 9 Stunden inkl An- und Abfahrt unterwegs und könnte daher locker mehrere Stunden pro Tag zocken. Nur dummerweise bin ich abends meist zu müde dafür. :/
      Hängt also auch wieder von der Stelle ab und natürlich von dir selber.
    • TerribleJoe
      TerribleJoe
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 1.451
      ist halt (zumindest war's bei mir so) ein normaler 40 Stunden - Job, es bleibt schon noch Zeit zum Pokern. Allerdings hab ich an den Tagen, an denen ich gearbeitet hab (10 Stunden Tag im Altersheim) am Abend nie viel zusammengebracht, war einfach zu fertig. Kommt halt ganz drauf an, wo du arbeitest, beim Roten Kreuz hast du z. B. mehr als 40 Stunden, dafür oft nur Bereitschaft.
    • Fenrir88
      Fenrir88
      Global
      Dabei seit: 13.02.2007 Beiträge: 606
      Sitz grad im Büro, bin müde wie scheisse...wirklich erfolgreich gepokert wird eigntlich nur am wochenende...unter der woche mal 1-2 stunden pro Tag...geht auch, aber man is scho müde..gibt ja auch noch was anderes außer Dreckszivi und Pokern :)
    • mattchuk
      mattchuk
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2006 Beiträge: 1.157
      24/7?
    • Fenrir88
      Fenrir88
      Global
      Dabei seit: 13.02.2007 Beiträge: 606
      Ja...weiß auch nicht, aber wenn man lernt, mit der Müdigkeit umzugehen, sie quasi zu seinem Freund zu machen, kann man es aushalten ;)
    • noxx
      noxx
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 1.238
      das gute am zivi ist, dass man weder für klausuren lernen muss noch sonst irgend eine geistige beanspruchung hat ...
    • xlrte
      xlrte
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 1.415
      Ich mach ein fsj und hab sehr viel Zeit um poker zu lernen (internet und zeit hab ich hier, nur kann ich nix installieren :( ). Ist ziemlich cool und am besten ist es natürlich, wenn dir die Arbeit auch spaß macht!
    • AceHigh12345
      AceHigh12345
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 1.811
      Also ich muss sagen ich kann auch während meiner zivi(arbeits)zeit über "Partypoker anywhere" jederzeit pokern. nur wenn arbeit ansteht heisst tables zu und weg. aber ich poker trotzdem so meine 2-4 stunden am tag und dann noch 3-4 am abend daheim
      :D
    • Tombery
      Tombery
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 3.277
      wenn wir schon beim thema zivi sind,hätt ich da paar fragen an leute die das schon machen.
      wenn man mit schule fertig ist dann,wie gehts da weiter? muss man sich selber ne zivi stelle suchen oder kriegt man eine? und wann muss man anfangen? direkt nach der schule oder darf da zeit zwischen liegen bzw. wie viel?
      anderer punkt ist die bezahlung,was kommt so bei rum in etwa?
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      also wenn du du im rettungsdienst arbeitest, wirst du wenig zum pokern kommen, halt an den freien tagen, aber nach einem 10-12 stunden tag weiß ich nicht ob man da immer noch bock zum pokern hat....
    • Jimbo0915
      Jimbo0915
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 64
      Bund schreibt dich an oder eben auch nicht(wenn das der Fall sein sollte: " Ich hasse dich!") -> Musterung (musst du hin egal ob zivi oder bundi) -> biste dann T1/T2 musste Zivi oder Bund machen, je nachdem was du willst, T3 -T5 muss nichts mehr machen.

      Wenn du sagst du willst Antrag auf Kriegsdienstverweigerung stellen, wirst du aufgefordert ne Begründung zu schreiben und die ans ZiviAmt zu schicken.

      Dann kommt deine Anerkennung als Kriegsdienstverweigerer und dann musste halt nach ner Stelle suchen, wenn dir eine zugeteilt wird gute Nacht.

      Mehr kann ich dir aber auch nicht sagen, ich war beim Bund.
    • Guevara99
      Guevara99
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 70
      @ Tombery

      Also wenn du bei der Musterung warst und als tauglich erklärt wurdest, musst du ersteinmal verweigern um überhaubt für den Zivildienst in Frage zu kommen. HAst du das gemacht solltest du Dir eine Zivi-Stelle suchen, denn machst du dies nicht wird dir irgendwann eine zugewiesen und die kann ganz woanders in Deutschland sein. Ich arbeite z.B. bei der Lebenshilfe und begleite Menschen mit Behinderung bei ihren Freizeitaktivitäten und arbeite ca. 6 1/2 Studenn am Tag (von 13.30 bis 20 Uhr). Ich bekomme kein Essen, Kleidung oder sonstiges dort und somit kriege ich alles ausgezahlt (im Schnitt so 530€ p.M.). Anfangen musst du deinen Zivildienst, wenn der Bund es dir sagt bzw. ist dies abhängig von der Zivi-Stelle. Nach meinem Abi im Mai ca. habe ich im Oktober meinen Zivildienst angefangen. Andere Freunde von mir z.B. schon früher, weil die bei anderen Organisationen arbeiten. Ich hoffe ich konnte helfen :-)
    • Tombery
      Tombery
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 3.277
      also anerkennung als kriegsdiensverweigerer etc. hab ich schon
      @ guevara99: danke schonma für die antworten,hab da aber noch ne frage, wie du ja sagst, sollte man selber sich ne stelle suchen,aber dann warten bis der bund einem sagt,dass man mit zivi anfangen soll?
      schicken die mir nen brief und geben ne frist bis wann ich ne stelle haben muss oder wie ist das? oder ists zu spät wenn der brief kommt und ich krieg irgend ne stelle reingehauen?weil wenn ich nach der schule selber was suche,dann wollen die doch sicher das ich da dann auch anfange und lassen mich net bis oktober chillen oder so, was mir aber recht wäre :D
      hab net so bock nach abi direkt zivi zu gehen,pause dazwischen wär ja net schlecht,wenn auch net viel.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.551
      Original von Tombery
      also anerkennung als kriegsdiensverweigerer etc. hab ich schon
      @ guevara99: danke schonma für die antworten,hab da aber noch ne frage, wie du ja sagst, sollte man selber sich ne stelle suchen,aber dann warten bis der bund einem sagt,dass man mit zivi anfangen soll?
      schicken die mir nen brief und geben ne frist bis wann ich ne stelle haben muss oder wie ist das? oder ists zu spät wenn der brief kommt und ich krieg irgend ne stelle reingehauen?weil wenn ich nach der schule selber was suche,dann wollen die doch sicher das ich da dann auch anfange und lassen mich net bis oktober chillen oder so, was mir aber recht wäre :D
      hab net so bock nach abi direkt zivi zu gehen,pause dazwischen wär ja net schlecht,wenn auch net viel.
      Such dir direkt ne Stelle und das möglichst früh. Der Bund kümmert sich da afaik nicht mehr drum, es sei denn du lässt dir zu viel Zeit.
      Ich hab am 1. August angefangen, wobei es wohl auch np sein sollte wenn du nochmal 2 Monate wartest (aber kA, informier dich da besser nochmal richtig).
      Und Bezahlung ist natürlich unter aller Sau, dafür würdest du normal keinen Finger krumm machen.
    • Preaver
      Preaver
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 14.928
      Geh doch einfach zu deiner Wunschdienststelle und frag ob du zu gewünschtem Zeitpunkt x anfangen kann, dann läuft das auch alles. ;-)
      Sagt ja keiner, dass du direkt Morgen anfängst wenn du heute hingehst.

      Je früher desto größere Auswahl hast du halt noch.
    • BodyAttack
      BodyAttack
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2006 Beiträge: 668
      Evtl kannste ja Zivi bei PokerStrategy machen.

      Sorgentelefon oder so. Und dann nebenbei Zocken.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      wieso arbeitet ihr 40 stunden die woche für nen hungerlohn?
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.551
      Original von dhw86
      wieso arbeitet ihr 40 stunden die woche für nen hungerlohn?
      Weil Zivildienst vollkommen freiwillig ist obv.