[NL] Epikur sein Tagebuch

    • Epikur
      Epikur
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 10.321
      Hallo zusammen !

      Ich möchte an dieser Stelle auch einmal möglichst kontinuierlich von meinen Pokersessions berichten und hoffe Ihr gebt mir Feedback :)

      Angefangen hab ich mit den 50$ am 26.5.06.
      Ich sehe gerade, dass seit dem ja schon 25 Tage vergangen sind.. ich hab also nur noch 20 Tage Zeit in der Beginner-Section.. :rolleyes:

      Der Stein der dieses Tagebuch vornehmlich ins Rollen gebracht hat war die gestrige Session..
      Zur Vorgeschichte:
      Ich habe nach dem ich zu Beginn meine Bankroll fast verloren hätte (runter bis auf 11$ *hust*) diese bis auf 70$ aufgestockt.
      Die 100$ Bonus hab ich auch vor ein paar Tagen freigespielt, also 170$ ..

      Nun bin ich laut BRM auf Stufe3 (also 0,15/0,30 Dollar) gegangen.
      Nach dem es am ersten Tag ganz nett lief, lief danach aber absolut gar nichts mehr.
      Der Höhepunkt war der gestrige Abend an dem ich so ca. 100 BB verlor..


      Jetzt habe ich mir vor der heutigen Session zum Ziel gesetzt:

      1. Wirklich nur noch ganz penibel nach dem SHC zu spielen.
      (Ich hab vorher eigentlich auch zu ueber 90% danach gespielt, hatte nen SawFlop von ca. 25% , aber will nun ganz kleinlich nach dem SHC spielen.)

      2. Desweiteren habe ich mir zum Ziel gesetzt nur nach einer ganz klaren Zeitvorgabe zu spielen, damit das ganze nicht so ne zwanglose Zockerei wird, sondern bewusstes Spielen innerhalb eines festen Zeitlimits.


      So, zurück ins Jetzt und Heute:
      Ich hab eben nach diesen Vorgaben gespielt und zwar 3 Stunden an (nur) einem Tisch (mehr scheint mir bei mir kontraproduktiv zu sein)

      Ich würde mich freuen, wenn Ihr im folgenden einige Hände kommentieren könntet!
  • 12 Antworten
    • Epikur
      Epikur
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 10.321
      Tag 26


      Limit: 0,15/0,30

      Bankroll zu Beginn: +134$ (immer incl. der $100 Bonus)
      Bankroll am Ende: +138,5$
      Gewinn/Verlust: +4,5$

      14,6 BB insgesamt
      4,9 BB/h
      6,9 BB/100BB


      211 Hands , davon 31 gespielt = 13,74% SawFlop / WonHands = 6,64% (13 gewonnen, 18 verloren)


      Nun einige Beispielhände:


      1.)

      Party Poker 0.15/0.30 Hold'em (10 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      Preflop: Hero is Button with 7, 5.
      2 folds, UTG+2 calls, 3 folds, CO calls, Hero calls, SB completes, BB checks.

      Flop: (5 SB) 9, 8, 3 (5 players)
      SB bets, BB calls, UTG+2 calls, CO calls, Hero calls.

      Turn: (5 BB) T (5 players)
      SB bets, UTG+2 folds, CO folds, Hero calls, SB raises, Hero calls.

      River: (10.60 BB) 6 (3 players)
      SB checks, Hero bets, SB calls.

      Final Pot: 12.60 BB

      Results in white below:
      SB has Ts 8s (two pair, tens and eights).
      BB has 3h Js (one pair, threes).
      Hero has 7d 5d (straight, ten high).
      Outcome: Hero wins 12.60 BB.



      Das war die erste Hand die ich gewonnen hab in der 79. (!!!) Hand von 211.
      Bis zu diesem Zeitpunkt hab ich nur 5 (!!!) Hände spielen können.. also meiner Meinung nach schon extrem wenig, oder was meint ihr?
      Bei dieser Hand hab ich natürlich klar Glück am River gehabt.. ich bin auch ehrlich gesagt nur wegen der Pot-Odds mitgegangen.. was meint ihr zu der Hand ??


      2.)

      Party Poker 0.15/0.30 Hold'em (10 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      Preflop: Hero is CO with 9, Q.
      6 folds, Hero raises, Button calls, SB 3-bets, 1 fold, Hero calls, Button calls.

      Flop: (10 SB) 7, Q, Q (3 players)
      SB folds, Hero bets, Button calls.

      Turn: (6 BB) T (2 players)
      Hero bets, Button raises, Hero 3-bets, Button caps, Hero calls.

      River: (14 BB) T (2 players)
      Hero bets, Button raises, Hero 3-bets, Button caps, Hero calls.

      Final Pot: 22 BB

      Results in white below:
      Hero has 9h Qh (full house, queens full of tens).
      Button has 6s Ks (flush, king high).
      Outcome: Hero wins 22 BB.



      Ich glaub das war die krasseste Hand heute Abend.
      Wie man sieht bekomm ich am Flop Q,Q,Q und wähne mich schon auf der Gewinnerstrasse..
      Hab dann irgendwie ein wenig verpeilt, dass der Gegner am Turn seinen Flush bekommt, merke es zu spät und hab
      aber dann wieder wahnsinniges Glück, dass ich am River mein Full House bekomme.
      Wie ist eure Einschätzung zu dieser Hand ??


      3.)

      Party Poker 0.15/0.30 Hold'em (10 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      Preflop: Hero is Button with K, Q.
      7 folds, Hero raises, 1 fold, BB calls.

      Flop: (4.46 SB) 3, 4, 7 (2 players)
      BB checks, Hero bets, BB calls.

      Turn: (3.23 BB) J (2 players)
      BB checks, Hero bets, BB calls.

      River: (5.23 BB) 2 (2 players)
      BB bets, Hero folds.

      Final Pot: 6.23 BB

      Results in white below:
      BB doesn't show.
      Outcome: BB wins 6.23 BB.



      Mal zur Abwechslung eine verlorene Hand.. Hätte ich schon früher folden müssen ??


      4.)

      Party Poker 0.15/0.30 Hold'em (9 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      Preflop: Hero is Button with 4, Q.
      1 fold, UTG+1 calls, 2 folds, MP3 calls, 1 fold, Hero calls, 1 fold, BB checks.

      Flop: (4.46 SB) 9, K, 6 (4 players)
      BB checks, UTG+1 bets, MP3 folds, Hero raises, BB folds, UTG+1 calls.

      Turn: (4.23 BB) A (2 players)
      UTG+1 bets, Hero calls.

      River: (6.23 BB) 4 (2 players)
      UTG+1 bets, Hero folds.

      Final Pot: 7.23 BB

      Results in white below:
      UTG+1 doesn't show.
      Outcome: UTG+1 wins 7.23 BB.



      Hier ne verlorene Hand mit nem Flushdraw am Flop. Hab ich da falsch gehandelt ??



      5.) + 6.)

      Zum Abschluss noch zwei Partien, die ich gegen ein und denselben Gegner gewonnen hab.
      Beide Male hatte er nicht wirklich was auf der Hand und bettet fleissig runter.
      Ich hatte allerdings auch nicht wirklich was und hab nur aus Pot-Odds-Gründen gecallt.
      Waren die Hände dennoch falsch gespielt ??

      Party Poker 0.15/0.30 Hold'em (10 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      Preflop: Hero is UTG with A, 8.
      Hero calls, 8 folds, BB checks.

      Flop: (2.46 SB) 9, J, K (2 players)
      BB bets, Hero calls.

      Turn: (2.23 BB) 7 (2 players)
      BB bets, Hero calls.

      River: (4.23 BB) 7 (2 players)
      BB bets, Hero calls.

      Final Pot: 6.23 BB

      Results in white below:
      BB has Th 5h (one pair, sevens).
      Hero has Ad 8d (one pair, sevens).
      Outcome: Hero wins 6.23 BB.



      Party Poker 0.15/0.30 Hold'em (8 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      Preflop: Hero is BB with T, T.
      2 folds, MP1 calls, 3 folds, SB completes, Hero raises, MP1 calls, SB calls.

      Flop: (6 SB) 9, 4, Q (3 players)
      SB bets, Hero calls, MP1 folds.

      Turn: (4 BB) 7 (2 players)
      SB bets, Hero calls.

      River: (6 BB) 3 (2 players)
      SB bets, Hero calls.

      Final Pot: 8 BB

      Results in white below:
      SB has Ah 4c (one pair, fours).
      Hero has Td Tc (one pair, tens).
      Outcome: Hero wins 8 BB.





      Fazit: Ich weiss jetzt nicht ob ich die richtigen Hände rausgegriffen hab, aber ich wär schon sehr froh wenn ihr mir darauf mal ein Feedback geben würdet!

      Ist die geringe SawFlopRate von 13,74% normal , bzw. 6,64% WonHands ?
      Ich hab auch glaube nur nen PreFlopRaise von ca. 3% gehabt in der Session, allerdings konnte ich auch nach SHC nicht mehr raisen..
      Ich glaube dennoch, dass ich nicht aggressiv genug spiele..

      PokerOffice bezeichnet mich als passive im post-flop. Was könnte ich da ändern? Noch aggressiver betten nach dem Flop.. ich tu mich da immer schwer, wenn ich wirklich nix getroffen hab.. is ja quasi bluffen...


      Das sind meine Daten in PokerOffice: VPIP: 29,29 ; PFR: 5,58 ; WSD: 38,15 ; AFT 17,99

      Ich hab allerdings zu Beginn auch deutlich zu loose gespielt (auf 0,05/0,10) .. VPIP und SawFlop müssten immer besser werden.. aber was ist mit PFR und AFT ??

      Danke schonmal für eure Aufmerksamkeit und Antworten.
      Bis später :)
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      3) kann man so spielen

      die 2 (call turn) und 4 (fold preflop) bewegen sich noch im rahmen halbwegs nachvollziehbarer fehler. 1, 5 und 6 sind allerdings unter aller sau. komplett indiskutabel. geradezu mitleiderregend. wenn du kein loosing player bist, ess ich ein chipset. lern poker, sonst wird das ein verdammt kurzes tagebuch.
      no, offense, meine ersten 2k hände sahen ähnlich grausam aus. aber wenns bei dir schon sowas wie 10-20k sind, solltest du dir gedanken machen.
    • Epikur
      Epikur
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 10.321
      hi

      danke erstmal fuer deine antwort

      das 1,5 und 6 sehr fragwuerdig sind ist mir klar, deshalb hab ich sie ja auch gepostet

      wie ich dabei geschrieben hab, hab ich sie ja auch nur wegen den pot-odds runtergecalled.. weil laut pot-odds das ganze noch profitabel war.. wohl gefühlt hab ich mich in dem moment nicht (untertrieben gesagt) .. aber es wird doch überall gesagt man solle wenn man im moment unterlegen ist die pot-odds zurate ziehen..

      oder soll ich die aussen vor lassen ?
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.741
      hmm dayero, ich dachte auch zuerst bei 1 "omg", aber hier ein auszug aus einem strategie artikel...

      Original von Matthias Wahls
      Implied Odds
      [...]Für die Praxis bedeutet das, dass ich einen Gutshot gegen zwei und mehrere Gegner bereits bei Pot Odds von 1 zu 8 spielen kann..[...]
      er bekommt hier 9:1 und schließt die action ab, das board ist rainbow und er hat nen backdoor flush draw... also ich finde den call noch ok...
      am turn kommt dann noch der flush draw hinzu, also ich find die hand ok...

      nur eines verstehe ich nicht, wie kann der SB seine eigene bet raisen?

      4) call lieber nur den flop, damit der BB in der hand bleibt - du willst dich nicht gegen eine made hand isolieren

      5) katastrophe... :)

      6) dayero, wie würdest du es denn spielen?
      also call am flop finde ich auch schlecht, entweder raisen oder folden... aber wenn ich spiele, dann will ich ohne den MP1 spielen, also raise...
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Im einzelnen:
      1 ist fold Preflop, fold Flop
      2 da kannst du den Turn nicht cappen, da liegen 3 Flushkarten auf dem Board.
      3. ok
      4. fold Preflop, am Flop ist das hier kein Raise for value, da du damit einen weiteren Gegner aus der Hand vertreibst. Also nur callen.
      5. fold Flop, was hast du hier denn bitteschön für Potodds? Die sind so minimal, da kannst du nichtmal nen Flushdraw spielen.
      6. raise Flop

      Meine Empfehlungen: Strikt ans SHC halten, ohne Wenn und Aber. Sämtliche Artikel aus der Anfängersektion nochmal gründlich durcharbeiten. Coaching besuchen, weiter Hände posten. Wenn du 50BB im minus bist, dann mach erstmal eine längere Pause. Spiel am besten erst am nächsten Tag weiter.

      Du musst wirklich noch reichlich an deinem Spiel arbeiten, wenn du auf einen grünen Zweig kommen willst.
    • DasWiesel
      DasWiesel
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2005 Beiträge: 1.185
      1) abgesehen davon das es preflop nen fold ist:
      der flop call geht ok wegen implied odds.
      Die implied odds sind bei gutshots recht gut da sie recht schwer zu erkennen sind und man daher im verhältnis recht viel action bekommt.
      Abgesehen davon hast du ja auch noch nen backdoor flush draw.

      Turn kannste dann nicht mehr folden da du ja noch nen flushdraw zu deinem gutshot hast. macht 12 outs. Wobei man die gutshot outs noch discounten muss weil ja schon jemand nen besseren straight getroffen haben könnte am turn. Aber folden kann man hier sicher nicht.

      Also die Hand zumindest nicht falsch gespielt.
      Wobei ich mal ins blaue rate das du den flop auch gecallt hättest wenn du nicht die implied odds gehabt hättest oder? ;)

      Alternative wie man die hand spielen könnte:
      Wenn die Gegner viel zum aggressor checken kann man den flop raisen und dann am turn check behind spielen. so sieht man den river eine small bet billiger als bei nem call down. Sollte man aber nur machen wenn SB nicht zu aggro ist, denn dann ist das Risiko das er 3bettet zu groß.
      Dieser freecard raise hätte auch den Vorteil, daß du wenn du am river triffst wesentlich mehr action bekommst.
      weil son gutshot eben recht deceptive ist und der check behind am turn für viele schwäche symbolisiert.
      Ganz abgesehen davon das du mit deinem gutshot so überhaupt den river siehst. Denn bei nem flop call muss man am Turn ja meist auf ne bet folden

      ist aber ehr advanced das so zu spielen....weils halt gegen die falschen Leute auch in die Hose gehen kann.


      Das war die erste Hand die ich gewonnen hab in der 79. (!!!) Hand von 211.


      211 Hände sagen nichts aus. Sowas passiert. Muss man halt Geduld haben.



      die anderen Hände kommentier ich jetzt nicht mehr hab zur ersten schon soviel geschrieben ;)
      außerdem nächstes Mal bitte nicht soviele bsp Hände auf einmal. Dann muss man soviel hin und herscrollen das nervt ;)


      Wünsch dir viel Glück in deiner weiteren Pokerkarriere!
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Klar, 5BB sind 10 SB, da habe ich Schussel nicht aufgepasst. Nehme den Fold Flop bei der ersten Hand zurück und behaupte das Gegenteil.
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      ok, bei der 1 ziehe ich das komplett indiskutabel zurück, offensichtlich gibts da sehr viel zu diskutieren :D
      ist für mich trotzdem ein fold flop. der gutshotdraw ist nicht to the nuts und erlaubt relativ viele redraws. insbesondere verliert man die hand mehr oder weniger automatisch, wenn eine der restlichen 7er kommt. deshalb würde ich hier keine implied odds geben.

      @tazz
      klar, raise oder fold. ich tendiere hier zu fold. es gibt so gut wie keine draws, sb hat also eine made hand oder spielt einen pure bluff. gegen zwei gegner sind pure bluffs nicht so häufig. natürlich kommt es mal vor, aber um das rauszufinden, muss man hier bis zum river wohl 2bb investieren, ohne eine realistische chance, die eigene hand noch zu verbessern.
    • DasWiesel
      DasWiesel
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2005 Beiträge: 1.185
      naja wir haben am flop 9:1 um profitabel callen zu können brauchen wir 11:1
      dh wir müssen, wenn wir am turn treffen bis zum river eine bigbet gewinnen. Gegen 3 Gegner bekommen wir hier sicher mehr. Denke 3 bekommt man bestimmt.
      Selbst wenn man nur 2 kassiert würde sich ein call lohnen. Ein redraw auf die 7 den vielleicht jemand mit ner T dann bekommen könnte hat spektakuläre 3 outs, kommt also in ca. 6,5% der Fälle an. Wobei nichtmal immer jemand mit ner T in der Hand ist.
      Sicher kein Grund seine implied odds dermaßen zu discounten.

      das ausgerechnet jemand T7 hat und so ne bessere straße macht mit ner 6 ist wohl auch nicht so unglaublich warscheinlich. Wobei wir auch dann nur in Nachteil wären wenn der jenige seinen OESD nicht am flop raist. CO könnte das mit T7 zB for value tun. Wenn er es täte würden wir ja direkt folden.


      Also denke die Gefahr ist nicht so groß das man hier folden muss, zumal man noch nen backdoor flush draw zusätzlich hat, der auch nochmal 1 out wert ist.
      also für mich nen leichter call. (oder eben freecard raise)
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      wenn du das callen willst, bitteschön. kann durchaus eine marginale entscheidung sein, "leichte calls" sehen für mich allerdings anders aus. ein freecard raise ist es aber mit sicherheit nicht. die wahrscheinlichkeit ist relativ groß, daß du entweder
      a) keine freecard kriegst. wenn der sb ein top pair, overpair, two pair oder set hat, muss er es hier for protection 3-betten. außerdem kannst du am turn natürlich mit einem donk konfrontiert werden, wenn eine overcard kommt
      oder
      b) deine freecard am turn entwertet wird, weil das board 2-suited oder paired wird oder eine T, 7 oder 5 fällt.

      insgesamt sind die chancen imho sehr gering, daß du am turn eine freecard auf deine vollen outs kriegst.
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      Original von Epikur
      Party Poker 0.15/0.30 Hold'em (10 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      Preflop: Hero is Button with 7, 5.
      2 folds, UTG+2 calls, 3 folds, CO calls, Hero calls, SB completes, BB checks.

      Flop: (5 SB) 9, 8, 3 (5 players)
      SB bets, BB calls, UTG+2 calls, CO calls, Hero calls.

      Turn: (5 BB) T (5 players)
      SB bets, UTG+2 folds, CO folds, Hero calls, SB raises, Hero calls.

      River: (10.60 BB) 6 (3 players)
      SB checks, Hero bets, SB calls.

      Final Pot: 12.60 BB

      Results in white below:
      SB has Ts 8s (two pair, tens and eights).
      BB has 3h Js (one pair, threes).
      Hero has 7d 5d (straight, ten high).
      Outcome: Hero wins 12.60 BB.



      Das war die erste Hand die ich gewonnen hab in der 79. (!!!) Hand von 211.
      Bis zu diesem Zeitpunkt hab ich nur 5 (!!!) Hände spielen können..
      hmm... :rolleyes:
      ich denk Du spielst "penibel" nach SHC! Das dürftest Du mit Verlaub ja gar net spielen ... kostet auch Geld auf Dauer ...
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      SB bets, UTG+2 folds, CO folds, Hero calls, SB raises, Hero calls.

      Wie kann SB denn betten und nach einem call nochmal raisen??? ?(
      Geht doch gar net ... oder bin ich es der hier schepp-schaut? :rolleyes: