Was für Swings sind "nomal"

    • fu4711
      fu4711
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 10.216
      Hi,

      bin eigentlich Cashgame-Spieler, hab aber in letzter Zeit mal ein bißchen SNGs gezockt, weil ich das öfter mit Freunden mache und ein wenig trainieren wollte lief eigentlich ganz gut bisher, spiele die 16er auf Stars.

      Nachdem ich die ersten 100 SNGs auf dem Limit mit über 50% ROI gespielt hatte (wohl nur ein upswing, leider) bin ich jetzt plötzlich 20 BI down und frage mich, was so die "normale" Varianz bei SNGs ist.
      Wenn ich Limit Cashgames zocke, sind +-100BB in einer Session schon häufig, gibts da so nen groben Richtwert für SNGs? Klar, hängt auch ein wenig von der spielweise ab, aber was sind denn so altägliche swings von Leuten, die schon 1k+ SNGs gespielt haben?
  • 2 Antworten
    • McIllroy
      McIllroy
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 606
      ich finde doppelte tischanzahl is totaler standartswing, aber ach 20 BI bei 4 tables is nichts so außergewöhnliches...
    • Jaroz007
      Jaroz007
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2007 Beiträge: 4.826
      Also nach meiner bisherigen Erfahrung sind 10Buyin Swings absolut Standard.
      20BI sind auch noch normale Varianz, kann also öfter mal passieren.
      Bei >30BI würde ich dann schon von einem Up- bzw. Downswing sprechen.

      Aber das hängt natürlich auch noch stark von der Tischanzahl ab und bei Turbo SNGs ist die Varianz auch deutlich höher!
      Nur mal so als Bsp. meine letzten 350Turbo SNGs:


      Also ich denke da kann man über Skill nicht wirklich was aussagen :D
      Greetz, Jaroz