Continuation Bets FL 0,25/0,5

    • nachtsegler
      nachtsegler
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2007 Beiträge: 129
      Hallo allerseits,
      ich habe eine Frage zu continuation bets als Preflopagessor auf dem FLOP.
      Zur Zeit spiele ich Limited Holdem 0,25/0,5

      Ich vermute, bisher viel zu viele continuation bets gemacht zu haben.
      Wie sollte man am Flop Overcards, wie z.B. AK spielen, wenn man die Initiative hat und auf dem Flop nichts getroffen hat und OOP ist oder alle zu einem checken. Bisher habe ich auch gegen 3 oder 4 Spieler oft gebettet. Ich vermute das ist falsch??

      Ähnliche Probleme habe ich mit mittel hohen Pocket Pairs (99,TT,JJ). Sollte ein continuation bet erfolgen, wenn sich so ein Pocketpair auf dem Flop zu einem Second Pair entwickelt, wenn mehr als 2 Spieler den Flop sehen?

      Mir ist bewußt, dass das ganze Gegnerabhängig ist, wäre aber für Eure Hilfe dazu dankbar.
      mfg
      Nachtsegler
  • 11 Antworten
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      Gegen mehr als zwei Gegner würde ich als PFA nicht mehr jeden Flop contibetten. Wenn du IP bist, kannst du mit nem Draw (z.B. OCs) for Freecard betten.

      Second Pair würde ich schon nochmal contibetten bei mehr als 2 Gegnern, außer das Board ist extrem schlecht für uns. Auf einen Raise kann man dann meist folden, weil man meist nur 2 Outs hat und nicht genügend im Pot ist zum callen.
    • Sasch0r
      Sasch0r
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 1.253
      Bei mehr als 2 Gegnern keine Contibet, steht so auch in dem Strategieteil. Ausser du hast evtl. reads.

      Btw wusst ich doch das du von ps.de bist @Nachtsegler :P
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      http://www.pokerstrategy.com/de/strategy/fixed-limit/66/
      für dein OC-problem =)
    • nachtsegler
      nachtsegler
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2007 Beiträge: 129
      Schon mal Danke für Eure Hilfe soweit. Was OC angeht ist mir nun einiges klarer geworden.
      Bei den Pocketpairs bin ich mir noch unsicher, würde mich über weitere Tips zu Pocketpairs als Second Pair auf dem Flop mit Initiative freuen.

      Sasch0r, woran hast du bemerkt, dass ich PSler bin. Würde mich wirklich interessieren, wegen der Ausrechenbarkeit...
      mfg
      Nachtsegler
    • fritzIII
      fritzIII
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.378
      Pocketpairs als Second Pair würde ich fast immer durchbetten. IP kann man sich gegen callingstations überlegen cb River zu spielen.
      Am Flop kommt man aber um eine bet eigentlich meißt nicht herum.
    • fkonline
      fkonline
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 516
      Original von fritzIII
      Pocketpairs als Second Pair würde ich fast immer durchbetten.
      hmm? ich folde die relativ oft wenn viele gegner im pott sind...
      auf SH geb ich dir recht, da ist aber das risiko wirklich hinten zu liegen nicht so gross wie bei FR.
      oder?
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      wieviele gegner?
      was für gegner?
      preflopaction?
      board?
      FR/SH?
    • Nim2
      Nim2
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2007 Beiträge: 260

      Ähnliche Probleme habe ich mit mittel hohen Pocket Pairs (99,TT,JJ)


      Wie wärs hiermit mal als Beispiel ?

      PartyPoker 0.50/1.00 Limit Hold'em [color:#0000FF](5 handed)[/color] HandRecorder v0.9b

      Preflop: Hero is BB with T:diamond: , T:club:
      MP calls, [color:#666666]1 folds[/color], BU calls, SB calls, [color:#FF0000]Hero raises[/color], MP calls, BU calls, SB calls.

      Flop: (8 SB) A:spade: , A:diamond: , K:spade: [color:#0000FF](4 players)[/color]
      SB checks, [color:#FF0000]Hero ?[/color]


      3 Gegner, 1 hat schon gecheckt. Board ist paired und ich hab ein Underpair mit wenig Aussicht mich zu verbessern. Conti oder nicht ?
    • vokalmatador
      vokalmatador
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 368
      Diese Hand bette ich weil: SB Preflop nach zwei Spieler mitgelimpt hat, lässt keinen K vermuten sondern eher eine Drawing Hand like Txs. Check am Flop, ist selten ein c/r. Contibette hier also in 2 Spieler bei einem Board auf dem viele Hände gleich folden und bessere sich meistens früh bemerkbar machen.

      Fein so?
    • nachtsegler
      nachtsegler
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2007 Beiträge: 129
      Meine Frage bezog sich auf FR 0,25/0,50 LH.
      Vor dem Flop war ich Agressor und es gab keine Raises vor mir oder Reraises nach mir.
      Am Flop möchte ich mein Setzverhalten gegen 3 bis 4 durchschnittliche Spieler verbessern.
      Das Board hat keine Flushdraws und keine offensichtlichen Straightdraws.

      Sollte ich also mit einem Pocketpair wie 99,TT,JJ bei einer OC setzen wenn ich OP bin bzw. IP setzen wenn alle zu mir checken?
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      IP würde ich am FLop sehr oft betten, weil du dann meist die Freecardoption am Turn hast.

      Bei einem A (oder K) auf dem Board würde ich wohl nicht mehr betten, weil schlechtere Spieler oft mit Babyaces auch einen Preflopraise callen. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein A unterwegs ist, ist also relativ hoch. Bei einer Q- ist die Wahrscheinlichkeit geringer.