3-bet-Range und Caprange ermitteln

  • 5 Antworten
    • HildePanzer
      HildePanzer
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 285
      Heilges Blechle...leider gibt`s da wohl keine konkreten Aussagen. Hängt doch immer von der Position ab. Je später umso looser.Und wenn seine bet in deine Range paßt.......... Attacke...aber auch nur evtl.;) !!!! wichtig ist auf position zu achten (hab ich mal gehört) agr,wts.... wichtig sind hier reads .Genau kann oder tut das glaub ich keiner sagen.
      Gegen steals ruhig öfter defenden bei entsprechenden Stats.Auf meinem Level spiel ich erst mal tighter und Versuche mich gegen entsprechende Gegner ran zu tasten.So nach dem Motto :Versuch macht Klug
      Dies richtige Gefühl zu entwickeln macht es glaub ich aus. Zumindest im NL
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Hm, was sagen nicht-NL-Spieler dazu? ;D
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      überleg dir was du in seiner situation so bis dahin gespielt haettes und schon haste die range. dazu musst du natuerlich verstehen warum du was machst. und dann noch ein bisschen tighter/looser werden, je nach villains stats.
    • dwade1984
      dwade1984
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 8.308
      Hack die Sachen doch einfach mal in den Equilator ein (Stichwort Ranges: VPIP und PFR) und verschiebe die Ragnes ein wenig hin und her. Zb. 3-betting Range von SB vs. BU openraise ist meine ich 24%. Gegen CO denk ich mal so 18% oder so. Guck dir mal die Range-Unterschiede im ORC an und welche %-Unterscheide da zwischen den PPositionen herrschen. Die Unterscheide kannst du ja auch für deine Berechnungen erstmal hernehmen.
    • fritzIII
      fritzIII
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.378
      Original von hazz
      überleg dir was du in seiner situation so bis dahin gespielt haettes und schon haste die range. dazu musst du natuerlich verstehen warum du was machst. und dann noch ein bisschen tighter/looser werden, je nach villains stats.
      So gehe ich auch daran. Überlege dir, was du an Villians stelle alles ge3bettet hättest (gecappt) und dann schau dir seine Stats an und vergrößere oder verkleiner seine Range je nach tightness.
      Mehr als über den Daumen kann man anhand von Vpip/Pfr eigentlich nicht hinbekommen. Selbst 2-bettingrange ist meißt vage, da wohl die wenigsten Spieler 100% nach Equity spielen ;) .