Was da los?

    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Hallo,
      ich spiele seit Juli auf PP. Mit den 50$ habe ich mich erfolgreich durch NL5 gekämpft und die nötigen 25 Stacks für NL10 erspielt (immer BSS). Nach dem Aufstieg lief es eigentlich gar nicht schlecht. Bis Ende Oktober hatte ich über 40 Stacks zusammen. Meine Monster wurden öfter mal ausgezahlt. Die Gegner folden auf eine C-Bet. Ja, ich hielt mich für einen Winningplayer auf NL10. ~6 / 100 war das Ergebnis, was denke ich gar nicht schlecht bei Stats von 17/7/3,5 ist.
      Dann kam der Anfang vom Ende. Den ganzen November über spielte ich quasi break-even. Ging es mal eine Session hoch, verlor ich in der nächsten wieder das erspielte, vorzugsweise gegen geriverte Straights oder gegen Trashhands die ihr Two Pair zusammenluckten. Ich verlor dabei keine Stacks: Stichwort Potcontrol, aber es summierte sich einfach. Wenn ich ein Monster hatte, dann folden alle auf eine Bet. Slowplaye ich auf einen erstmal ungefährlichen Board mein Set, entwickelt sich für den anderen immer noch ein Draw der noch ankommt oder er rivert sich ein höheres Set bspw.
      In den letzten 2 Wochen kamen dann extrem viele Cooler noch dazu, bei denen ich Stacks verlore. Z.B. mit 777KK gegen KKKK oder Flush gegen Striaghflush (ja 1 Out ist schon toll). Was noch dazu kommt: Wenn ich mal eine starke Hand habe, wird entweder gleich gefoldet oder jemand hat exakt die gleiche Hand, also Split.
      Gestern war dann der Höhepunkt. Von 115 Flops traf ich genau 21! Das ist doch nicht mehr normal. Kein Bigdraw kam an, kein Set, einfach nichts. Bei Händen wie JJ, TT kamen grundsätzlich min. zwei Overcards (vorzugsweise das A) auf dem Flop. Habe Asse im BB und selbst der SB foldet. Bei AK, AQ läßt sich natürlich nicht eine Karte blicken. ;(
      Ich weiß echt nicht was los ist! Manchmal denke ich mir echt, bei PP sitzt jemand und drückt auf nen Knopf. Noch 2 Stacks und ich darf wieder NL5 spielen.

      P.S. Ja bestimmt 2-3 Stacks gehen auf meine Kappe, weil ich die Asse nich folden konnte und einer nen Set hielt. Aber das ist auch ganz normal denke ich.
      Und ja ich musste mich mal irgendwo ausheulen.
      Leidet gibt mir PokerEV / Setometer auch recht.
      Sets getroffen: 9,45% erwartet ~12,5% über 30k Hände
      PokerEV: Sklanzky und Showdownwinnings, die Differenz beträgt mittlerweile ~100$.

      Was ist das beste jetzt? Pause? Absteigen? Auscashen?

      Ich hoffe auf ernsthafte Antworten. :)
  • 4 Antworten
    • Jazzy8
      Jazzy8
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 449
      So eine Phase wird immer wieder kommen. Hatte ich auch schon und weiss wie das ist. Ich denke Pause machen ist sehr gut und frisch wieder an die Tische gehen. Absteigen wäre auch richtig wenn es nach BRM nicht mehr für das Limit reicht. Mit Gewalt das verlorene zurückholen zu wollen, klappt zu 99% nicht. Wünsche Dir viel Glück für die kommenden Sessions.
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Danke für die Aufmunterung. Aber der Shortterm ist doch länger als man denkt! +EV spielen und trotzdem nur auf die Fresse bekommen ist schon recht hart.
    • Phreakboy
      Phreakboy
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 512
      Das alte Gelaber das dir hier immer jeder raten wird. (Aber es stimmt):

      -Weiterspielen
      -Weiter dein Spiel verbessern
      - ANS BANKROLLMANAGEMENT HALTEN (UNBEDINGT ABSTEINGEN WENN DU DIE BANKROLL NICHT MEHR HAST)
      -Weiterspielen

      Und wenn du das einhältst wirst du unweigerlich Gewinn machen (sofern du eben Winningplayer bist und das Spiel verstanden hast)
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Ja ich glaube ich habe es weitesgehend verstanden ;) . Hände die ich gepostet habe, wurden mit Kommentaren wie:"Mund abwischen, rebuy, und weiter geht's" beanwortet, weil ich eigentlich nichts falsch gemacht habe. Mal soll die Leute -EV drawen lassen, bei mir tun sie das anscheinend +EV, weil ne PS-Bet für nen Gutshot, warum eigentlich nicht?? Ich glaube die Leute denken dann auch immer:"WENN ich den Flush/Straight treffe gibts ja nen riesen Pot! Wenn nicht habe ich halt Pech gehabt, fehlt ja NUR NOCH EINE KARTE" --> Vorstufe für implied Odds?? ;)