call any 2 nach steal-mintraise?

    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      servus,

      mal folgendes, ich weiss nicht obs ein großes leak von mir ist, oder ob man sowas wirklich macht:

      folgende situation (in etwa, fr oder sh ist egal): alle folden, mp3 minraist, sb callt und ich sitze im bb mit irgendwelchen karten (94o von mir aus). normalerweise call ich hier immer, ich krieg 1:6 und calle natürlich auf 2pair / trips oder ähnliches.

      ich weiss es ist arg von anderen faktoren abhängig, aber sagen wir mal beide sind unknown. kann ich hier einen von beiden (wie ists wenn sb nicht callt?) oft genug stacken, oder genug extrahieren, um das profitabel zu machen.

      mit any2 callen mein ich echt any2, ich call hier momentan auch 27o.

      vielleicht hat der ein oder andere n paar gedanken dazu.

      thx,

      jerky
  • 15 Antworten
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      bekommst du nach nem minraise und nem call vom SB nicht 1:4 odds im BB?

      any 2 würde ich hier nicht callen, denn selbst wenn der vermeintliche stealraise mit 30% seiner handrange gemacht wird und der SB mit 30% seiner range callt, callst du mit 72o z.b. immernoch unprofitabel. das sind jetzt auch noch optimistische ranges, normalerweise sind die meisten raises mit einer tighteren range.

      ich calle an der stelle mit 2 high cards, kleinen suited aces, suited connectors und 1&2-gappers und offsuit connectors, alles andere folde ich.
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      naja es geht hier um implieds. ich tendiere sogar eher rags zu callen anstatt potentiell dominierte hände (bei minraises denk ich immer an weak aces)

      und es ist 1:6, bsp nl 50 -> raise auf 1 + call + mein bb = 2,50, 50 cent zu callen.
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      Original von jerky
      naja es geht hier um implieds. ich tendiere sogar eher rags zu callen anstatt potentiell dominierte hände (bei minraises denk ich immer an weak aces)

      und es ist 1:6, bsp nl 50 -> raise auf 1 + call + mein bb = 2,50, 50 cent zu callen.
      2,50 : 5 = 4 : 1
    • almboa
      almboa
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2006 Beiträge: 668
      oder vielleicht doch 5:1? :rolleyes:
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      Original von jerky
      naja es geht hier um implieds. ich tendiere sogar eher rags zu callen anstatt potentiell dominierte hände (bei minraises denk ich immer an weak aces)

      und es ist 1:6, bsp nl 50 -> raise auf 1 + call + mein bb = 2,50, 50 cent zu callen.
      kleine suited aces callst du ja auch nicht auf top pair value, sondern auf 2-pair und nutflush value, also brauchst du bessere odds als nur TPNK.

      die odds sind übrigens 20%, also 1:4.
    • almboa
      almboa
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2006 Beiträge: 668
      Pot-Odds sind 5:1! (SB, BB, 2BB (Minraise), 1,5BB (SB-Call) = 5 BB, du musst einen weiteren bringen! >> 5:1)

      Any two zu completen ist sicher nicht richtig. Die Raise-Range von MP3 (dazu kommt, dass sich hinter einem Minraise auf den Micros häufig ein Monster versteckt) ist sicher nicht so loose wie eine normale Stealrange vom BU (oder CU). Bei den Odds darf man natürlich ein bisschen looser callen, aber was willst du mit 72o gewinnen?
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      ich stell das jetzt grad mal klar mit den pot odds, damit es zu keinen verwirrungen kommt.

      wenn im pot 5 BBs sind und du 1 BB zahlen musst, um den flop zu sehen, dann musst du 1/5 bringen (20%), was odds von 1:4 sind. 1:5 wären umgerechnet 16,6% ca.
    • djtommyblue
      djtommyblue
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 1.849
      Dazu fällt mir nur ein: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fr**** halten :rolleyes:
    • cybergnom
      cybergnom
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 2.365
      Original von PommesPapst
      wenn im pot 5 BBs sind und du 1 BB zahlen musst, um den flop zu sehen, dann musst du 1/5 bringen (20%), was odds von 1:4 sind. 1:5 wären umgerechnet 16,6% ca.
      omg
    • JuliCash
      JuliCash
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 946
      Original von PommesPapst
      ich stell das jetzt grad mal klar mit den pot odds, damit es zu keinen verwirrungen kommt.

      wenn im pot 5 BBs sind und du 1 BB zahlen musst, um den flop zu sehen, dann musst du 1/5 bringen (20%), was odds von 1:4 sind. 1:5 wären umgerechnet 16,6% ca.
      Sinnlose Diskussion

      aber das ist falsch! Punkt

      http://www.pokerstrategy.com/de/strategy/no-limit/258/
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      jaja, 5:1, es war früh am morgen.


      Original von almboa
      Any two zu completen ist sicher nicht richtig. Die Raise-Range von MP3 (dazu kommt, dass sich hinter einem Minraise auf den Micros häufig ein Monster versteckt) ist sicher nicht so loose wie eine normale Stealrange vom BU (oder CU). Bei den Odds darf man natürlich ein bisschen looser callen, aber was willst du mit 72o gewinnen?
      ja grade über monster freu ich mich doch. überleg dir villain hält QQ+ auf nem J27 2-suited board. hier stack ich ihn doch in 90% der fälle. und dafür isses mir wert 1 bb zu investieren, um 50+ zu gewinnen (ich mach die calls nur bei leuten über 50bb)
    • iteki
      iteki
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2006 Beiträge: 356
      die chance ein two pair zu floppen liegt bei 2%. also durfte ein call mit any two -EV sein. Ich wuerd suited Aces und Suited Connecters completen
    • flowStylez
      flowStylez
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 262
      Original von cybergnom
      Original von PommesPapst
      wenn im pot 5 BBs sind und du 1 BB zahlen musst, um den flop zu sehen, dann musst du 1/5 bringen (20%), was odds von 1:4 sind. 1:5 wären umgerechnet 16,6% ca.
      omg
      move down to signature.. haha nice one! mmd :D
    • WonderBra
      WonderBra
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 1.445
      Original von iteki
      die chance ein two pair zu floppen liegt bei 2%. also durfte ein call mit any two -EV sein. Ich wuerd suited Aces und Suited Connecters completen
      Die Chance, aus 2 unterschiedlichen Karten ein 2pair am Flop zu treffen stehen bei 2%. Im Pot sind bereits 5BB und wir geben uns implied Odds von X BB. Frage, ist nun wie hoch die Implied sein müssen, damit der erwartete Gewinn größer als der BB ist, den wir zahlen müssen.

      (2BB+2BB+1BB+X BB)*p(2pair>) >= 1 BB
      (5BB+X BB)*0.02>=1BB
      X BB * 0,02 >= 0,9BB
      X >=45BB

      Theoretisch müsste man sich also implied odds von 45BB geben. Allerdings stecken in der Rechnung ein paar Annahmen, die so nicht 100% stimmen.

      1) Wenn wir 2pair treffen, sind wir nicht jedes Mal automatisch am Flop vorne. Villain könnte ebenfalls ein 2pair getroffen haben oder gar ein hohes Set halten, das uns dann wiederrum stacken würde (Verschiebt die Grenze nach oben)
      2) Wenn wir am Flop vorne sind, sind wir das nicht automatisch auch am River. Stacken wir also den Gegner am Flop, gehört uns nicht 100% der Equity. In dem obigen Beispiel verbleiben zB noch 2 Q im Deck, die uns dann ausdrawen würden. (Verschiebt die Grenze nach Oben)
      3) Wenn wir in dieser Runde Callen, hat das eventuell Auswirkungen auf spätere Runden. Wenn zB der SB denkt er kann ja einfach mal Versuchen den BB mit einem Minraise frist-in zu stealen und er sieht dass das nicht geht, läßt er es in späteren Runden tendenziell eher sein was wiederrum +EV für uns wäre. (Verschiebt die Grenze nach unten)

      Fazit: Es kommt wie immer stark auf die Situation an und was man beim Gegner vermutet. Allerdings ist die Grenze von 45BB in der Realität eher noch etwas größer zu wählen, eher so 50BB. D.h. also man müsste einen 100BB Bigstack jedes 2te Mal stacken wenn man ein 2pair trifft. Ich denke das wird nur gegen sehr aggressive, sehr tighte Spieler funktionieren, die Overpairs oder TPTK trotz ihres Minraises overplayen oder aber gegen extreme Fishe mit sehr hohem WTS.
    • Cheops
      Cheops
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 449
      Original von jerky
      servus,

      mal folgendes, ich weiss nicht obs ein großes leak von mir ist, oder ob man sowas wirklich macht:

      folgende situation (in etwa, fr oder sh ist egal): alle folden, mp3 minraist, sb callt und ich sitze im bb mit irgendwelchen karten (94o von mir aus). normalerweise call ich hier immer, ich krieg 1:6 und calle natürlich auf 2pair / trips oder ähnliches.

      ich weiss es ist arg von anderen faktoren abhängig, aber sagen wir mal beide sind unknown. kann ich hier einen von beiden (wie ists wenn sb nicht callt?) oft genug stacken, oder genug extrahieren, um das profitabel zu machen.

      mit any2 callen mein ich echt any2, ich call hier momentan auch 27o.

      vielleicht hat der ein oder andere n paar gedanken dazu.

      thx,

      jerky
      Any 2 Complete ich hier nicht.

      Ich complete hier SCs S 1 Gaps und so gedönse, mit denen ich da halbwegs rumspielen kann.