Shorthanded

    • PokerPaulMainz
      PokerPaulMainz
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 10.258
      Ich teste zur Zeit ab und zu SH-Tische aus, und mir fällt der Umstieg gerade schwer. Es hagelt Allins, teilweise wird Crap gepusht, underpairs, draws etc., aber da die Spots zu finden um mit einer marginalen Hand zu callen ist doch... Hexerei? Oder einfach immer schön callen, am Ende hat man 21 von 40 Allins gewonnen, nice variance??
      Ok, heute lief die Session auch mies, wenn ich mein TPTK mal gepusht habe, bin ich in Sets gelaufen etc.
      Kann ich auf meinem Limit (NL5/NL10) ohne Reads einen Gegner mit TPTK allin pushen?
      Natürlich ist die Varianz groß SH, aber ich möchte nicht am Ende nur Miese einfahren mit Verweis auf die Varianz.
  • 2 Antworten
    • MueMMel666
      MueMMel666
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 227
      Also ich sag mal, wenn du weist, das der Gegner sehr loss ist, dann geh ich da mit TPTK gerne broke, weil der dann auch schlechtere Hände AI pusht.
      Aber wenn der Gegner bisher recht solide gespielt hat, dann versuch ich das nicht ubedingt zu schaffen.

      (ich nehm mal an, dass du noch kein PT/PA hast)

      Is aber wirklich nich so einfach, das merk ich auch grad bei meinen ersten Gehversuchen auf NL SH...manche Leute packen da extreme Moves aus...aber das gehört halt irgendwie dazu....

      MfG MueMMel
    • DocMuellfreak
      DocMuellfreak
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 365
      Spiele jetzt seit etwa 2 Monaten selber NL SH.
      Und ich muss sagen, dass mir die alte Weisheit "Never go broke with only One Pair" Das funktioniert fuer mich auch wunderbar bei Shorthanded. Ich moechte meinen Stack nciht komplett auf ein Paar setzen, auch nicht mit TopPair.
      Es gibt ein paar Ausnahmen, aber die beruhen auf PT-Stats UND Beobachtungen des Gegners waehrend der Session.
      Spiel einfach geduldig und warte auf die richtigen Spots. Shorthanded spielen heisst auch ab und an mal gegen nen Bluff spielen und ne gute Hand weglegen koennen. Dadurch, dass die Gegner looser spielen, drawen sie auch oefter und man muss ggf. auch in der Lage sein, mal ein Set oder so wegzulegen.