Protection nach SSH

    • fritzIII
      fritzIII
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.378
      Ich habe vor etwa einem jahr Small Stakes Hold'em gelesen. Damals fand ich es zwar nützlich, aber gerade in den Beispielhänden war das Spiel der Gegner viel zu loose dargestellt (auch für die Micros).
      Jetzt habe ich gestern habend nocheinmal hineingeschmökert und die und sehe, wie sehr die Gegner mit denen auf Shorthanded 0.5/1 - 1/2 übereinstimmen.

      Dennoch ist mir der Artikel über Protection etwas sauer aufgestoßen.
      Hier werden zwei Beispielhände genannt, die ich so nie gespielt hätte


      Hand 1:
      Hero is BTN with: A:diamond: T:diamond:

      Preflop:
      MP2 calls, MP3 calls, CO folds, Hero raises, SB calls, BB calls, MP2 calls, MP3 calls

      Flop (10 SB): T:spade: 8:spade: 6:diamond:
      SB bets, BB folds, MP2 calls, MP3 calls, Hero???

      Das Buch rät nun zu callen, da ein raise gegen keinen schwachen Draw protectet und den Turn bei einer Safecard zu raisen ansonsten calldown zu spielen.
      Um ehrlich zu sein hätte ich diese Hand immer am Flop geraised mit dem gedanken, wenn halt keine Protection, dann wenigstens for value.


      (achtung Fullring!)
      Hand 2:
      Hero is MP3 with: K:heart: K:diamond:

      Preflop:
      UTG calls, UTG+1 calls,UTG+2 folds, MP1 raises, Hero 3-Bets, MP3 folds, CO folds, BTN calls, SB fold, BB fold, UTG calls, UTG+1 calls, MP2 caps, Hero calls, BTN calls, UTG calls, UTG+1 calls

      Flop (30 SB): T:diamond: 9:heart: 5:diamond:
      UTG checks, UTG+1 checks, MP1 bets, Hero raises, BTN calls, UTG calls, UTG+1 calls, MP1 calls

      Turn (20.5 BB) 2:spade:
      UTG checks, UTG+1 checks, MP1 checks, Hero bets, BTN calls, UTG calls, UTG+1 calls, MP1 calls

      River (25,5 BB) 8:spade:
      UTG checks, UTG+1 checks, MP1 checks, Hero bets, BTN raises, [all folds], Hero calls.

      BTN has J:heart: 7:heart: = Str8


      Das Buch sagt Hero hätte hier scheiße gespielt, da er nicht protectet hat. Hätte er call Flop Raise Turn gespielt, so hätte BT nicht die Odds für einen call bekommen.
      Weiter sagt das Buch, das es sicherlich Leute gibt, die sagen Raise Flop sei 4 Value, da man eine PotEquity hat. Das Buch meint aber, dass Protection hier noch profitabler wäre.
      Zusätlich kann BTN mit Implieds doch easy callen, auch wenn wir den Turn raisen...

      Also irgendwie widerstrebt sich in mir alles diese Hand call Flop raise Turn zu spielen. ich hätte immer so wie Hero gehandelt.ö Was ist richtig?
  • 1 Antwort
    • Alph0r
      Alph0r
      Black
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 5.149
      Dieses Thema gab es schon paar mal, die allermeisten haben dazu geraten gleich am Flop zu raisen.

      Erstens ist es nicht sicher, dass der Gegner vor Hero nochmal bettet, zweitens ist die Edge zu groß um nicht gleich gepusht zu werden, drittens können Gegner am Turn neue Draws aufgabeln, zB Backdoor FD wird zum FD.