mit was erfolgreich?

  • 23 Antworten
    • TheSpl1nter
      TheSpl1nter
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2006 Beiträge: 915
      Das ist absolut subjektiv und ich bin mir sicher, du wirst zu viele verschiedene Antworten bekommen...

      Generell lässt sich (so las ich mal...) verglichen mit FL etwas mehr Geld machen, aber was den Erfolg betrifft, kannst du mit Übung und Lesen der Strategie etc. bei jeder Poker-Variante Erfolg haben!
    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      Original von xonic128
      Hallo

      mit was seid ihr erfolgreicher geworden FL oder NL?

      ist FL sicherer als NL ??
      sorry, aber ich konnte nicht anders FYP :'(

      ansonsten NL!
    • xites
      xites
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 1.011
      versuche es erstmal mit FL um die Boardstrukturen besser kennen zu lernen auf NL kannst immer noch umsteigen...

      Für NL brauchst einen größere BR
    • xonic128
      xonic128
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 84
      ok danke für die schnellen antworten

      ein besonderes dankeschön an hornyy der meine fehler ausbesserte
    • Nafti
      Nafti
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 4.005
      Original von xonic128
      ein besonderes dankeschön an hornyy der meine fehler ausbesserte
      :heart:
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Dazu gibt es tatsächlich keine richtige oder falsche Antwort.
      Es ist Typsache und hängt damit nur davon ab, was dir mehr Spaß macht und auch was dir möglicherweise mehr Geld bringt.

      Man sagt, NL sei in den Low Stakes leichter, FL dafür in den Mid - High Stakes. Aber auch da scheiden sich die Geister.
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Original von xonic128
      ok danke für die schnellen antworten

      ein besonderes dankeschön an hans der meine fehler ausbesserte
      FYP!

      (sorry Horny :D )

      Zum Topic, ich bin davon überzeugt, dass es auch von dir abhängig ist, du solltest nun z.B. nicht FL spielen(oder umgekehrt), nur weil die Mehrheit evt. mit FL antwortet.

      Spiele das, was dir im Moment besser gefällt, bzw das, von dem du glaubst, es gefällt dir. Du kannst später jederzeit umsteigen und mit etwas Mühe, wirst du sowohl FL als auch NL problemlos beaten auf den unteren Limits.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      ich hab nur folgendes bei mir beobachtet:

      1. ich hasse FL
      2. ich bin übelst schlecht in SNGs (ich bin sogar in den live 2$ sngs mitm freundeskreis losing player)
      3. ich mag NL cashgame


      woraus sich folgern lässt, dass NL cashgame meine expert line ist.
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Ums so zu sagen wie DHW

      Bei mir wars anfangs so:

      1) Ich hasse die Shortstackstrategie, damit wäre ich bis heute Loosing Player

      2) Ich habe vorallem früher SNGs geliebt, da es Postflop niemals tough werden kann und es wie Geld drucken ist auf den unteren Limits.

      3) Von FL habe ich nicht viel gehalten.



      Mittlerweile ists so, dass ich nurnoch FL spiele. Nun kommt der große Sinneswandel: Eben genau deswegen, da ich Postflop viel spielen kann und dort hoffentlich viele Gegner crushe. (man beachte meine alte Einstellung von Punkt 2)


      Dies soll nur darstellen, wie hier die einzelnen Wege außeinander gehen, jeder hat eigene Talente und wie gesagt ja nicht an irgend eine Mehrheit richten.
    • OhDaeSu
      OhDaeSu
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 331
      also ich will/muß hier mal was schreiben: ich verstehe fixed-limit nicht!!!


      ich spiele ca. 1 1/2 jahre NL, habe aus den 50$ von ps.de (danke!) einiges gemacht , aber fixed limit stellt mich vor ein rätsel! habe letztens aus versehen ein 20+2 FL-SNG gespielt und ich war total überfordert.

      was macht man mit AA? raise! klar! um das limit! 6 leute callen....

      was macht man mit AKo? raise! klar! man hat einen netten flop K T 5 off.. was ist zu tun? raise! klar! um das limit... 4 leute calen...

      wie protected man (geht ja nicht), wie versaut man dem gegner pot-odds ? (geht auch nicht).

      aus der sicht eines NL-spielers sehr schwierig...
    • sNeijdaN
      sNeijdaN
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2007 Beiträge: 921
      Original von OhDaeSu
      also ich will/muß hier mal was schreiben: ich verstehe fixed-limit nicht!!!


      ich spiele ca. 1 1/2 jahre NL, habe aus den 50$ von ps.de (danke!) einiges gemacht , aber fixed limit stellt mich vor ein rätsel! habe letztens aus versehen ein 20+2 FL-SNG gespielt und ich war total überfordert.

      was macht man mit AA? raise! klar! um das limit! 6 leute callen....

      was macht man mit AKo? raise! klar! man hat einen netten flop K T 5 off.. was ist zu tun? raise! klar! um das limit... 4 leute calen...

      wie protected man (geht ja nicht), wie versaut man dem gegner pot-odds ? (geht auch nicht).

      aus der sicht eines NL-spielers sehr schwierig...
      Genau so geht es mir auch...
      Kann man bei FL eigtl bluffen???
    • matusow
      matusow
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2006 Beiträge: 8.281
      ich hab mit nl angefangen - ging gar nicht - dann hab ich mich hinter fl geklemmt und es half mir wirklich in vielen belangen - bin aber wieder auf nl umgestiegen weils mehr spaß macht und siehe da, es geht.

      ergo ist fl eine sehr gute ausbildung für nl, auch wenns mir dann schon gewaltig misfallen hat mit besagtem protection- und oddsproblem.

      es ist aber nicht gesagt, dass man sich meinen fl-schritt nicht sparen kann. für mich wars aber sehr wertvoll.


      btw. fl-turniere sind die größte qual die ich jemals per missclick erlebt habe. man kann nicht mal in würde untergehen und pushen.
    • KingGani
      KingGani
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 6.760
      Original von sNeijdaN
      Original von OhDaeSu
      also ich will/muß hier mal was schreiben: ich verstehe fixed-limit nicht!!!


      ich spiele ca. 1 1/2 jahre NL, habe aus den 50$ von ps.de (danke!) einiges gemacht , aber fixed limit stellt mich vor ein rätsel! habe letztens aus versehen ein 20+2 FL-SNG gespielt und ich war total überfordert.

      was macht man mit AA? raise! klar! um das limit! 6 leute callen....

      was macht man mit AKo? raise! klar! man hat einen netten flop K T 5 off.. was ist zu tun? raise! klar! um das limit... 4 leute calen...

      wie protected man (geht ja nicht), wie versaut man dem gegner pot-odds ? (geht auch nicht).

      aus der sicht eines NL-spielers sehr schwierig...
      Genau so geht es mir auch...
      Kann man bei FL eigtl bluffen???
      ja kann man.... is halt schon was ganz anderes, kommt halt drauf an wie schnell man (richtig) in die passive oder aggressive linie wechselt; so würd ichs jetzt mal grob beschreiben :tongue:
    • Plasma59
      Plasma59
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2007 Beiträge: 345
      Ich hab nun ein halbes Jahr FL gespielt mit mäßigem Erfolg. Ich bin nun auf SSS NL umgestiegen und muss sagen, dass mir das auch mehr Spaß macht.

      Ich hab es vor ungefähr zwei Monaten mal zwischendurch mit NL probiert, weil ich wohl nen schlechten FL Tag hatte. Na ja, da hab ich dann auf NL10 an einem Abend 20 Dollar versenkt. Damit war NL erstmal wieder passe.

      Jetzt hab ich mich mal etwas intensiver mit NL beschäftigt und bin nach 1000 Händen leicht im Plus. Wie gesagt, hab erst mit NL angefangen. Seit 2 Tagen um genau zu sein. Aber es macht irgendwie mehr Spaß und es ist auch viel einfacher. Zumindest wenn man ein halbes Jahr FL gespielt hat, habe ich den Eindruck. Nicht ganz so anspruchsvoll. Zumindest SSS. Meistens ist es ja so, dass man entweder am Flop All-IN ist oder raus ist. Pre-Flop Spiel ist noch relativ einfach. Bei BSS wird sich das ja wieder ändern, aber ich werd jetzt erstmal schauen, wie weit ich mit SSS komme.

      Hab gelesen, dass Leute auf NL100 oder mehr noch Profitabel SSS spielen. Na ja, mal schauen.

      Was du spielst ist letztenendes wohl Geschmacksache. Am Anfang hatte ich Angst vor NL, weil man da doch ziemlich schnell viel verlieren kann, wenn man Pech hat. Aber bei SSS hält sich das noch in Grenzen. Vor allem wenn man sich an die Strategie hält ;)

      Auf jeden Fall machst du mit NL mehr PartyPoints, was das Bonus frei spielen nicht ganz so schwer macht. Vor allem bei den 800 Punkten für die 100$.

      Als ich da dran war, waren es noch 400 Punkte. Das hab ich gut mit FL geschafft. Bei den jetzt 800 wirds da schon enger, wenn man auch noch was anderes zu tun hat, als pokern *g*

      In letzter Zeit hab ich weniger gespielt, deshalb bin ich wieder Bronze. Na ja, beim nächsten Update bin ich wieder silber, dank NL ;)

      Gruß
      Plasma
    • Stratege1986
      Stratege1986
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 439
      kleine frage, spiele seit 1,5 jahren nl.
      cashgame und turniere.
      da einige ja meinen fl wäre profitabler und ich in nem NL Down bin hier mal meine frage:

      was konkret muss man beachten wenn man von nl auf fl wechselt?
      und welches limit würdet ihr für den anfang vorschlagen?
      habe eine vierstellige br! will also nicht ganz unten anfangen
      danke
    • Justus
      Justus
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2005 Beiträge: 1.846
      also ich war mal (hab knapp 1 jahr net gezockt, fang grad wieder an^^) regular nl200, und hatte dann da auch ma keine lust mehr und bin auf fl gewechselt kurzzeitig
      hab da meist 2/4, 3/6 und 5/10 gespielt, das ist zwar im vergleich von der br natürlich weit unter dem möglichen, aber das warn so die limits wo ich ganz gut klar gekommen bin und noch +ev gezockt hab
      weiter höher bin ich net gegangen, hatte dann ganz mit poker aufgehört^^
    • Hardson
      Hardson
      Einsteiger
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 20
      NL 4 ever. FL finde ich persönlich etwas lame. Wenn ich eine gute Hand habe will ich auch mal all in gehen können.

      Ich mache vielleicht nicht so viel Gewinn, aber dafür macht es übelst fun und das ist was zählt
    • HALLLU
      HALLLU
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 140
      Original von OhDaeSu
      also ich will/muß hier mal was schreiben: ich verstehe fixed-limit nicht!!!


      ich spiele ca. 1 1/2 jahre NL, habe aus den 50$ von ps.de (danke!) einiges gemacht , aber fixed limit stellt mich vor ein rätsel! habe letztens aus versehen ein 20+2 FL-SNG gespielt und ich war total überfordert.

      was macht man mit AA? raise! klar! um das limit! 6 leute callen....

      was macht man mit AKo? raise! klar! man hat einen netten flop K T 5 off.. was ist zu tun? raise! klar! um das limit... 4 leute calen...

      wie protected man (geht ja nicht), wie versaut man dem gegner pot-odds ? (geht auch nicht).

      aus der sicht eines NL-spielers sehr schwierig...
      Aus der Sicht eines FL-Spielers wunderbar!

      Der Profit entsteht uns nämlich genau aus diesen beiden Szenarien. Preflop und am Flop wird viel zu viel gecallt und viel zu viele dominierte Hände werden bis zum Shodown gespielt.

      Natürlich werden wir beim Durchbarreln mal vom 2-Pair hit oder Set-Hit am River gebusted, das fällt aber nicht ins Gewicht.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Original von sNeijdaN
      Genau so geht es mir auch...
      Kann man bei FL eigtl bluffen???
      Party Poker 5/10 Hold'em (6 handed) Party Poker Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: 2+2 Forums)

      Preflop: Hero is BB with Q:club: , 6:club: .
      UTG raises, 4 folds, Hero calls.

      Flop: (4.40 SB) K:spade: , 5:spade: , 7:club: (2 players)
      Hero checks, UTG bets, Hero raises, UTG 3-bets, Hero calls.

      Turn: (5.20 BB) 5:diamond: (2 players)
      Hero checks, UTG bets, Hero raises, UTG calls.

      River: (9.20 BB) K:heart: (2 players)
      Hero bets, UTG folds.

      Final Pot: 9.20 BB

      I had a read ldo :D
    • 1
    • 2