Anti free Sd bet am River auf A balancen?

    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.997
      Mir ist in meinem Spiel aufgefallen, dass die anti free SD donk auf das A am River nach einem vorausgegangenem Turnraise schlecht gebalanced ist. Auch von meinen Gegnern werde ich mit diesen Donks konfrontiert, habe Midpair good Kicker am River und der Pot ist aber schon so groß dass ich nicht folden möchte, renne aber fast immer in Toppair. Mich würde interessieren, wie ihr diese Line balanced. Wir müssten demnach selber mit busted Draws am River donken auf eine Scarecard, um diese Line zu balancen.

      Beispiel:


      5.00/10.00 Fixed-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: http://www.pokerstrategy.com//software/4/?referer=grabem_hand by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is SB with 7:spade: , 6:spade:
      4 folds, Hero raises, BB calls.

      Flop: (4.00 SB) 8:spade: , 9:heart: , 2:club: (2 players)
      Hero bets, BB calls.

      Turn: (3.00 BB) K:spade: (2 players)
      Hero bets, BB raises, Hero calls.

      River: (7.00 BB) A:club: (1 players)
      Hero bets.

      Final Pot: 8.00 BB


      Mal davon abgesehen, dass wir den Turn hier auch 3betten könnten mit unserem Monsterdraw... Wäre das ein passender Spot um unsere Donks mit dem A zu balancen oder gibts bessere? Voraussetzung sollte natürlich sein, dass der Gegner nicht zuviel WTS hat, dass er sowieso jede Madehand called auf unsere Donk.
  • 5 Antworten
    • skedar
      skedar
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 11.100
      callt doch sowieso fast jeder die river donk, deswegen brauchen wir da auch nich groß balancen.

      ich würd dich halt auch jedes mal callen mit dem K oder der 9 ohne dich jemals so ne bluffdonk gemacht haben zu sehn.
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.997
      Gegen Unknown ist es keine Frage dass ich da calle aber wenn ich dich in dem Spot x mal valuedonke, dann kannst du gute Folds machen am River und ich möchte ja nicht nur, dass du gute Folds machst :)
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Hier sehe ich dass weniger als ein balancen, sondern als eine Variation. Sobald du siehst, dass villian gegen riverdonks auch foldet, macht so eine Line extrem viel Sinn.

      Die meisten Gegner werden hier allerdings default callen. Gegen sehr gute und sehr gut readende Gegner ist diese Line allerdings sehr gut.
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.997
      Original von Korn
      Hier sehe ich dass weniger als ein balancen, sondern als eine Variation. Sobald du siehst, dass villian gegen riverdonks auch foldet, macht so eine Line extrem viel Sinn.

      Die meisten Gegner werden hier allerdings default callen. Gegen sehr gute und sehr gut readende Gegner ist diese Line allerdings sehr gut.
      Das jemand gut readet ist natürlich die Voraussetzung. Das hätte ich dazu schreiben sollen. Gegen non thinking ist die Riverdonk natürlich nicht zu empfehlen und eine History zu haben ist auch von Vorteil, da solche Donks zu 95% gecalled werden und man kaum FE hat, wobei man in dieser Hand noch die Fe gegen bessere busted Draws hat ala JT QJ QT etc und sich die Bet aufgrunddessen schon lohnt?
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      great played die hand!