Tischauswahl

    • goosele
      goosele
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2007 Beiträge: 62
      Immer noch ein bisschen auf der Suche nach evt. Schwachstellen in meinem Spiel...spiele zwar inzwischen BreakEven aber auch nicht mehr und nicht weniger :) (kann im Moment sowieso noch nicht so viele Aussagen darüber machen, weil ich noch ne relativ SampleSize habe)

      Wollte mal so generell Fragen, ob ihr euch explizit Tische aussucht, die mit vielen BigStack Spielen besetzt sind oder ihr einfach die ersten x Tische nehmt die frei werden (so mache ich das im Moment = Fehler?)

      Gruß
      goosele
  • 8 Antworten
    • willes
      willes
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 437
      am besten sind tische mit wenig sss spieler und ner hohen pot grösse mit wenig hände.
      wenn du glh hast kannst damit die guten tische suchen.
    • Kaelas
      Kaelas
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.673
      Ich suche meine Tische gezielt aus - nicht mehr als 2 SSS-Spieler, der Rest große Stacks

      auf die Av.Potsizes schaue ich dabei weniger...das hat bei mir viel am Gewinn geändert, wobei da auch kräftig Glück dabei war
    • GibMir23
      GibMir23
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 735
      also auf NL10 kannste ANY tabel nehmen.
      Mehr als die hälfte der Leute mit 15-25 BB am Tisch haben sowas von keine Ahnung und spielen mit sicherheit kein SSS.

      Ausserdem sind viele leute die BSS spielen auch von Ps.de und kennen die SSS.
      AM besten sind Leute mit 40-70BB am Tisch!
      Die spielen weil es spass macht --> du gewinnst ;)
    • Dominik1985
      Dominik1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.09.2006 Beiträge: 1.489
      Tableselection wird meiner Meinung nach erst ab NL50 wirklich "notwendig". Auf NL10 ist es wohl ziemlich egal an was für nem Tisch man spielt. Solange genügend Leute dran sitzen....

      Aber wenn du darauf achten möchtest dann schau danach:
      1. Midstacks (50-70bb)
      2. wenige Hände pro Stunde (heisst es gehen viele Hände an den Flop oder gar bis zum SD)
      3. hohe durchschnittliche Potgröße (es wird kräftig gecall)
      4. wenn dann noch wenig SSSS am Tisch sitzen umso besser
    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.972
      Original von Kaelas
      Ich suche meine Tische gezielt aus - nicht mehr als 2 SSS-Spieler, der Rest große Stacks

      auf die Av.Potsizes schaue ich dabei weniger...das hat bei mir viel am Gewinn geändert, wobei da auch kräftig Glück dabei war
      Das kann ich nur unterschreiben, ich gehe nur an Tische mit höchstens 2 Shorties (wenns mehr sind, achte ich drauf, dass sie nicht aus Deutschland kommen).
      Und das ganze hat sich auch bezahlt gemacht, wie ich finde, ich spiele seit 3 Wochen und habe meine BR schon verdoppelt. :)
    • goosele
      goosele
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2007 Beiträge: 62
      Original von PaulPanter
      Original von Kaelas
      Ich suche meine Tische gezielt aus - nicht mehr als 2 SSS-Spieler, der Rest große Stacks

      auf die Av.Potsizes schaue ich dabei weniger...das hat bei mir viel am Gewinn geändert, wobei da auch kräftig Glück dabei war
      Das kann ich nur unterschreiben, ich gehe nur an Tische mit höchstens 2 Shorties (wenns mehr sind, achte ich drauf, dass sie nicht aus Deutschland kommen).
      Und das ganze hat sich auch bezahlt gemacht, wie ich finde, ich spiele seit 3 Wochen und habe meine BR schon verdoppelt. :)
      Auch auf NL10?
    • BoneCS
      BoneCS
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 5.456
      wenn du auf PP spielst, muss man eigentlich "nur" auf die shortstacks achten. andere anbieter sind da nicht ganz so verseucht! ;)
      als ich damals angefangen hab tische zu nehmen, wo fast keine ssss drauf warn, is meine br auf einmal recht schnell nach oben gegangen!
    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.972
      Original von goosele
      Original von PaulPanter
      Original von Kaelas
      Ich suche meine Tische gezielt aus - nicht mehr als 2 SSS-Spieler, der Rest große Stacks

      auf die Av.Potsizes schaue ich dabei weniger...das hat bei mir viel am Gewinn geändert, wobei da auch kräftig Glück dabei war
      Das kann ich nur unterschreiben, ich gehe nur an Tische mit höchstens 2 Shorties (wenns mehr sind, achte ich drauf, dass sie nicht aus Deutschland kommen).
      Und das ganze hat sich auch bezahlt gemacht, wie ich finde, ich spiele seit 3 Wochen und habe meine BR schon verdoppelt. :)
      Auch auf NL10?
      yupyup, es ist zwar stressig, wenn man 8 Tische geöffnet hat noch einen 9ten zu suchen, der den Anforderungen gerecht wird, da die ganze Zeit irgendein Tisch aufpoppt, aber meiner Meinung nach lohnt sich der Stress ;)