Einsteiger 0,05/0,1

    • jackypotter
      jackypotter
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2007 Beiträge: 17
      Hi Leute,
      ich hab nun vielleicht grad mal 500 Hände gespielt, bin aber total im Poker Fieber ;)
      Ich hab das Quiz hier gewonnen, die 50$ kamen auf 33,10€ raus. Zuerst hab ich aber noch weiter Playchips gespielt, aber das ging mir irgendwann auf die Nerven, da dort eh jeder alles Callt, raist oder sonstwie dumm spielt.

      Bin dann auf 0,02/0,04 erstmal vorsichtig eingestiegen, es lief auch sehr schön. Bin dann auf 34€ gewesen nach vielleicht 2 Spielstunden. Dann hab ich gesehen, dass ich eigentlich 0,05/0,1 spielen sollte, habe das dann auch gemacht. Bei 35,70€ bin ich vielleicht zu hochmütig geworden, ich weiss es nicht.
      Ich spiele wirklich strikt nach SHC und habe auch kein Problem damit eine AA Hand wegzuwerfen, wenn im Flop nur Mist kommt. Dafür bin ich zu geizig ;)
      Jedenfalls kam dann gestern Abend der große Fall, habe an 4 Tischen gleichzeitig nur verloren, zum Beispiel gegen irgendwelche Idioten, die auf dem River noch ihre Straße gekriegt haben etc... Wenn ich gute Hände habe, dann spiele ich sie auch aggressiv, solang ich weiss, dass sie im Moment nicht zu schlagen sind. Genau das ist mir aber zum Verhängnis geworden.

      Naja jedenfalls habe ich dann gestern völlig entnervt aufgehört, um nicht im TILT-Modus noch mehr Geld zu verlieren ;)

      Was könnte ich eventuell falsch machen ? Spiele ich zu viele Tische ? Sehe ich zu wenige Flops ? (Liege immer unter 20%, meist so 11-15%). Die Gewinnrate war sonst immer 100%, aber gestern Abend wurd ich dann wirklich ziemlich oft auf übelste Weise weggesufft ;)

      Ich wäre für Tipps sehr dankbar. Auch wenn die 50$ nicht meine Kohle sind bin ich einfach zu ehrgeizig um am Ende mit 0 dazustehen ;)
  • 11 Antworten
    • HALLLU
      HALLLU
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 140
      Spiel nicht so viel Tische am Anfang sonder versuche das Spiel auf maximal zwei Tischen zu erlernen. Ich kann mir nicht vorstellen dass dein Post-Flop Spiel bis jetzt besonders gut ist, weil das einfach Tausende Hände braucht.

      Gib einzelnen Sessions nicht soviel Credit. Je weniger Hände du gespielt hast, desto höher ist die Varianz, weil man durch einen Suckout schon mal den ganzen Tages-Verdienst verliert.

      Versuche auch kritisch mit dir selbst umzugehen. Viele Einsteiger haben am Anfang viel Glück und meinen dann gleich, dass sie eine riesen Edge gegen das Level haben.
    • jackypotter
      jackypotter
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2007 Beiträge: 17
      Hm also abgesehen davon, dass ich diese ganzen Fachbegriffe hier recht lustig finde, muss ich dir Recht geben ;)
      2 Tische gehn so grad, mit 4 bin ich wohl noch überfordert. Ich habe bereits früher mal Poker gespielt, da auch einige 1000 Hände. Das ist aber sicherlich schon 1 1/2 Jahre her und damals hab ich die Sache nicht ernst genommen.
    • av3cbo0m
      av3cbo0m
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2007 Beiträge: 1.770
      nur die nuts, also unbesiegbare hände spielen zu wollen wird auf dauer nicht funktionieren. und daran regelmässig sessions im minus zu beenden MUSST du dich leider gewöhnen.
    • jackypotter
      jackypotter
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2007 Beiträge: 17
      Naja ich trau mich halt auch schonmal A8o zu spielen, schmeiss das aber direkt weg, wenn ich sehe es wird nix. Zudem geh ich höchstens 1 raise nach mir mit am Flop, bei 2 würd ich auch so eine Hand wegwerfen.
      Also ich spiel nicht nur AA-JJ sondern auch die anderen Hände auf dem SHC ;)

      Ich denke mal ich mache einfach zu viele Fehler und verliere dadurch unnötig Kohle. Was kann ich denn tun um mich zu verbessern, einfach nur Spielen wirds ja nicht tun. Die Strategieartikel lese ich mir begeistert durch. Was kann ich denn mit den Datenbanken hier anfangen ? Also die Hände, die zu Datenbanken zusammengefasst werden.


      Grml... Grad wieder..
      Pocket TT, Flop TQ7, Turn 7, River Q... Gegner gewinnt aufm River.
    • HALLLU
      HALLLU
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 140
      A8o steht nicht im SHC - und dass aus gutem Grund. Du bist am Flop viel zu oft dominiert, selbst wenn du triffst.
      Spiel strikt nach SHC, sonst wird dein Weiterkommen schnell aufhören.

      Auch dein 'nur mal den Turn anschauen' wird dich auf lange Sicht ruinieren.
    • DasHaendchen
      DasHaendchen
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 1.150
      Original von jackypotter
      Naja ich trau mich halt auch schonmal A8o zu spielen...
      Wie mein Vorredner schon anmerkte, SHC!!! Man kann das nicht laut genug betonen.
      Das Preflopspiel wird dir dadurch abgenommen, du brauchst keine eigenen Entscheidungen fällen und das ist am Anfang auch gut so. Mit dem Postflopspiel hast du mehr als genug zu tun. Spiel am Anfang wirklich max. 3 Tische, um wirklcih jede Entscheidung überlegt treffen zu können.

      Wenn du dich an das ABC Poker aus den Einstiegsartikeln hältst und genügend Geduld mitbringst, dann schaffst du das auch. ;)

      Viel Glück!
    • jackypotter
      jackypotter
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2007 Beiträge: 17
      Danke für die Hilfe schonmal.
      Ich glaube es hängt einfach viel mit der Psyche zusammen. Man denkt sich "yeah jetzt spiel ich Poker und räum ne Million ab" und verliert dann jedoch direkt mal 2 Euro ;)

      Was könnt ihr mir zu den Datenbänken sagen ? Was kann ic hdamit im Pokertracker anstellen ?
    • DasHaendchen
      DasHaendchen
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 1.150
      Mit Pokertracker werden alle Hände aufgezeichnet, die du spielst und daraus alle möglichen Statistiken erstellt. Diese kannst du dir mit Poker AceHud für jeden Spieler auf den Tisch projizieren lassen, was auf den unteren Limits aber nicht nötig ist und evtl. sogar dein Spiel falsch beeinflusst, also Vorsicht!

      Mehr zu PT hier: Pokertracker F.A.Q.

      Hier findest du zu deinem Limit evtl. Datenbanken, die von anderen Usern bereitgestellt werden.
      http://www.pokerstrategy.com/de/forum/board.php?boardid=1516
    • jackypotter
      jackypotter
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2007 Beiträge: 17
      Pockertracker ist ja kostenpflichtig, son Mist :(

      Hab heute nachdem ich einen extremen Tilt-Modus gefahren hab nur noch 28,XX€ gehabt. Hab sogar auf 0,02/0,04 extreme Verluste eingefahren. Dann habe ich innerhalb von 2 Sessions (5 Stunden) nun wieder knappe 3€Plus gemacht, gott sei dank ;)
      Mit mehreren Tischen geht es bei mir komischerweise besser. Das hilft mir die Hände wirklich zu folden. Spiele ich nur 1 oder 2 Tische, dann "will" ich gewinnen und spiele am Ende Mist --> Verlust. Das ist nun zumindest etwas, was ich bei nunmehr 1.300 Händen gemerkt habe.
      3 oder 4 Tische sind recht gut für mich.
      Gibts eine kostenlose Software mit der ich meine Hände einigermaßen auswerten kann ?
    • MatthiasM
      MatthiasM
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2007 Beiträge: 350
      warum spielst du auf o,02/0,04 ? Die Gegner sind auch auf 0,05/0,1 schlagbar, zum Teil sogar superfischig, du solltest vllt. etwas gelassener sein und nicht gleich tilten weil du mal ein paar Hände verloren hast das Geld kommt schon wieder.
    • jackypotter
      jackypotter
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2007 Beiträge: 17
      Hi, ich habe nur zu Anfang 0,02/0,04 gespielt. Habe dann auch gemerkt, dass der Vorteil eher bei 0,05/0,1 liegt.
      Das spiele ich nun auch die ganze Zeit. Hab grad innerhalb von 35 Minuten 10BB gewonnen und bin dadurch wieder rauf auf 32€.
      Das ist mal ein gutes Gefühl.