ratlos

    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      mal wieder ein post in der sorgenhotline - yipiii =)

      bevor hier leute anfangen zu lesen und am ende enttäuscht sind dass ich ja eig nich viel verloren hab - sucht euch andere threads zum flamen ;)


      ich fang mal ganz am anfang an:

      das startgeld hab ich verzockt - hatte dann 2 monate oder so pause gemacht. durch einen nebenjob hatte ich gut kohle zur verfügung und dachte mir dass ich einfach mal eincashe und einen letzten versuch mit NL SH starte - gesagt getan hab ich 400$ eingecasht und mich mehr oder weniger erfolgreich auf ca. 1k$ hochgespielt. das war anfang november. dann gings erst recht gut weiter bis ich für meine verhältnisse recht krasse swings hatte (bis zu 6-7 stacks) ich war zwischenzeitlich bei 1,6k$ und auf NL50 . ab da liefs dann irgendwie grauenvoll:
      ich bin in einen kleinen down gekommen und bis auf 1100 runter. und hier ist jetzt mein eiegntlich problem:
      ich mach spiele eine session (inzwischen wieder NL25) 1 oder 2 stunden solide und bin vll 1-2 stacks im plus. und dann fang ich auf einmal an die komischsten sachen zu spielen.und schwup die wups sind die 2stacks + weg und nochmal 4 stacks dazu. und mir macht es nichtmal was aus! ich geh 2h wieder an die tische und es passiert so gut wie das gleiche! ich spiele den großteil der session nach besten gewissen doch dann setzt bei mir irgendwas aus. ich weis echt nich woher das kommt und was ich dagegen machen kann. inzwischen bin ich kurz davor einfach alles auszucashen und poker abzuhaken .aber jedes mal wenn ich bei bei meinem gammligen 8€/h nebenjob mein geld verdien, denk ich mir wie einfach es wäre mit poker das gleiche geld zu machen. und ich wills eigentlich nich akzeptieren dass ich mir mit diesem scheiß diese möglichkeit verbaue.

      die frage ist: warum mach ich das?

      eventuell liegts daran dass poker seit dem ich in einem bereich bin in dem es sich vom geld her auch lohnt ich mich zu sehr auf das geld fokusiere und der eigentlich spass oder leidenschaft die man bei den micros braucht in den hintergrund rücken. eigentlich hab ich schon lust auf poker aber es kommen bei mir inzwischen schon aggressionen hoch wenn meine conti vom selben gegner 2mal hintereinander geminraist wird.

      ich hab einfach keine ahnung was ich am besten machen soll - einerseits will ich poker nicht aufgeben , andererseits bin ich im moment ratlos wies weitergehn soll...

      vll lass ich auch meine br auf pp für 1-2 wochen einfach einfrieren , sodass ich weder auscashen noch spielen kann - mal guggn

      mfg
  • 2 Antworten