Chips aufbau bei Tournaments mit rebuy

    • olicoop
      olicoop
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2005 Beiträge: 155
      Seit kurzem spiele ich auch die NL Holdem turnier mit Rebuy und Garantierter Auszahlung.

      Mir ist dort aufgefallen, daß die Leute in den ersten 15 Minuten schon auf eine beachtenswerten chipstapel von 15.000 chips und mehr kommen. Und das bei einem Anfang von 1500 bzw 3000 mit sofortigen Rebuy.

      Habt Ihr ggf.einen Tip wie man so ein komfortabele Ausgangssituation erreichen kann, oder hat das einfach nur mit Glück zu tun. Den mir ist auch aufgefallen, daß viele am Anfang mit Trashcard ( Q 8 o etc.) all in gehen und hoffen so zu gewinnen.

      Mich intereesiert auch Eurer Erfahrung bei den NL tournieren, habt Ihr schon gewonnen wie lange dauern sie und strategien.

      Gruß
      Oliver
  • 12 Antworten
    • FA_Morgoth
      FA_Morgoth
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 1.173
      die meisten dieser leute haben entweder viel glück gehabt, viel nachgekauft oder ne mischung daraus.

      wenn man merkt dass bestimmte leute sehr oft preflop all in pushen um nachzukaufen, kann man sie mit guten händen callen und hat meist ne edge. (z.b. 99+, AQs+, AKo)
      wie loose man das macht ist jedem selbst überlassen.
      manche gegner wollen sie auch nen looses image verschaffen um mit qq-AA all in zu pushen und calls zu kriegen.
      falls die leute auch postflop gern ma all in gehen und overbetten, sollte man sehr tight spielen um am flop vorne zu liegen wenn man trifft.
    • TheDna
      TheDna
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 1.632
      Hm ich spiel die teile ohne rebuy und mit addon(pause) allerdings nur auf stars da mir das rebuy system auf pp so garnicht zusagt konnte bisher auch immer ganz gut abschneiden leider gehört halt auch nen bissl luck dazu bis zur rebuy phase spiel ich ausschließlich premium hände diese sehr agressiv preflop, ausserdem limpe ich small pockets mehr spiel ich eigentlich garnicht da man ehh meist ab flop allin fähige hände haben muss lohnen fast nur premiumhände, nach der addonphase gehts pokern erst los imo :P
    • Ragen
      Ragen
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2005 Beiträge: 1.489
      ich denke rebuytrnys sind am meisten +ev von allen

      die erwaehnten bigstacks sind ausser durch lucky doubleups vorallem durch eine AI-rebuy strategie zu ihren chips gekommen
      denn solange ein spieler auf pp ai ist, kann er nachkaufen, ob er nun gecallt wird oder nicht

      oft pushen also lose ggner marginale haende ai um schnell vor dem ggnerischen call oder fold nachzukaufen

      das kann ein anfangs tighter spieler stark ausnutzen, mit premiumhaenden callen oder limpen und somit auf ein double- oder tripleup hoffen

      zusaetzlich sind die tables bis zum break generell sehr lose, das is immer gut, genauso wie die tatsache das schwache spieler rebuys imo bevorzugen

      und wenn man dann noch mit einem addon zufrieden ist bekommt man einen sehr guter preis fuer den einzelnen chip (addon ~1.5 x startchips)

      was will man mehr... sogar der pricepool ist meistens dank der maniacs ziemlich groß, selbst bei 6er rebuys
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      in turnieren mit niedrigem buy-in hat man nach kurzer zeit schon ziemlich viele spieler mit sehr großen stacks. meistens sind das die schlechtesten spieler, die andauernd all-in gehen und in diesem fall viel glück hatten. In fast jedem turnier habe ich so jemandem am tisch und sehe, wie er nach und nach alle chips wieder verliert. besonders in rebuys passiert das. Es kann natürlich auch manchmal ein guter spieler sein, der viele top-hände getroffen hat, aber fast immer sind es fische, die mit jedem scheiß pushen und mit anderem scheiß gecalled werden.
    • Andragon
      Andragon
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 902
      Bis jetzt habe ich 10 rebuy Turneys gespielt und bin bei 8 von denen ins Geld gekommen.

      Ich spiele das folgendermassen.

      Ich setze mir ein limit wieoft ich einen Rebuy mache.

      Ich rebuye direkt am Anfang und spiele gute Hände ALL in and rebuye bis ich ca. bei 4-5 stacks bin. Danach nur noch Monsterhand poker und die anderen rebuyer ausnehmen.

      Das Add-on wird gekauft und dann wird solid poker gespielt. Ich loose dann, da fast alle viel tighter werden. Da wir dann aber schon in der 5. Blindstufe sind lohnt sich schon fast das stealen.
    • kingvalue
      kingvalue
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 382
      Original von Andragon


      Ich rebuye direkt am Anfang [...].


      wie du rebuyst direkt am anfang? versteh ich nicht! ?( ?( ?(
      ein rebuy kann man doch nur machen, wenn man alle seine chips verloren hat. jedenfalls kenne ich das nur so.
      heißt das du gehst die erste hand all-in, hoffst das du gecallt wirst und gewinnst und wenn du verlierst dann machst du ein rebuy?
    • Swapshop
      Swapshop
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2006 Beiträge: 1.131
      Man kann dann rebuyen, wenn man unter Startchips oder genau gleich der Startchips hat. Soll heißen, wenn man 3000 Chips bekommt , kann man sobald man 3000 Chips oder weniger hat rebuyen.

      Ich finds aber irgendwie sinnlos, dass wenn man all in geht, gleich rebuyen kann.
    • Andragon
      Andragon
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 902
      Original von kingvalue
      Original von Andragon


      Ich rebuye direkt am Anfang [...].


      wie du rebuyst direkt am anfang? versteh ich nicht! ?( ?( ?(
      ein rebuy kann man doch nur machen, wenn man alle seine chips verloren hat. jedenfalls kenne ich das nur so.
      heißt das du gehst die erste hand all-in, hoffst das du gecallt wirst und gewinnst und wenn du verlierst dann machst du ein rebuy?
      Bei Party kannst du rebuyen wenn du 3000 oder weniger hast. Am Anfang hast du 3000. Wenn du rebuys während der Button gelost wird startest du gleich mal mit 6000 ;)
    • Midas
      Midas
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2005 Beiträge: 934
      Verfügt jemand über eine mathematische Darstellung des Verhältnisses zwischen Anzahl der Rebuys und ROI?

      So könnte man die Profitabilität eines Rebuy ermitteln.

      Midas
    • thedude23
      thedude23
      Einsteiger
      Dabei seit: 26.04.2006 Beiträge: 4
      Original von Midas
      Verfügt jemand über eine mathematische Darstellung des Verhältnisses zwischen Anzahl der Rebuys und ROI?

      So könnte man die Profitabilität eines Rebuy ermitteln.

      Midas
      Interessantes Thema. Für solch eine darstellung bräuchte man allerdings eine große anzahl turniere ausserdem gibt es sicherlich unterschiede inwieweit verschiedene spieler einen großen stack ausnutzen können. Ein weiteres Problem ist, dass ROI hier nicht unbedingt die masgebliche Größe ist. z.B.:
      $10 Rebuy
      Spieler 1: durchschnittlich 10 Rebuys (=$100), durchschnittlicher Gewinn: $200 --> ROI = 100%, EV =$100
      Spieler 2: durchnittlich 3 Rebuys (=$30), durchnittlicher Gewinn $90 --> ROI = 300%, EV = $60

      Spieler 2 hat den weitaus besseren ROI aber die EV erwartung von Spieler 1 ist deutlich besser, insofern ist der ROI bei rebuy turnieren mit Vorsicht zu geniessen.

      Nach einer Diskussion in einem anderen Forum, mit einigen der besseren high stakes online turnierspieler zu urteilen ist in Rebuys mit kleinerem Feld (z.B. Pokerstars $50 und $100 Rebuys ~100-200 Teilnehmer) die maniac Methode nicht so sinnvoll, während es bei den big field rebuys (zB. Pokerstars $3, $5 ,$10 Rebuys ~1000-2000 Teilnehmer) ohne einen monsterstack nach der Rebuy hour schwer wird dauerhaft Erfolg zu haben.
    • FA_Morgoth
      FA_Morgoth
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 1.173
      ich bin mir sehr sicher, dass der ROI maximal ist, wenn man so wenig wie möglich rebuys macht.

      Der reine Gewinn kann aber durchaus erhöht werden, wenn man durch rebuys den big stacks nen bissl gleichzieht und so das doppelte aus double ups holt.
    • lordTasse
      lordTasse
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 3.847
      meine strat is recht einfach bei rebuys
      ich geh anytwo allin in der rebuyphase bis ich ein vernünftigen stack hab.