Rechtliche Frage, wie macht ihr das?

    • w3cRaY
      w3cRaY
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 5.258
      So, bald werde ich wohl zum zweiten Mal auscashen, jedoch ist der Betrag dieses mal etwas größer.
      Ich wollte einmal fragen, ob man das erporkerte Geld irgendwie versteuern muss (wenn ja, ab welcher Höhe).

      Liegt das ganze in einer grauzone, so dass ich den vollen profit einstecken kann, oder gibts da probleme?

      Gruß
  • 33 Antworten
    • zerozero85
      zerozero85
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2006 Beiträge: 516
      GIbts schon vioele Threads zu, ohne eindeutige Antwort.

      Die Frage ist vor allem was du unter grösserer Betrag verstehst.

      >5000 € oder >15000 € ?
    • w3cRaY
      w3cRaY
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 5.258
      weniger, so um die 1k (für mich größeren Betrag) ^^.

      Aber auch allgemein: nehmen wir mal an, ich knack den Bad Beat Jackpot und gewinne 100k. Wie kriegt man sein geld dann aufs Girokonto hier, ohne dass der Staat was davon abhaben will?

      Gruß
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Original von w3cRaY
      weniger, so um die 1k (für mich größeren Betrag) ^^.

      Aber auch allgemein: nehmen wir mal an, ich knack den Bad Beat Jackpot und gewinne 100k. Wie kriegt man sein geld dann aufs Girokonto hier, ohne dass der Staat was davon abhaben will?
      Das frag ich mich jeden Monat, wenn mein Gehalt kommt, auch ...
    • AnnaKurnikowa
      AnnaKurnikowa
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 1.364
      1 Konto Holland, 1 Konto Frankreich, 1 Konto Schweiz, 1 Konto Polen (nee lieber nicht, wird geklaut), 1 Konto Dänemark, 1 Konto Deutschland, 1 Konto Luxemburg, 1000€ Spritgeld und viel Spaß beim Hinfahren und deine 100K € BBJ abholen, nachdem du zu gleichen Teilen da ausgecasht hast.
    • Hellblood
      Hellblood
      Global
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 3.627
      Das würd mich auch interessieren, ich habe letzte woche sonntag bei einem Turnier über 15 k gewonnen und würde jetzt gerne die hälfte meiner Bankrole auscashen um mir nen opel signum zu kaufen. Der ausgecashte Betrag wäre größer also 10k Euros .

      Wie sollte ich vorgehen (serious answers plaese)?
    • justbeni
      justbeni
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 1.345
      netellercard
    • AnnaKurnikowa
      AnnaKurnikowa
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 1.364
      @Hellblood, kommt drauf an wo du wohnst. Ich wohne z.B. recht nah an der Holländischen Grenze - da würde ich 5k auf nen deutsches Konto auscashen und 7k auf nen Holländisches und mal kurz rüberfahren.

      Ansonsten dürfte das auch keine Probleme geben, wenn du pro Monat 4k auf nen Deutsches Konto auscashst und halt 3 Monate wartest und das Geld im Schrank hortest.
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.717
      Original von AnnaKurnikowa
      Ansonsten dürfte das auch keine Probleme geben, wenn du pro Monat 4k auf nen Deutsches Konto auscashst und halt 3 Monate wartest und das Geld im Schrank hortest.
      aber bitte gib uns dann auch deinen wohnsitz durch, danke...
    • Hellblood
      Hellblood
      Global
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 3.627
      Original von AnnaKurnikowa
      @Hellblood, kommt drauf an wo du wohnst. Ich wohne z.B. recht nah an der Holländischen Grenze - da würde ich 5k auf nen deutsches Konto auscashen und 7k auf nen Holländisches und mal kurz rüberfahren.

      Ansonsten dürfte das auch keine Probleme geben, wenn du pro Monat 4k auf nen Deutsches Konto auscashst und halt 3 Monate wartest und das Geld im Schrank hortest.
      Kann ich als deutscher Bürger kannse einfach in eine holländische Bank gehen und ohne das jemand in Deutschland was mitbekommt in Holland ein Konto eröffnen?

      (Netteller kommt für mich nicht in Fragen wegen unzähligen Kontosperrung)
    • chrisdeluxe
      chrisdeluxe
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 368
      hab bisher um die 3000 euro auf mein ganz normales giro konto überweisen lassen und noch keine probleme bekommen.
    • nestle
      nestle
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 97
      hab bis jetzt max 6000€ auf einmal von neteller auf mein konto des juckt kein menschen
    • chrisdeluxe
      chrisdeluxe
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 368
      würde gerne mal wissen was überhaut passieren kannn .... wieso gibt es zu dem thema auscashen eigentlich keinen faq oder sowas....
    • DiJohn
      DiJohn
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2007 Beiträge: 2.169
      Betrag ganz normal auscashen ... gibts keine rechtlichen oder steuerlichen Bedenken bislang. Vielleicht ab 1.1. - aber da glaube ich erstmal nicht dran.

      Es kann dir bei wirklich größeren Summen maximal passieren, dass die Bank nachfragt woher das Geld kommt - mehr nicht.
      Warum sollte es auch ein Problem sein ?( ?( .
    • ernsti
      ernsti
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2005 Beiträge: 4.439
      @hellblood:
      Netellercard ist das beste, merkt keine Sau. Auto bezahlst ja sowieso bar, würde einfach nach und nach den Betrag abheben.
      Mir fällt leider nix vergleichbares ein, auch wenn du mit NT schon mal Probleme gehabt hast würd ichs trotzdem "wagen". Wenn du alle Jubeljahre 1000$ auscasht interessiert das aber wirklich niemanden.
    • ernsti
      ernsti
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2005 Beiträge: 4.439
      doppelpost
    • w3cRaY
      w3cRaY
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 5.258
      sry, das mit dem hin- und herfahren wäre in der tat genauso illegal wie es sich direkt aufs giro auscashen zu lassen (falls es illegal ist). Da kommt dann erst der zoll und dann das finanzamt, anstatt gleich dem finanzamt. Das ist nicht die Lösung ^^.
    • ernsti
      ernsti
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2005 Beiträge: 4.439
      alle paar monate 1000€ interessieren niemanden! Wenn ihc mal den BBJ gewinne dann kann ich mir auch ne gute rechtliche Beratung leisten, deswegen seh cih das alles sehr locker!
    • Pokermedic
      Pokermedic
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 791
      wenn du Normalverdiener oder Geringverdiener bist, würde mir kein Grund einfallen weshalb der Staat an deinem Konto plötzlich Interesse haben soll und ich glaube auch nicht, dass das Bankgeheimnis so weit gelockert wurde, dass die Bank schon melden muss wenn größere Beträge eingehen.

      Wenn Neteller für dich nicht geht, dann nimm doch click2pay, die haben meines Wissens auch so ne Geldabhebekarte...
    • chrisdeluxe
      chrisdeluxe
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 368
      Original von ernsti
      @hellblood:
      Netellercard ist das beste, merkt keine Sau. Auto bezahlst ja sowieso bar, würde einfach nach und nach den Betrag abheben.
      Mir fällt leider nix vergleichbares ein, auch wenn du mit NT schon mal Probleme gehabt hast würd ichs trotzdem "wagen". Wenn du alle Jubeljahre 1000$ auscasht interessiert das aber wirklich niemanden.
      wenn man jeden monat 1000 euro auscasht...seit zum Beispiel August....kann das jemanden auffallen ?und wenn wendet sich die sparkasse dann zuerst an mich persönlich und klärt das ab oder schicken sie die daten dann direkt ans finazamt.....hab bisher immer ohne nt dierekt auf das konto ausgecasht... =)
    • 1
    • 2