Suche gute Preflop Strategie für Low Limits

    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Hallo

      Also es gibt ja für das Preflop- Spiel Punktesysteme usw., die aber auch stark kritisiert werden, weil sie angeblich zu tight sind. Ich habe selbst schon etwa 20k Hände plo25 gespielt und an Preflop Strats schon so ziemlich alles ausprobiert. Mein großes Problem is glaub ich, dass ich Preflop viel zu passiv bin und daher viele Multiwaypots spielen muss und oft aufgeben muss am Flop. Also ich hatte meistens so 30/10 stats.
      Andererseits ist es aber auch so, dass man oft soviele Leute in den Lowlimits am Tisch hat die 80vpip haben, so dass raisen oft nichts bringt weil dann alle den Raise callen und wieder ein Multiwaypott entsteht jeden Hand. Ich habe nun einige Cardrunners Videos von Brian Townsend gesehen und er spielt preflop sehr aggressiv, aber eben auch plo600 oder plo1000, deswegen weiss ich nicht, ob diese Strat auch auf Low limits profitabel ist. Er spielt preflop eigentlich einen ähnlichen Stil wie bei Holdem nur etwas looser. Also etwa 26/22 Stil.
      Ich glaub auch, dass es bei Omaha wichtig ist, dass der PFR nah am Vpip liegt, so dass man oft die Pötte durch Initiative mitnehmen kann. Außerdem hat er Postflop einen ähnlich hohen AF wie bei Holdem, was ich schon bemerkenswert finde, da mein Af viel niedriger ist Postflop.

      Also zu meiner Ausgangsfrage:
      Denkt ihr, dass ein aggressiver Stil preflop auf Low Limit zu empfehlen ist oder kann man auch Passiv preflop spielen und dafür Postflop mehr bluffen bzw aggressiver spielen?
  • 3 Antworten