Charakteristik statistischer Werte für FL $1/$2 SH

    • xrax
      xrax
      Global
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 219
      Hallo zusammen,

      ich bin kürzlich von FL 2/4 FR über 0,5/1 SH auf 1/2 SH gewechselt.

      Ich würde nun gerne wissen welche statistischen Werte für die verschiedenen Spielercharaktere stehen.

      Hat mir jemand hierzu Infos?

      Besten Dank
      xrax
  • 4 Antworten
    • Lyseroto
      Lyseroto
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 1.272
      ich hab keine ahnung, ob du das meinst, aber warum musst du das auch so kompliziert ausdrücken?^^

      Callingstation: passiv! AF: 0,2-0,9, meist hoher VPIP (>35), niedriger PFR (0-10), hoher WTS (>45)

      TAG: tight, VPIP ~20-28, aggressiv, AF 2-3, PFR ~15-20 WTSD ~35

      das sind die gängigen auf 1/2 genauso wie auch 0.5/1! Die gibts halt in allen verschiedenen Variationen.

      Ansonsten gibts noch seltener maniacs die sind besonders aggresiv und oft auch loose (hoher pfr,...), also alles bisschen höher.

      Dann noch seltener rocks: alle wert niedriger, ausser AF ist unterschiedlich.


      jo ich hoff, du kannst was damit anfangen...
    • fritzIII
      fritzIII
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.378
      Ich habe in letzter Zeit immer häufiger auf 1/2 (fast jede Session einer) einen Merkwürdigen Spielertypen kennengelernt.
      Alle Werte wie bei einem TAG mit einem kleinen Unterschied. PFR liegt zwischen 0 und 5.
      Wie nutzt man so einen Gegner optimal aus? Irgendwie blöd, man kann ihn zwar easy isolieren, da er Preflop nur limpt. Dann hat man Postflop aber einen TAG als Gegner mit einer noch undefinierteren Range.
      Manche beherrschen auch Semibluffs und ähnliche Moves, was es nicht einfacher macht. Dieser Gegnertyp ist momentan mein Pokerfeind Nr.1.
      Das einzig positive ist, dass sie meißt 3Handed nach Odds/Outs am Flop folden müssen, da sie keine Initiative haben und somit eine BB sponsorn.
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      also mein Pokerfeind #1 ist ja der normale TAG, aber ok...^^

      gegen diese Gegner spielst du postflop genau wie gegen einen Tag, und preflop wie gegen einen Fish, nur dass du etwas tighter isolierst (seine limping-range ist ja recht stark).
      Dadurch, dass du preflop deine starken Hände raised und er nicht, machst du schon automatisch + gegen ihn, wenn auch nicht unbedingt viel (kommt auf seine postflop-Skills an).
    • fritzIII
      fritzIII
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.378
      also mein Pokerfeind #1 ist ja der normale TAG, aber ok...^^

      Das war rein Subjektiv gemeint ;) . TAGs sind ja normal und eigentlich an 95% aller Tische vertreten.
      Außerdem bin ich schon von Beginn meiner Pokerlaufbahn mit ihnen vertraut (auch wenn sie früher in den Micros, wie ich selber auch noch wesentlich schlechter waren).
      Diesen Gegnertyp treffe ich erst seit kurzem vermehrt. Das mag an dem Limit liegen oder vielleicht auch an irgendeiner unausgereiften Taktik, die irgendwo veröffentlicht wurde. Auf jeden Fall ist er eben noch neu und ungewohnt was zu Unsicherheiten in meinem Spiel resultiert. Aber ich arbeite daran. Vielen Dank in diesem Zusammenhang für die Tips :) .