Fragen zum neuen SHC

    • locutus24
      locutus24
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 2.464
      Hi,

      es gibt ein paar Dinge die ich am neuen SHC nicht verstehe, vllt könnt ihr mir ja weiterhelfen.

      1. KQo genauso behandeln wie QTo bzw JTo

      2. Karten wie KQs sollte man doch bei wenigen Limpern auch gut aus Late bzw. (Später) middle Position Raisen können

      3. AQ wie AT. Wenn ich mit AQ mein Ass treffe stehe ich doch wesentlich besser da als mit AT. Wie ich das sehe kann man AQ easy aus MP raisen ,auch bei nem Limper)als im gegensatz zu AT.(von AT bin ich z.b. überhaupt kein fan. Selbst wenn ich Treffe weis ich nicht wo ich stehe)

      4. Pockets Pairs. Was spricht dagegen diese schon aus der Early zu Limpen? Wenn nach mir geraised wird Call 20 und fettich. Eigentlich freue ich mich bei PP ja über den Raise, da wenn ich treffe, ich besser ausbezahlt werde als bei Limpern

      Wie seht Ihr das? Sehe ich da vllt. was falsch?Bin für jede Kritik dankbar:-)
  • 4 Antworten
    • locutus24
      locutus24
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 2.464
      Weiß keiner weiter?
    • flowStylez
      flowStylez
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 262
      Ich spiel z.Z. NL5 und fahr da relativ gut mit den alten Grundlagen des SHC. Raise also KQ aus Middle und Late auch bei einigen Limpern, AQ aus early (je nach Table auch erst MP), und PPs limpe ich sowieso immer.

      Die Sache mit AT finde ich die selbe wie du. Das weiss man eben nicht, was man hat! :D
    • Gofa
      Gofa
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 4.809
      sehe ich genau so!
      nehmen wir an wir sitzen am co mit JTs und es haben schon viele leute gelimpt. dann soll ich nach neuem shc raisen. ich denke da wäre es doch deutlich besser auch mit zu limpen.
      wenn ich hingegen am bu KQo halte und ein spieler gelimpt hat soll ich folden! macht für mich keinen sinn!
    • Satelite1985
      Satelite1985
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2007 Beiträge: 28
      der neue SHC hört sich ja reichlich komisch an von dem was ich bisher so gehört hab. Gut, mittlerweile versuche ich mehr mit reads und stats zu arbeiten und auf die Situation zu reagieren, wenn ich z.B. MP tighte Gegner hinter mir habe raise ich bspw. auch mal mittlere Pockets, oder wenn ich am BU sitze, einer in early position minraist und der halbe Tisch callt, calle ich auch mal aufgrund der sehr guten Odds mit spekulativen Händen, wie T9o